1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Autonomes Fahren: Ethikkommission…

Keine Differenzierung der Begrifflichkeit

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Keine Differenzierung der Begrifflichkeit

    Autor: strx 21.06.17 - 14:03

    Im ganzen Artikel gibt es keine Differenzierung von Automen fahren, Automatisiertem und Vernetztem Fahren.

    Somit der Artikel hier und alle anderen Publikationen wertlos.

    Auch wenn hier mit Beamtendeutsch alles schön umschrieben ist heißt das im Klartext, dass Regierung hier der Autoindustrie erneut einen Freibrief gibt und Schuld NUR der in diesem Fall "Nicht-Autofahrer" ist

    Zusätzlich funktioniert der Link zum Bericht nicht oder er wurde gleich wieder zurückgezogen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.06.17 14:07 durch strx.

  2. Re: Keine Differenzierung der Begrifflichkeit

    Autor: fg (Golem.de) 21.06.17 - 14:47

    Hallo!

    In dem Artikel steht eindeutig:
    "Rein rechtlich ist es jedoch nur ein teilautomatisiertes System, bei dem der Fahrer jederzeit den Verkehr beobachten und die Funktionen überwachen muss."

    Was den Link betrifft: Die NTSB hat in der Tat das Dokument ausgetauscht. Wir haben den neuen Link eingefügt.

    Viele Grüße
    Friedhelm Greis
    Golem.de

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KBV Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin
  3. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  4. Performance Media Deutschland GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. ASUS Radeon RX 6900 XT TUF GAMING OC 16GB für 1.729€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de