Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Autonomes Fahren: George Hotz soll…

Geistiges Eigentum verletzt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Geistiges Eigentum verletzt?

    Autor: Teebecher 07.03.17 - 13:23

    Und wo wäre da der Unterschied zu einem PS3-Hack oder einem iOS-Jailbreak?

  2. Re: Geistiges Eigentum verletzt?

    Autor: ChMu 07.03.17 - 13:46

    Teebecher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wo wäre da der Unterschied zu einem PS3-Hack oder einem iOS-Jailbreak?

    Wie viele Leute bringt ein manipuliertes iPhone oder eine PS3 denn in der Schulstrasse, nem ploetzlichen Baustellen Bereich oder nem Pulk Radfahrer in der Altstadt so um? Der Tesla ist noch gar nicht fuer autonomes Fahren ausgeruestet, da nutzt es nichts mit eigener Software nachhelfen zu wollen, lebendswichtige Sensoren fehlen noch.
    Die Schuld bei einem Unfall wird aber zweifelsfrei Tesla zugeschoben, sie haetten ja nicht verhindert, das man die Software manipulieren kann.

  3. Re: Geistiges Eigentum verletzt?

    Autor: Belgarion2001 07.03.17 - 13:53

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Die Schuld bei einem Unfall wird aber zweifelsfrei Tesla zugeschoben, sie
    > haetten ja nicht verhindert, das man die Software manipulieren kann.


    Sehe ich ganz genauso: Wenn ein Unfall passiert, der auf fehlerhafte Software eines Drittanbieters zurückzuführen ist, dann sieht man trotzdem in den Nachrichten zuerst den Tesla und es fällt auf das Unternehmen zurück. Im schlimmsten Fall ist die tatsächliche Ursache nur eine Randnotiz in den Nachrichten und die Überschrift lautet: "Selbstfahrender Tesla verursacht tödlichen Verkehrsunfall"

    Und zur Ursprungsfrage: Apple und Co. freuen sich ja auch nicht über Jailbreaks, nur lässt es sich meist nicht verhindern. Und der größte Schaden ist ein kaputtes Handy und kein toter Passant/Fahrer. Äpfel und Birnen....

  4. Re: Geistiges Eigentum verletzt?

    Autor: Brainfreeze 07.03.17 - 14:00

    Belgarion2001 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und zur Ursprungsfrage: Apple und Co. freuen sich ja auch nicht über
    > Jailbreaks, nur lässt es sich meist nicht verhindern. Und der größte
    > Schaden ist ein kaputtes Handy und kein toter Passant/Fahrer. Äpfel und
    > Birnen....
    Wobei man hier anmerken kann, dass Jailbreaks dennoch für Apple und Co. von Nutzen sind. Immerhin werden damit Lücken im System aufgedeckt, die die Hersteller dann schliessen können.

  5. Re: Geistiges Eigentum verletzt?

    Autor: Belgarion2001 07.03.17 - 15:13

    Brainfreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wobei man hier anmerken kann, dass Jailbreaks dennoch für Apple und Co. von
    > Nutzen sind. Immerhin werden damit Lücken im System aufgedeckt, die die
    > Hersteller dann schliessen können.

    Aaaaber, um das zu tun müsste man den Jailbreak nicht allen Nutzern zur Verfügung stellen. Das könnte man auch im stillen Kämmerchen machen und dann Apple darüber informieren. Aber in der Regel geht es ja darum den Nutzern Root-Zugriff zu ermöglichen. Und welchen Nutzen Apple davon hat erschließt sich mir nicht ganz.

    Selbiges beim Tesla: Bugreports ok; Aber wenn jeder Nutzer mit dem individuellen Verhalten des Autopiloten rumspielen kann -nicht ok!

  6. Re: Geistiges Eigentum verletzt?

    Autor: Dino13 07.03.17 - 15:32

    Was hat es aber damit zu tun? Du könntest damit ja auch auf deinem eigenem Privatgrundstück fahren und es dort testen. Da gilt die StVO nicht.

  7. Re: Geistiges Eigentum verletzt?

    Autor: m9898 07.03.17 - 19:23

    Dino13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was hat es aber damit zu tun? Du könntest damit ja auch auf deinem eigenem
    > Privatgrundstück fahren und es dort testen. Da gilt die StVO nicht.
    Richtig, er könnte. Macht er aber nicht: https://www.youtube.com/watch?v=KTrgRYa2wbI

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Autobahndirektion Südbayern, München
  2. JOB AG Industrial Service GmbH, Erfurt
  3. Controlware GmbH, Ingolstadt
  4. Universitätsstadt Marburg, Marburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,82€
  2. 45,99€ (Release 19.10.)
  3. 39,99€ (Release 14.11.)
  4. 6,37€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Ãœberblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

  1. Entwicklerstudio: Telltale Games wird wohl geschlossen
    Entwicklerstudio
    Telltale Games wird wohl geschlossen

    Das Episodenabenteuer auf Basis von Stranger Stings wird nie erscheinen, mehr als 200 Entwickler haben ihren Job verloren: Das Entwicklerstudio Telltale Games (The Walking Dead) steht offenbar vor dem Aus.

  2. Lieferdienste: Amazon enttarnt Paketdiebe mit fingierten Lieferungen
    Lieferdienste
    Amazon enttarnt Paketdiebe mit fingierten Lieferungen

    Wer für Amazon Pakete ausfährt, könnte eine Falle gestellt bekommen. Fahrern der Lieferdienste werden fingierte Lieferungen untergeschoben. Damit sollen einige Langfinger überführt worden sein.

  3. Onlineshops: Verbraucherzentrale bemängelt hohe Speditionskosten bei Ikea
    Onlineshops
    Verbraucherzentrale bemängelt hohe Speditionskosten bei Ikea

    Auf absurd errechnete Speditionskosten ist die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen in Stichproben bei mehreren Onlineshops gestoßen. Die Verbraucherschützer bemängeln, dass unter anderem Ikea sehr hohe Kosten für die Lieferung berechnet - ganz gleich, wie schwer die bestellte Ware ist.


  1. 13:50

  2. 12:35

  3. 12:15

  4. 11:42

  5. 09:03

  6. 19:07

  7. 19:01

  8. 17:36