Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Autonomes Fahren: Forscher täuschen…

Alternative zu Straßenschilder

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alternative zu Straßenschilder

    Autor: md14107 20.02.18 - 17:22

    Heutzutage haben Navigationssysteme sowieso schon Geschwindigkeitsbegrenzungen eingespeichert. Ein Autonomes Fahrzeug funktioniert ohne zuverlässiges Kartenmaterial nicht ordentlich.
    Wieso also geht man nicht folgenden Weg, dass z.B. here oder andere Navigationsdienstleister für autonomes Fahren dazu verpflichtet, staatliche Vorgaben (digitale Beschilderung) sowie Baustellen/ Unwetterdienst-Informationen in ihren Karten aktuell halten müssen?
    Die Geschwindigkeitsbegrenzungen werden z.B. alle 14 Tage geupdated, die Unwetterwarnungen/ Baustellen täglich bis stündlich.
    Das Fahrzeug kann sich auf die Begrenzungen verlassen, bzw. fährt in allen nicht beschilderten Bereichen situationsgemäß. Die momentan 'schwierigen' Situationen für autonome Autos, wie z.B. Baustellen werden erleichtert, indem Informationen a la 'Jetzt Baustelle, Verengung in 200 m für 2,4345km, Breite 2,4 m pro Spur' geliefert werden.

  2. Re: Alternative zu Straßenschilder

    Autor: Anonymer Nutzer 20.02.18 - 18:17

    md14107 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Geschwindigkeitsbegrenzungen werden z.B. alle 14 Tage geupdated, die
    > Unwetterwarnungen/ Baustellen täglich bis stündlich.
    Gestern gabs in der Hauptverkehrstraße vor meiner Arbeit ein Gasleck, da war innerhalb von 15 Minuten die Straße offen und eine vorläufige Verkehrsführung eingerichtet mit Geschwindigkeitsreduzierung. Nach weiteren 2 Stunden war alles erledigt und alles wieder weg.

  3. Re: Alternative zu Straßenschilder

    Autor: Tet 20.02.18 - 18:27

    md14107 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Geschwindigkeitsbegrenzungen werden z.B. alle 14 Tage geupdated, die
    > Unwetterwarnungen/ Baustellen täglich bis stündlich.

    Die Fahrzeuge verfügen heute alle über Mobilfunk. Da kann man sogar alle 5 Minuten aktualisieren, wenn sich etwas ändert. Man müsste sich nur auf ein Format einigen und den Standord von Schildern beim oder vor dem Aufstellen einpflegen.

  4. Re: Alternative zu Straßenschilder

    Autor: thorben 20.02.18 - 22:46

    Warum nicht eine Art elektronisches Schild, welches maschinenlesbare Informationen für autonomes Fahrzeuge zur Verfügung stellt - irgend weder passiv als eine Art QR-Code oder aber was aktiv sendendes bzw. eine Kombination hiervon....

  5. Re: Alternative zu Straßenschilder

    Autor: Lemo 20.02.18 - 22:55

    thorben schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum nicht eine Art elektronisches Schild, welches maschinenlesbare
    > Informationen für autonomes Fahrzeuge zur Verfügung stellt - irgend weder
    > passiv als eine Art QR-Code oder aber was aktiv sendendes bzw. eine
    > Kombination hiervon....

    Ist auch manipulierbar.

    Aber ich seh das auch problematisch, dass alles sofort elektronisch geupdated werden müsste. Das geht aktuell schlicht nicht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EDAG Engineering GmbH, München
  2. abilex GmbH, Stuttgart
  3. Bosch Gruppe, Stuttgart
  4. SSI Schäfer IT Solutions GmbH, Giebelstadt, Dortmund, Walldorf, Oberviechtach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

  1. Logitech Options: Logitech-Software ermöglicht bösartige Codeausführung
    Logitech Options
    Logitech-Software ermöglicht bösartige Codeausführung

    In einer Software zur Konfiguration von Logitech-Tastaturen und Mäusen klafft ein riesiges Sicherheitsloch. Nutzer von Logitech Options sollten es vorerst deinstallieren: Bisher gibt es keinen Fix.

  2. Bixby: Samsungs Sprachassistent auf Deutsch verfügbar
    Bixby
    Samsungs Sprachassistent auf Deutsch verfügbar

    Lange hat es gedauert: Samsung hat es endlich geschafft, seinen Sprachassistenten Bixby eine deutsche Spracheingabe zu verpassen. Diese klingt sehr natürlich, ist zunächst aber nur auf dem Galaxy Note 9 verfügbar.

  3. Ice Lake: Intels nächste GPU doppelt so schnell und auf Wunsch ungenau
    Ice Lake
    Intels nächste GPU doppelt so schnell und auf Wunsch ungenau

    Mit Ice Lake kommt auch Intels 11. Generation der integrierten GPUs. Sie soll viele moderne Titel zumindest spielbar machen und ermöglicht auch Adaptive Sync. Eine andere Funktion dürfte jedoch bald umstritten sein.


  1. 16:45

  2. 16:35

  3. 15:50

  4. 15:00

  5. 15:00

  6. 14:45

  7. 14:00

  8. 13:22