1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Autonomes Fahren: Shinkansen…

Automatisiert oder ferngesteuert?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Automatisiert oder ferngesteuert?

    Autor: exothermal 19.11.21 - 13:26

    Irgendwie wird mir aus dem Artikel jetzt wirklich klar, ob der Zug jetzt (voll-)automatisch, sprich autonom gefahren ist, oder doch nur ferngesteuert wurde...

  2. Re: Automatisiert oder ferngesteuert?

    Autor: Sharra 19.11.21 - 13:51

    Automatisiert, nicht autonom. Autonom wäre es, wenn das Ding selbst entscheidet. Automatisiert bedeutet nur, dass vor Ort kein Mensch agiert.
    Ob es jetzt allerdings so die Errungenschaft ist, ob der Zugführer in der Zentrale per Funk steuert, oder vor Ort in der Lok, lasse ich jetzt mal dahingestellt.

  3. Re: Automatisiert oder ferngesteuert?

    Autor: jkow 19.11.21 - 14:20

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ob es jetzt allerdings so die Errungenschaft ist, ob der Zugführer in der
    > Zentrale per Funk steuert, oder vor Ort in der Lok, lasse ich jetzt mal
    > dahingestellt.

    Brauchst halt eine zuverlässige Funkverbindung auch bei sehr hohen Geschwindigkeiten. Ich denke mal, das ist der Knackpunkt.

    Da hätte der Artikel aber gern etwas mehr Detail liefern können, was nun eigentlich die Herausforderungen waren; bzw. ob es überhaupt welche gab

  4. Re: Automatisiert oder ferngesteuert?

    Autor: abcde 19.11.21 - 14:46

    Ich verstehe sowieso nicht, wieso das so eine Raketenwissenschaft sein soll. "Einfach" die Gleise elektrifizieren und bei jedem Mast einen Transponder einfügen. Solange die sagen, weiterfahren, fährt der Zug, bei keinem Signal wird der Zug abgebremst.

  5. Re: Automatisiert oder ferngesteuert?

    Autor: ssj3rd 19.11.21 - 16:13

    abcde schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich verstehe sowieso nicht, wieso das so eine Raketenwissenschaft sein
    > soll. "Einfach" die Gleise elektrifizieren und bei jedem Mast einen
    > Transponder einfügen. Solange die sagen, weiterfahren, fährt der Zug, bei
    > keinem Signal wird der Zug abgebremst.


    Dann mach mal, oh du großer Golem Forum Genie.
    Bei der Bahn erwarten sie dein Anruf bereits sehnsüchtig, die Golem Forum Leute sind dort extrem hoch angesehen, die können halt wirklich alles.

  6. Re: Automatisiert oder ferngesteuert?

    Autor: exothermal 19.11.21 - 17:41

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Automatisiert, nicht autonom. Autonom wäre es, wenn das Ding selbst
    > entscheidet. Automatisiert bedeutet nur, dass vor Ort kein Mensch agiert.
    > Ob es jetzt allerdings so die Errungenschaft ist, ob der Zugführer in der
    > Zentrale per Funk steuert, oder vor Ort in der Lok, lasse ich jetzt mal
    > dahingestellt.

    Naja, Wikipedia schreibt:

    Automat (Weitergeleitet von Automatisch)
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Automat ist eine Maschine, die vorbestimmte Abläufe selbsttätig
    > („automatisch“) ausführt. Der Begriff Automatik steht für
    > eine Vorrichtung, die einen Vorgang steuert und regelt.

    Etwas mehr als reine Teleoperation sollte hier nach meinem Verständnis
    also schon stattgefunden haben....

  7. Re: Automatisiert oder ferngesteuert?

    Autor: Tekkie112 19.11.21 - 19:05

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Automatisiert, nicht autonom. Autonom wäre es, wenn das Ding selbst
    > entscheidet. Automatisiert bedeutet nur, dass vor Ort kein Mensch agiert.
    > Ob es jetzt allerdings so die Errungenschaft ist, ob der Zugführer in der
    > Zentrale per Funk steuert, oder vor Ort in der Lok, lasse ich jetzt mal
    > dahingestellt.


    Ferngesteuert ist auch nicht automatisiert.
    Autonom würde heißen "Frei in der Entscheidung".

    Was wahrscheinlich gemeint ist:
    Das Ding hat auf die Zugbeeinflussung gehört.

  8. Re: Automatisiert oder ferngesteuert?

    Autor: Sharra 20.11.21 - 02:53

    Die Technik an sich ist auch kein Hexenwerk. Die funktioniert seit einer halben Ewigkeit. Aber es will sich keiner den Schuh anziehen, dass dann sowas gestört wird.
    Dann hast du 2 Szenarien: Die Pendler stehen auf offener Strecke, und das jeden morgen, weil irgend ein Depp die Züge zum Stoppen bringt.
    Oder die Dinger fahren weiter, verunglücken, und dann ist das Geschrei völlig zu recht groß.

    Es geht nicht um die Technik. Es geht darum eine Technik zu haben, die nicht gestört werden kann. Und da haperts gewaltig.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Operation Manager EMEA (m/w/d) Network Services
    Schweickert GmbH, Walldorf
  2. IT-Infrastruktur-Systembetre- uer (m/w/d)
    Gezeiten Haus Gruppe, Wesseling
  3. IT Auditor (m/w/d)
    Dr. August Oetker KG, Bielefeld
  4. IT Project Manager (m/w/d) Business Applications
    SICK AG, Waldkirch

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de