Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Autonomes Fahren: GM kündigt…

Erstmal das Mediasystem sorgfältig programmieren.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Erstmal das Mediasystem sorgfältig programmieren.

    Autor: firebird0020 12.01.18 - 19:26

    So verbugt das System, unglaublich. Nach langer fahrt stürzt es auch gerne ab, nicht mal neu starten man es ohne anzuhalten und die Tür aufzumachen.

    Astra K, gutes Auto, aber sowas Nervt nur. Aber ein TK vom Autohaus sagte Opel arbeite daran ... Seit über einem Jahr?!?!?!

    Naja ...

  2. Re: Erstmal das Mediasystem sorgfältig programmieren.

    Autor: attitudinized 12.01.18 - 19:45

    Das hat genau nix miteinander zu tun. Langweilig?

  3. Re: Erstmal das Mediasystem sorgfältig programmieren.

    Autor: Nogul 12.01.18 - 19:55

    Mir ist auch schleierhaft wie solche Systeme jemals in den Verkauf gelangen konnten. Nicht nur bei einer Marke sondern mehr oder weniger alle.

    Andererseits hängt daran kein Leben und auf dem Katalog stehen alle wichtigen Stichworte. Software für Endkunden konnte man in Deutschland sowieso nie.

  4. Re: Erstmal das Mediasystem sorgfältig programmieren.

    Autor: firebird0020 13.01.18 - 08:52

    Richtig, aber der Zusammenhang ist da: Das Mediasystem ist das identische aus Chevrolet Impala was ja auch GM ist. Nur anderes Template drüber gehauen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  3. ETAS, Stuttgart
  4. TeamViewer GmbH, Göppingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 62,98€ (Release am Freitag, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 264,00€
  3. ab 479€
  4. ab 219,00€ im PCGH-Preisvergleich


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Google-Apps könnten Hersteller bis zu 40 US-Dollar kosten
  2. Google Pixel-Besitzer beklagen nicht abgespeicherte Fotos
  3. Google Der Markt braucht keine Pixel-Smartphones

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Neues Produkt USB-C-Ladekabel für die Apple Watch vorgestellt
  2. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    1. Hybridfahrzeug: Lyft macht Ford Focus zum autonomen Auto
      Hybridfahrzeug
      Lyft macht Ford Focus zum autonomen Auto

      Der Fahrdienstleister Lyft will mit einem umgebauten Ford Focus Hybrid autonom fahren. Außerdem hat das US-Unternehmen Blue Vision Labs übernommen. Das Augmented-Reality-Startup soll Karten für Lyft erstellen.

    2. Akkusharing: Apples autonome Autos sollen in Karawanen fahren
      Akkusharing
      Apples autonome Autos sollen in Karawanen fahren

      Elektroautofahrer könnten ihre Reichweite erhöhen, wenn sie Strom untereinander teilten. Apple will dies möglich machen und hat die Funktion Peleton zum Patent angemeldet.

    3. Google: "Niemand braucht heute Gigabit"
      Google
      "Niemand braucht heute Gigabit"

      BBWF Google hält in Berlin eine flammende Rede für den Gigabit-Ausbau. Auf die Frage, warum dann Google Fiber nicht mehr ausgebaut wird, gab es nur eine ausweichende Antwort.


    1. 07:24

    2. 07:15

    3. 19:28

    4. 17:43

    5. 17:03

    6. 16:52

    7. 14:29

    8. 14:13