Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Autonomes Fahren: Audi stellt…

Das Auto nicht mehr selber fahren - scheinbar das wichtigste Problem im 21 Jahrhundert

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Auto nicht mehr selber fahren - scheinbar das wichtigste Problem im 21 Jahrhundert

    Autor: madMatt 14.09.17 - 09:38

    Man könnte ja meinen, dass wir andere Sorgen haben, als autonomes Fahren, aber Audi wird offenbar von der Marketing-Abteilung gesteuert.

  2. Re: Das Auto nicht mehr selber fahren - scheinbar das wichtigste Problem im 21 Jahrhundert

    Autor: SJ 14.09.17 - 09:43

    Ich fände es toll, wenn ich bereits heute ein autonomes Auto hätte....

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  3. Re: Das Auto nicht mehr selber fahren - scheinbar das wichtigste Problem im 21 Jahrhundert

    Autor: RedRanger 14.09.17 - 09:52

    madMatt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man könnte ja meinen, dass wir andere Sorgen haben, als autonomes Fahren,
    > aber Audi wird offenbar von der Marketing-Abteilung gesteuert.

    Wenn man eine extreme Kurzsicht hat, könnte man das meinen.

    Natürlich bedeutet autonomes Fahren vor allem einen vollständigen Wandel der Transport- und Logistik-Branche.

    Da können Roboter-Kolonnen ohne Ruhezeiten und ohne Pause (abgesehen vom Nachtanken) durch die Gegend fahren. Das gilt dann natürlich auch für Züge, wenn man Autos autonom machen kann, dann Züge sowieso. Bei Schiffen sieht es nicht anders aus.

  4. Re: Das Auto nicht mehr selber fahren - scheinbar das wichtigste Problem im 21 Jahrhundert

    Autor: Emulex 14.09.17 - 10:05

    madMatt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man könnte ja meinen, dass wir andere Sorgen haben, als autonomes Fahren,
    > aber Audi wird offenbar von der Marketing-Abteilung gesteuert.

    Was willste denn anderes tun?
    Die Welt befrieden? Den Hunger stillen?
    Beides unmöglich bzw. nur kurzzeitig.

  5. Re: Das Auto nicht mehr selber fahren - scheinbar das wichtigste Problem im 21 Jahrhundert

    Autor: highfive 14.09.17 - 14:56

    Die Menschen sind eben Faul. Ich kann es auch nicht nachvollziehen wie Leute den Wunsch haben komplett autonom zu fahren. Ich sehe nur einen positiven Punkt: Die Leute die nicht fahren können, werden mich und andere nicht weiter gefährden. Diese gefährder sind bestimmt auch die Leute welche so sehr das autonome Fahren wollen

  6. Re: Das Auto nicht mehr selber fahren - scheinbar das wichtigste Problem im 21 Jahrhundert

    Autor: Dwalinn 14.09.17 - 15:41

    Dann erkläre uns doch bitte mal mit was sich Audi/VW sonst beschäftigen soll.... Krebsforschung? Gemüseanbau?

  7. ++

    Autor: neocron 18.09.17 - 10:02

    unfassbar solche Kommentare!

  8. Re: Das Auto nicht mehr selber fahren - scheinbar das wichtigste Problem im 21 Jahrhundert

    Autor: neocron 18.09.17 - 10:04

    Hui, ein derartig kurzer Post vollgestopft mit Egozentrik, Selbstueberschaetzung und Neid/Missgunst!
    Beeindruckend!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.09.17 10:05 durch neocron.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  2. S E I T E N B A U GmbH, Konstanz
  3. SYNCHRON GmbH, Stuttgart
  4. Town & Country Haus, Behringen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 179,99€
  2. 274,90€ + 3,99€ Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Gran Turismo Sport im Test: Puristischer Fahrspaß - fast nur für Onlineraser
Gran Turismo Sport im Test
Puristischer Fahrspaß - fast nur für Onlineraser

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. Mirai-Nachfolger Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Canon: Riesiger Bildschirm soll DSLR und Tablet vereinen
    Canon
    Riesiger Bildschirm soll DSLR und Tablet vereinen

    Viele Anwender fotografieren auf Reisen auch mit ihrem Tablet, da der große Bildschirm die Komposition der Fotos erleichtert. Canon will das Prinzip nun auf DSLRs ausweiten und patentiert ein riesiges, klapp- und drehbares LCD für seine Kameras.

  2. Wibotic Powerpad: Induktions-Drohnenlandeplatz erhöht die Reichweite
    Wibotic Powerpad
    Induktions-Drohnenlandeplatz erhöht die Reichweite

    Mit dem Wibotic Powerpad kann jede Drohne zum Dauerflieger werden. Die Landefläche kann den Akku an Bord der Drohe per Induktion wieder aufladen. Bei Drohnen, die lange Flüge unternehmen, kann eine Zwischenlandung die Reichweite erhöhen.

  3. Mercedes-Benz Energy: Elektroauto-Akkus werden zum riesigen Stromnetzspeicher
    Mercedes-Benz Energy
    Elektroauto-Akkus werden zum riesigen Stromnetzspeicher

    Enercity und Daimler haben Akkus für Elektroautos zweckentfremdet und daraus einen der größten Batteriespeicher Europas gebaut. Die Akkus stammen aus dem Smart Electric Drive und kommen künftig auf eine Speicherkapazität von insgesamt 17,4 MWh.


  1. 07:34

  2. 07:22

  3. 07:11

  4. 18:46

  5. 17:54

  6. 17:38

  7. 16:38

  8. 16:28