Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Autonomes Fahren: BMW stellt…

Motorrad mit Beiwagen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Motorrad mit Beiwagen?

    Autor: zuschauer 13.09.18 - 13:42

    So etwas gab es mal, und nur bei sehr unvernünftigem Fahren konnten die Gespanne umkippen.

    Wer oder was soll denn mit einem autonomen Motorrad von A nach B befördert werden?
    Wie wird es gegen Umkippen gesichert?
    Welche Zauberkraft richtet es wieder auf, wenn es auf der Seite liegt?
    Werden diese "Autonomen" mit Stützrädern versehen, wie sie bei Kinderrädern zu finden sind?

    Wenn ich das richtig verstehe, wollen "echte" Motorradfahrer dies:

    * Freiheit
    * Geschwindigkeitsrausch
    * jede Lücke nutzen, um immer #1 an der Ampel zu sein und dann davonrauschen zu können

    --> da selbstfahrende Autos auf sehr konservativ programmiert sind, d.h. sich grundsätzlich an alle Vorschriften halten müssen, sind die schon langweilig genug. Der (kastrierte) Insasse kann sich nicht mehr "ausleben".
    "Zahme" Motorräder dürften bei freien Bikern zu Skepsis führen!

  2. Re: Motorrad mit Beiwagen?

    Autor: Bouncy 13.09.18 - 13:50

    > Anders als Autos sollen die Zweiräder auch in Zukunft vom Fahrer gesteuert werden. Autonome Motorräder auf der Straße, so versichert BMW, "bleiben natürlich Science-Fiction".

    Ich hatte den Eindruck das war eindeutiges, verständliches, klares Deutsch...

  3. Re: Motorrad mit Beiwagen?

    Autor: zuschauer 13.09.18 - 13:57

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Anders als Autos sollen die Zweiräder auch in Zukunft vom Fahrer
    > gesteuert werden. Autonome Motorräder auf der Straße, so versichert BMW,
    > "bleiben natürlich Science-Fiction".
    >
    > Ich hatte den Eindruck das war eindeutiges, verständliches, klares
    > Deutsch...
    Danke. Da habe ich wohl zu flüchtig gelesen.

  4. Re: Motorrad mit Beiwagen?

    Autor: Kay_Ahnung 13.09.18 - 14:07

    zuschauer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bouncy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > Anders als Autos sollen die Zweiräder auch in Zukunft vom Fahrer
    > > gesteuert werden. Autonome Motorräder auf der Straße, so versichert BMW,
    > > "bleiben natürlich Science-Fiction".
    > >
    > > Ich hatte den Eindruck das war eindeutiges, verständliches, klares
    > > Deutsch...
    > Danke. Da habe ich wohl zu flüchtig gelesen.
    Jop :D:D

    hier noch etwas zum wie (keine Ahnung ob BMW das genauso macht)

    "Ein selbstbalancierendes Fahrzeug wird durch einen Regelkreis aktiv stabilisiert. Es hat zwei Räder oder nur ein Rad, wobei nicht der Fahrer die Balance hält, sondern ein Kreiselinstrument (Gyroskop) die Abweichungen vom Gleichgewicht misst und Motoren den Schwerpunkt so verlagern, dass das Fahrzeug nicht umkippt.

    Im Stillstand und bei abgestelltem Motor werden bei einigen dieser Fahrzeuge kleine Stützräder ausgefahren, die ein Umkippen verhindern. "

    https://de.wikipedia.org/wiki/Selbstbalancierendes_Fahrzeug

  5. Re: Motorrad mit Beiwagen?

    Autor: zuschauer 13.09.18 - 14:14

    Kay_Ahnung schrieb:
    > Jop :D:D
    >
    > hier noch etwas zum wie (keine Ahnung ob BMW das genauso macht)
    >
    > "Ein selbstbalancierendes Fahrzeug wird durch einen Regelkreis aktiv
    > stabilisiert. Es hat zwei Räder oder nur ein Rad, wobei nicht der Fahrer
    > die Balance hält, sondern ein Kreiselinstrument (Gyroskop) die Abweichungen
    > vom Gleichgewicht misst und Motoren den Schwerpunkt so verlagern, dass das
    > Fahrzeug nicht umkippt.
    >
    > Im Stillstand und bei abgestelltem Motor werden bei einigen dieser
    > Fahrzeuge kleine Stützräder ausgefahren, die ein Umkippen verhindern. "
    >
    > de.wikipedia.org
    Danke.

    So findet der https://de.wikipedia.org/wiki/Kreiselkompass seinen Weg in Landfahrzeuge...

  6. Re: Motorrad mit Beiwagen?

    Autor: RemizZ 13.09.18 - 14:24

    zuschauer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bouncy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > Anders als Autos sollen die Zweiräder auch in Zukunft vom Fahrer
    > > gesteuert werden. Autonome Motorräder auf der Straße, so versichert BMW,
    > > "bleiben natürlich Science-Fiction".
    > >
    > > Ich hatte den Eindruck das war eindeutiges, verständliches, klares
    > > Deutsch...
    > Danke. Da habe ich wohl zu flüchtig gelesen.

