Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Autonomes Fahren: Japan testet…

von denen sechs sitzen können

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. von denen sechs sitzen können

    Autor: plutoniumsulfat 20.09.17 - 21:44

    Interessantes Konzept. Ist natürlich für alte Leute perfekt.

  2. Re: von denen sechs sitzen können

    Autor: robinx999 21.09.17 - 00:10

    Wenn 1/3 dort Senioren sind erscheint mir eine Quote von 50% Stehplätzen noch halbwegs akzeptabel

  3. Re: von denen sechs sitzen können

    Autor: Patman 21.09.17 - 00:44

    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn 1/3 dort Senioren sind erscheint mir eine Quote von 50% Stehplätzen
    > noch halbwegs akzeptabel


    Und welcher Teil der Bevölkerung soll mit dem Bus nochmal angesprochen werden?

  4. Re: von denen sechs sitzen können

    Autor: futureintray 21.09.17 - 08:56

    naja, man muss ja auch damit rechnen das ein Teil im Rollstuhl anreist?
    dann bringen einem die Sitzplätze auch nichts wenn der Rollstuhl keinen Platz mehr hat.

    in den s-Bahnen ist ja heute auch schon Platz für Fahrräder etc. vorgesehen.

  5. Re: von denen sechs sitzen können

    Autor: Zazu42 21.09.17 - 09:39

    futureintray schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > naja, man muss ja auch damit rechnen das ein Teil im Rollstuhl anreist?
    > dann bringen einem die Sitzplätze auch nichts wenn der Rollstuhl keinen
    > Platz mehr hat.
    >

    --> THIS, erstmal abkotzen und dann nachdenken ^^

    Achja und man sollte noch bedenken wieviele den Buss den nutzen wenn der schon auf nur 6 Plätze ausgelegt ist rechnet man ja nicht mit vielen Fahrgästen, zumindest nicht auf einmal.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.09.17 09:41 durch Zazu42.

  6. Re: von denen sechs sitzen können

    Autor: plutoniumsulfat 21.09.17 - 15:24

    futureintray schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > naja, man muss ja auch damit rechnen das ein Teil im Rollstuhl anreist?
    > dann bringen einem die Sitzplätze auch nichts wenn der Rollstuhl keinen
    > Platz mehr hat.
    >
    > in den s-Bahnen ist ja heute auch schon Platz für Fahrräder etc.
    > vorgesehen.

    Guck dir mal das Video an. Ich bezweifle, dass da 6 Rollstühle reinpassen. Wohl eher 2. Dann können aber auch nur 8 Personen mitreisen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Stadt Esslingen am Neckar, Esslingen am Neckar
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Daimler AG, Möhringen
  4. IBM Client Innovation Center Germany GmbH, Magdeburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Umrüstung: Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
Umrüstung
Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
  1. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor
  2. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  3. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern

China: Die AAA-Bürger
China
Die AAA-Bürger
  1. Microsoft Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

  1. Deutsche Telekom: Weitere 39.000 Haushalte bekommen heute Vectoring
    Deutsche Telekom
    Weitere 39.000 Haushalte bekommen heute Vectoring

    Jahresendspurt beim Vectoring-Ausbau der Deutschen Telekom. Am 27. Dezember folgt eine weitere Welle der FTTC-Inbetriebnahme.

  2. Musikerkennungsdienst: Apple erwirbt Shazam
    Musikerkennungsdienst
    Apple erwirbt Shazam

    Apple hat den Musikerkennungsdienst Shazam übernommen. Dabei handelt es sich um die wichtigste Übernahme im Entertainmentbereich seit dem Apple-Kauf der Kopfhörerfirma Beats für 3 Milliarden US-Dollar im Jahr 2014. Wie viel Shazam gekostet hat, wurde nicht mitgeteilt.

  3. FTTH: EWE senkt die Preise für seine Glasfaserzugänge
    FTTH
    EWE senkt die Preise für seine Glasfaserzugänge

    Egal ob 25, 75, 150 oder 300 MBit/s, im ersten Jahr kostet alles nun das Gleiche bei EWE-Tel. Der Preis für den neuen Gigabitzugang bleibt bei "noch eher verhaltener Nachfrage" unverändert. Doch auch hier steigt das Interesse langsam.


  1. 19:10

  2. 18:55

  3. 17:21

  4. 15:57

  5. 15:20

  6. 15:00

  7. 14:46

  8. 13:30