1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Autonomes Fahren: Kalifornien will…

Mit 30 km/h in einer Plastikschachtel durch die Gegend zuckeln

Wochenende!!! Zeit für Quatsch!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mit 30 km/h in einer Plastikschachtel durch die Gegend zuckeln

    Autor: Danse Macabre 11.03.17 - 13:22

    Da würde ich lieber Fahrrad fahren

  2. Re: Mit 30 km/h in einer Plastikschachtel durch die Gegend zuckeln

    Autor: baque 12.03.17 - 01:00

    In der Rush Hour und auch sonst am Tag liegt die Durchschnittsgeschwindigkeit in weltweiten Großständen eh unter 30 km/h und das Fahrrad ist oft schneller. Was genau ist dein Problem?

  3. Re: Mit 30 km/h in einer Plastikschachtel durch die Gegend zuckeln

    Autor: Poison Nuke 12.03.17 - 02:52

    Zudem die Technik mit jedem gefahrenen Kilometer besser wird und irgendwann die Geschwindigkeit hochgesetzt werden kann. Irgendwann könnten die vermutlich auch mit 100 durch die Stadt fahren, ohne dass es zu Problemen oder Unfällen kommt. Zumindest für den Fall, dass irgendwann Autos mit Fahrern verboten werden in Innenstädten und somit die Verkehrsregeln angepasst werden könnten.

  4. Re: Mit 30 km/h in einer Plastikschachtel durch die Gegend zuckeln

    Autor: chefin 13.03.17 - 11:51

    Wenn du alle anderen Verkehrsteilnehmer aussperrst, gibts fast keine unerwarteten Situationen mehr. Ausser, ein Fahrzeug hat technischen Defekt und bleibt plötzlich liegen. Dann rumpeln alle drauf und zwar mit voller Speed.

    Fällt dann mal ein Handymast aus, stehen alle Fahrzeuge in diesem Sektor und blockieren damit auch die Durchfahrt für andere. Und nein, die können nicht schnell noch einen Parkplatz suchen, die müssen sofort anhalten.

    Der Tag an dem autonome Fahrzeuge den Verkehrsraum für sich alleine haben liegt in weiter Ferne. Und ich wage die Prognose, das wir das garnicht wollen. Weil das auch ein Stück Freiheit ist, die uns da genommen wird. Du kannst sonst nicht mal eben irgendwo hin fahren, wozu du lust hast. zB am Strand mit dem Buggy oder dem Quad durchs Wasser flitzen. Mit dem Fahrrad einen Ausflug machen. Allenfalls noch abseits alle öffentlichen Strassen. Dort hin zu kommen, musst du aber ein Auto benutzen.

    Die Freiheit während den lästigen Minuten hinterm Steuer muss man mit dem Verlust viele anderer Freiheiten erkaufen...und das ist es was ich bezweifel.

    Im Mischbetrieb hingegen sind autonome Fahrzeuge hoffnungslos überfordert und können den Alltag nur meistern, wenn sie grundsätzlich alle vorbei lassen. Worstcase Check. Und das machen wir aus Gaudi ein wenig mit, um dann aber wieder zurück zu wechseln. Lediglich einige Menschen, die heute schon kaum Auto fahren, weil sie zu ängstlich sind, werden davon profitieren. Quasi die Menschen die schon heute lieber Taxi nehmen.

  5. Re: Mit 30 km/h auf einem Drahtkleiderbügel mit Pedalen durch die Gegend strampeln

    Autor: Anonymer Nutzer 13.03.17 - 11:57

    Da würde ich lieber Auto fahren lassen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, Berlin, München
  2. Stadt Hildesheim, Hildesheim
  3. über duerenhoff GmbH, Freiburg im Breisgau
  4. Sika Holding CH AG & Co KG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Kopfhörer, Watches und TVs von Samsung)
  2. (u. a. Anno 1800 für 26,99€, Railway Empire für 14,99€, Code Vein für 16,99€)
  3. 119,90€ (Bestpreis mit Amazon)
  4. (AMD Ryzen 9 5950X + Radeon RX 6900 XT)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


The Legend of Zelda: Das Vorbild für alle Action-Adventures
The Legend of Zelda
Das Vorbild für alle Action-Adventures

The Legend of Zelda von 1986 hat das Genre geprägt. Wir haben den 8-Bit-Klassiker erneut gespielt - und waren hin- und hergerissen.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
    Videokonferenzen
    Bessere Webcams, bitte!

    Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
    Ein IMHO von Martin Wolf

    1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera

    Star auf Disney+: Erstmal sollten Fehler korrigiert werden
    Star auf Disney+
    Erstmal sollten Fehler korrigiert werden

    Statt zunächst Fehler zu beheben, bringt Disney+ lieber neue Inhalte - und damit auch neue Fehler.
    Ein IMHO von Ingo Pakalski

    1. Disney+ Zwei Star-Wars- und fünf Marvel-Serien kommen 2021
    2. Neue Profile von Disney+ im Hands-on Gelungener PIN-Schutz und alte Fehler
    3. Netflix-Konkurrenz Disney+ noch zum günstigeren Abopreis zu bekommen