1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Autonomes Fahren: Intel kauft…

Es ist erstaunlich...

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es ist erstaunlich...

    Autor: DanielKämpf 13.03.17 - 13:31

    ...wie viel Innovationen aus diesem kleinen Land kommen. Nicht selten kaufen große Unternehmen wie Intel und Apple in Israel ein. Da können sich die Nachbarn dieses innovativen Landes mal eine Scheibe von abschneiden.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 13.03.17 13:32 durch DanielKämpf.

  2. Re: Es ist erstaunlich...

    Autor: Auric 13.03.17 - 15:50

    Nachdem die seit fast 70 Jahren im Kriegszustand sind, umringt von Nachbarn die nichts lieber täten als die "Eindringlinge wieder ins Meer zu treiben" ist eine Motivation für die Entwicklung potentiell militärisch verwertbarer Dinge wohl vorhanden.

    Da die bedrohten Bewohner auch noch aus einem Kulturkreis stammen in der Bildung und nicht die Anzahl der Frauen zu einem hohen Ansehen führen, ist es auch nicht verwunderlich das gerade dieses kleine Land sich so von seinem Nachbarn unterscheidet.

  3. Re: Es ist erstaunlich...

    Autor: Dwalinn 13.03.17 - 16:02

    Ich würde bei solchen Aussagen lieber vorsichtig sein... so verschwindet ein Thread schneller als man denkt.

    Nicht das die Aussagen einen gewissen kulturellen Hintergrund haben.... nur arten solche Aussagen oft aus, weshalb man solche Threads lieber vorsorglich entfernt.

    Ich möchte noch anmerken das der Erfolg Israels auch mit der hohe Investitionsbereitschaft aus dem Ausland zu tun hat. Als relativ Junger Staat konnte er auf nicht unerheblichen Finanziellen mitteln schöpfen um einen Musterstaat zu bauen.

    Auch darf man nicht vergessen das jede Richtung ihre Hardliner hat... auch in Israel gibt es Viertel die äußerst Intonationsfeindlich sind. (so wie in jedem Land/Kultur der Welt)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität zu Köln, Köln
  2. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg
  3. Communisystems-Care GmbH, Leipzig-Plagwitz, Oberhausen
  4. NOVENTI Health SE, Bietigheim-Bissingen, Gefrees, Mannheim, München, Oberhausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Abzu, The Witness, Subnautica)
  2. 41,99€
  3. 2,99€
  4. 12,75€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme