Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Autonomes Fahren: Google will…

Wollten Google überhaupt ein Auto bauen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wollten Google überhaupt ein Auto bauen?

    Autor: stiGGG 13.12.16 - 13:49

    Also ich hab das immer so verstanden, dass Google hier nur die Software liefern will und die Hardware machen andere, ähnlich wie bei Android. Maximal gibt es ein Nexus o. Pixel Car, aber das baut dann auch Ford, GM oÄ. Sie haben meines Wissens auch nie ein eigenes Auto angekündigt, dass haben immer nur die Medien einfach so angenommen.
    Wo ist unter diesen Voraussetzungen jetzt also die großartigen News? Sie strukturieren da in ihrem Alphabet Kosmos was um, aber woraus erkennt man, dass das negativ für das Car Projekt ist?

  2. Re: Wollten Google überhaupt ein Auto bauen?

    Autor: Squirrelchen 13.12.16 - 13:58

    stiGGG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich hab das immer so verstanden, dass Google hier nur die Software
    > liefern will und die Hardware machen andere, ähnlich wie bei Android.
    > Maximal gibt es ein Nexus o. Pixel Car, aber das baut dann auch Ford, GM
    > oÄ. Sie haben meines Wissens auch nie ein eigenes Auto angekündigt, dass
    > haben immer nur die Medien einfach so angenommen.
    > Wo ist unter diesen Voraussetzungen jetzt also die großartigen News? Sie
    > strukturieren da in ihrem Alphabet Kosmos was um, aber woraus erkennt man,
    > dass das negativ für das Car Projekt ist?

    Das hast du, nach meinem Verständnis, korrekt erfasst und so ist ebenfalls meine Auffassung.
    Der Grund für das Auto war eher, dass man Testobjekte brauchte, eine Serienproduktion von den kleinen Kugel Autos stand sicherlich mal gedanklich irgendwann auf dem Plan, nach Kalkulation (etc.) dürfte die Idee jedoch schnell wieder vom Tisch gewesen sein.

    ------------------
    Ich könnte Ausnussen vor Nussigkeit!

    Es grüßt,
    Dat Hörnchen

  3. Re: Wollten Google überhaupt ein Auto bauen?

    Autor: Proctrap 13.12.16 - 14:58

    und vil. noch n bisschen Druck aufbauen, damit es die Hersteller auch interessiert

    ausgeloggt kein JS für golem = keine Seitenhüpfer

  4. Re: Wollten Google überhaupt ein Auto bauen?

    Autor: blariog 13.12.16 - 15:29

    Mich hat die Meldung auch nicht sonderlich überrascht - wenn Google Autobauer werden würde, das fänd ich eher überraschend.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik FHR, Aachen
  2. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim
  3. RICHARD WOLF GMBH, Knittlingen
  4. Sedus Stoll AG, Dogern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 22,49€
  3. 32,99€
  4. 0,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

  1. BSI-Präsident: "Emotet ist der König der Schadsoftware"
    BSI-Präsident
    "Emotet ist der König der Schadsoftware"

    Das BSI sieht eine weiterhin steigende Bedrohung durch Gefahren im Internet, vor allem setzt demnach die Schadsoftware Emotet der Wirtschaft zu. BSI-Präsident und Bundesinneminister betonen ihre Hilfsbereitschaft in Sachen Cybersicherheit, appellieren aber auch an die Verantwortung von Verbrauchern und Unternehmen.

  2. Flip 2: Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365
    Flip 2
    Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365

    Das Samsung Flip 2 ist im Kern wieder ein Flipchart, an welchem Teams ihre Ideen zu digitalem Papier bringen können. Ein Unterschied: Es wird auch eine 65-Zoll-Version geben. Außerdem kann es in Verbindung mit Office 365 genutzt werden.

  3. Star Wars Jedi Fallen Order angespielt: Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele
    Star Wars Jedi Fallen Order angespielt
    Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele

    Seit dem 2003 veröffentlichten Jedi Academy warten Star-Wars-Fans auf ein mächtig gutes neues Actionspiel auf Basis von Star Wars. Demnächst könnte es wieder soweit sein: Beim Anspielen hat Jedi Fallen Order jedenfalls viel Spaß gemacht - trotz oder wegen Anleihen bei Tomb Raider.


  1. 19:25

  2. 17:18

  3. 17:01

  4. 16:51

  5. 15:27

  6. 14:37

  7. 14:07

  8. 13:24