Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Autonomes Fahren: Audi stellt…

Irgendwie wünsche ich mir...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Irgendwie wünsche ich mir...

    Autor: demon driver 13.09.17 - 23:20

    ... bei jeder neuen solchen Präsentation nur umsomehr, dass meine Neunzigerjahre-Mittelklassekarre (tatsächlich auch Audi – könnte aber mein letzter sein) noch möglichst lange hält...

  2. Re: Irgendwie wünsche ich mir...

    Autor: powermummel 14.09.17 - 08:33

    Ich verstehe nicht warum die Automobil Hersteller immer ihre Elektroautos so Futuristisch aussehen lassen... Ganz ehrlich können die denn kein normalen A4 als Elektro bauen? Was ist denn mit denen?

  3. Re: Irgendwie wünsche ich mir...

    Autor: rizzorat 14.09.17 - 08:49

    Wir haben 2 Autos in der Familie, einen 98iger Toyota Starlet und einen 2015er Auris Diesel Kombi.

    Ich hoffe inständig, dass beide halten bis es Autos mit alternativen Antriebskonzepten gibt. Ich habe nicht vor noch einen Verbrenner zu kaufen und bin auch gewillt die beiden Autos solange zu fahren bis Sie die Grätsche machen (was bei Toyota hoffentlich recht lange sein wird).

    Der Starlet wird nächstes Jahr 20 und wird gepflegt wie es mir möglich ist. Hoffen wir das der kleine noch ne weile fährt!!! *Daumen sich selber drückt*

  4. Re: Irgendwie wünsche ich mir...

    Autor: SJ 14.09.17 - 09:04

    Die Front ist einfach total Scheisse... sieht irgendwie aus wie aus Tron.... der Rest ist in Ordnung.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  5. Re: Irgendwie wünsche ich mir...

    Autor: Azzuro 14.09.17 - 09:50

    > Ich verstehe nicht warum die Automobil Hersteller immer ihre Elektroautos
    > so Futuristisch aussehen lassen...

    Und ich verstehe diese Kommentare nicht, in denen ich immer wieder lesen muss, dass Elektroautos angeblich alle immer so futuristisch aussehen würde. Konkret das hier ist kein Elektroauto was morgen zu kaufen ist, sondern eine reine Studie. Die sehen öferts mal so futuristisch aus. Eine Vision von der Zukunft, bei der es in diesem Fall noch nicht mal direkt um den Elektroantrieb geht, sondern um das Autonom fahren. Das Ding würde wohl genauso aussehen, wenn es einen Verbrenner hätte. Aber da es eben in der Zukunft angesiedelt ist, hat es dann logischerweise auch Elektroantrieb.

    Kannst du mir mal konkret anhand der derzeitig erhältlichen Elektroautos sagen, dass die "immer so futuristisch aussehen"?

  6. Re: Irgendwie wünsche ich mir...

    Autor: Vollstrecker 14.09.17 - 11:56

    Das hier war auch mal "modern" und galt als Oberklasse. Zeiten ändern sich nunmal.


    Bildquelle: Wikipedia

  7. Re: Irgendwie wünsche ich mir...

    Autor: Dwalinn 14.09.17 - 15:45

    Tut mir leid das der e-Tron dir zu sehr nach tron aussieht.

    Also den Aicon finde ich auch ziemlich bescheiden von innen und außen aber der e-Tron/Elaine gefällt mir schon, nicht ganz so futuristisch wie andere aber dennoch mal was neues.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Nürnberg
  2. AKDB, Regensburg
  3. MSA Technologies and Enterprise Services GmbH, Berlin
  4. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 1,29€
  3. 4,44€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
  3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

  1. Funklöcher: Vodafone nimmt 120 neue LTE-Stationen in Betrieb
    Funklöcher
    Vodafone nimmt 120 neue LTE-Stationen in Betrieb

    Nach der Telekom hat auch Vodafone seine LTE-Erfolge gelobt. Funklöcher soll es demnach bald nicht mehr geben.

  2. Measure: Googles Maß-App funktioniert ohne Project Tango
    Measure
    Googles Maß-App funktioniert ohne Project Tango

    Bisher konnten nur Nutzer eines Project-Tango-Smartphones Googles Maß-App Measure verwenden - nach dem Aus der Plattform funktioniert die Anwendung jetzt auch mit ARCore-unterstützten Geräten. In manchen Situationen tut sich die App aber schwer.

  3. Just Cause 4 und Rage 2: Physik und Psychopathen
    Just Cause 4 und Rage 2
    Physik und Psychopathen

    E3 2018 Das Entwicklerstudio Avalanche arbeitet gleichzeitig an Just Cause 4 und an Rage 2. Auf den ersten Blick ähneln sich die in offenen Welten angelegten Actionspiele - dabei setzen sie auf jeweils eigene interessante Ideen.


  1. 17:15

  2. 16:45

  3. 16:20

  4. 15:50

  5. 15:20

  6. 14:49

  7. 14:26

  8. 13:30