    Hast du nicht, wenn du auch keinen Webeblocker an hast. Direkt vor diesem letzten Schnipsel Text war nämlich ein gigantisches Webebanner platziert... Habs auch fast nicht gesehen.

  7. Re: Motorrad mit Beiwagen?

    Autor: zuschauer 13.09.18 - 14:43

    RemizZ schrieb:
    > Hast du nicht, wenn du auch keinen Webeblocker an hast. Direkt vor diesem
    > letzten Schnipsel Text war nämlich ein gigantisches Webebanner platziert...
    > Habs auch fast nicht gesehen.
    Na ja, vor irgend etwas muß auch bei golem der Schornstein rauchen.
    Eines der Problem bei Werbe"botschaften" ist, daß man vor lauter Zappeln kaum zu Lesen der Artikeltexte kommt.
    Wann werden die Werbe-Fuzzis endlich diese einfachen Grundlagen kapieren?:

    1. Werbung nervt.
    2. Penetrant wiederholte Werbung nervt noch mehr.
    3. Wer Produkte kauft, die beworben werden "müssen", finanziert mit seinem Kauf die Werbung mit. Warum sollte man das tun?
    4. Der mündige und kundige Verbraucher weiß, was er will. Ihm "aufs Pferd helfen" zu wollen, ist kontraproduktiv, stößt ihn ab und hält ihn somit eher vom Verkauf dieser beworbenen Produkte ab!

  8. Re: Motorrad mit Beiwagen?

    Autor: Proctrap 13.09.18 - 19:16

    dafür müsste op ja den Artikel lesen
    zugegeben reißerische Überschrift wenngleich korrekt

    ausgeloggt kein JS für golem = keine Seitenhüpfer

  9. Re: Motorrad mit Beiwagen?

    Autor: Proctrap 13.09.18 - 19:18

    einfach n abo holen, hab ich auch gemacht
    und dann adblocker um sich unterwegs nicht ständig einloggen zu müssen

    ausgeloggt kein JS für golem = keine Seitenhüpfer

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart
  2. Bosch Gruppe, Wernau (Neckar)
  3. wenglor sensoric GmbH, Tettnang am Bodensee
  4. PKF Fasselt Schlage Partnerschaft mbB, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€ (erscheint am 14.02.)
  2. (-62%) 11,50€
  3. 45,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspberry Pi: Spieglein, Spieglein, werde smart!
Raspberry Pi
Spieglein, Spieglein, werde smart!

Ein Spiegel, ein ausrangierter Monitor und ein Raspberry Pi sind die grundlegenden Bauteile, mit denen man sich selbst einen Smart Mirror basteln kann. Je nach Interesse können dort dann das Wetter, Fahrpläne, Nachrichten oder auch stimmungsvolle Bilder angezeigt werden.
Eine Anleitung von Christopher Bichl

  1. IoT mit LoRa und Raspberry Pi Die DNA des Internet der Dinge
  2. Bewegungssensor auswerten Mit Wackeln programmieren lernen
  3. Raspberry Pi Cam Babycam mit wenig Aufwand selbst bauen

Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
Android-Smartphone
10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

  1. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
  2. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps
  3. Sicherheitslücke Mit Skype Android-PIN umgehen

Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
Mac Mini mit eGPU im Test
Externe Grafik macht den Mini zum Pro

Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
  2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

  1. Streaming: Netflix zahlt in deutsche Filmförderung ein
    Streaming
    Netflix zahlt in deutsche Filmförderung ein

    Netflix beendet den Rechtsstreit und zahlt einen Umsatzanteil an die deutsche Filmförderung. Die Filmabgabe, die neben den Kinos von der Videowirtschaft und dem Fernsehen erhoben wird, sollen nun alle Streaminganbieter zahlen.

  2. Netzbetreiber: Ericsson und Nokia könnten Huawei nicht ersetzen
    Netzbetreiber
    Ericsson und Nokia könnten Huawei nicht ersetzen

    Ein führender europäischer Netzbetreiber fürchtet um seinen 5G-Ausbau, sollte Huawei ausgeschlossen werden. Die beiden europäischen Ausrüster könnten hier nicht so einfach einspringen. Auch die GSMA warnt eindringlich.

  3. Ubuntu-Sicherheitslücke: Snap und Root!
    Ubuntu-Sicherheitslücke
    Snap und Root!

    Über einen Trick kann ein Angreifer Ubuntus Paketverwaltung Snap vorgaukeln, dass ein normaler Nutzer Administratorrechte habe - und damit wirklich einen Nutzer mit Root-Rechten erstellen.


  1. 19:17

  2. 18:18

  3. 17:45

  4. 16:20

  5. 15:42

  6. 15:06

  7. 14:45

  8. 14:20