Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Autonomes Fahren: GM kündigt…

Genau so stelle ich mir da vor...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Genau so stelle ich mir da vor...

    Autor: simotroon 12.01.18 - 17:13

    16 Kameras, 21 Radare
    Das sind 37 nicht ganz billige Bauteile

    Die sollen Mal einen Fahrtest damit in Kanada oder Sibirien machen, und wehe die Kameras frieren ein

  2. Re: Genau so stelle ich mir da vor...

    Autor: Eop 12.01.18 - 18:07

    Auch GPS Module waren mal teuer und sind heute in jedem Grabbeltischhandy verbaut, die Masse wird den Preis drücken.

  3. Re: Genau so stelle ich mir da vor...

    Autor: david_rieger 12.01.18 - 18:11

    > 16 Kameras, 21 Radare
    > Das sind 37 nicht ganz billige Bauteile

    War GM nicht der Laden, der auf Kosten mehrerer Menschenleben und gegen den Rat des Herstellers ein paar Cent am Zündschloss sparen wollte? Wahrscheinlich braucht das Auto nur 1 Radar, die anderen 20 sind Ersatz, bis die einjährige Garantie abläuft.^^

    Dieser Beitrag wurde in einem Fertigungsbetrieb hergestellt, in dem auch Sarkasmus verarbeitet wird.

  4. Re: Genau so stelle ich mir da vor...

    Autor: Nogul 12.01.18 - 19:45

    simotroon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 16 Kameras, 21 Radare
    > Das sind 37 nicht ganz billige Bauteile
    >
    > Die sollen Mal einen Fahrtest damit in Kanada oder Sibirien machen, und
    > wehe die Kameras frieren ein

    Es ist ja kein Flugzeug das weiterfliegen muss.

    Wenn Sensoren nicht funktionieren machen die das was Menschen auch machen wenn sie nichts sehen. Rechts ranfahren und anhalten.

  5. Re: Genau so stelle ich mir da vor...

    Autor: attitudinized 12.01.18 - 19:50

    Nicht ganz billige Bauteile? Ein CCD für ne Kamera gibt's im Centbereich - ein Lidar ist im Prinzip eine Photozelle, ein Plastikfilter ein Drehspiegel und ein Laserpointer - das kostet in der Massenproduktion ein paar Euro.

  6. Re: Genau so stelle ich mir da vor...

    Autor: simotroon 12.01.18 - 20:44

    Ich sehe das schon... 1 Kamera geht kaputt und du gehst zu GM und willst das für 2,50¤ kaufen - da lachen die dich aber sowas von aus...

  7. Re: Genau so stelle ich mir da vor...

    Autor: thinksimple 12.01.18 - 22:41

    attitudinized schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht ganz billige Bauteile? Ein CCD für ne Kamera gibt's im Centbereich -
    > ein Lidar ist im Prinzip eine Photozelle, ein Plastikfilter ein Drehspiegel
    > und ein Laserpointer - das kostet in der Massenproduktion ein paar Euro.

    Ja klar. Muss ja alles keine Anforderungen erfüllen.
    *kopf-tisch*

    Wenn ein Mensch immer online ist spricht man dann von einer KI?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Weischer.Solutions GmbH, Hamburg
  2. über Dr. Heimeier & Partner Management- und Personalberatung GmbH, Raum Stuttgart
  3. Deutsche Vermögensberatung Aktiengesellschaft, Frankfurt am Main
  4. Henry Schein Services GmbH, Langen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. (-80%) 11,99€
  3. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  2. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

  1. Fortnite: Epic Games blamiert sich zum Turnierstart
    Fortnite
    Epic Games blamiert sich zum Turnierstart

    Technische Probleme und langweilige Spiele: Der Auftakt zur neuen Saison von Fortnite Battle Royale ist misslungen - statt der geplanten zehn Partien wurden nur vier ausgetragen. Betreiber Epic Games verspricht Besserung.

  2. Mecklenburg-Vorpommern: Erstes Glasfaser-Projekt mit Geld vom Bund geschaltet
    Mecklenburg-Vorpommern
    Erstes Glasfaser-Projekt mit Geld vom Bund geschaltet

    Der erste geförderte Abschnitt des Glasfaser-Ausbaus in Mecklenburg-Vorpommern ist in Betrieb. Auch der weitere Ausbau soll mindestens FTTB sein.

  3. TLS: Mozilla, Cloudflare und Apple wollen verschlüsselte SNI
    TLS
    Mozilla, Cloudflare und Apple wollen verschlüsselte SNI

    Mit der TLS-Erweiterung SNI können beliebig viele Webseiten samt eigenen Zertifikaten auf einer IP gehostet werden. Dabei könnte jedoch der Name der Domain von Dritten belauscht werden. Ein Vorschlag der IETF sieht nun vor, SNI zu verschlüsseln.


  1. 16:02

  2. 15:33

  3. 12:51

  4. 12:35

  5. 12:20

  6. 12:04

  7. 11:57

  8. 11:39