1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Autonomes Fahren: Tesla-Autopilot…

Super Sache!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Super Sache!

    Autor: smonkey 02.08.21 - 12:11

    An sich eine klasse Sache, die mit ziemlicher Sicherheit einen Unfall verhindert hat. Im ungünstigsten Fall in den Gegenverkehr mit Schwerverletzten.

    Bei allen Fehlen die autonomes fahren noch haben wird - und auch immer haben wird - werden unterm Strich dennoch sicher mehr Unfälle verhindert als ohne diese Technologie.

    Vielleicht klappt es dann auch irgendwann, dass das Auto nicht in einem Autobahntunnel auf der linken Spur liegen bleibt.

  2. Re: Super Sache!

    Autor: Dwalinn 02.08.21 - 12:27

    Ich habs schon mehrfach gesagt, Systeme die eingreifen wenn der Mensch versagt sind super... ich mach mir eher sorgen um Systeme die auf den Menschen vertrauen wenn sie versagen.

  3. Re: Super Sache!

    Autor: ashahaghdsa 02.08.21 - 12:36

    Ist halt die Frage, ob er auch ins Auto gestiegen wäre, wenn es keinen Autopiloten gehabt hätte. Kann schon sein, muss aber nicht. Je mehr der Fahrer glaubt sich eh auf die Technik verlassen zu können, desto weniger passt man auch auf. Ist zumindest bei mir so.

  4. Re: Super Sache!

    Autor: Hotohori 02.08.21 - 14:18

    ashahaghdsa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist halt die Frage, ob er auch ins Auto gestiegen wäre, wenn es keinen
    > Autopiloten gehabt hätte. Kann schon sein, muss aber nicht. Je mehr der
    > Fahrer glaubt sich eh auf die Technik verlassen zu können, desto weniger
    > passt man auch auf. Ist zumindest bei mir so.


    Ist wirklich kritisch, je besser die Technik zu funktionieren scheint desto unvorsichtiger wird der Mensch. Die Phase bis die Autopiloten wirklich kaum bis gar keinen Fehler mehr machen, was noch einige Jahr dauern kann, ist also extrem kritisch. Vor allem je mehr Menschen solche Autos fahren.

    Eigentlich dürfte man solche Autos noch gar nicht auf den Straßenverkehr los lassen und erst dann einführen, wenn sie wirklich nahezu unfehlbar sind. So aber wird es noch zu viele Unfällen mit Autopilot kommen, die ohne Autopilot (vielleicht) nicht passiert wären.

    Menschen ticken einfach zu sehr nach dem Muster "Wenn 9 mal nichts passiert ist, wird auch beim 10sten mal nichts passieren."

    Und leider sehen die Leute in Autos oft auch nicht das was sie nun mal indirekt auch sind: ein schweres Gerät, dass schnell zur Waffe werden kann, sprich Menschen verletzten oder töten.

  5. Re: Super Sache!

    Autor: xSureface 02.08.21 - 14:27

    Also darf man Autos mit einem Spurhalteassistenten nicht mehr auf die Straße lassen? Ist ja auch nicht perfekt. Mehr ist der Autopilot nicht. Wobei der Spurhalteassistent im Tesla um Welten besser funktioniert, als bei der Konkurrenz.

  6. Re: Super Sache!

    Autor: chefin 02.08.21 - 14:51

    Assistenzsysteme sind gut. Das Marketing ist scheisse

    Viel mehr muss man eigentlich nicht wissen. Den natürlich ist es wichtig das sowas serienmässig überall kommt. So wie Gurte, Kopfstützen, ABS, ESP, und all die anderen Helferlein.

    Aber es sollte dann auch so beworben werden. Als Helferlein, wenn der Mensch Fehler macht. Und nicht als Autopilot, bei dem der Mensch die Fehler ausbügelt.

  7. Re: Super Sache!

    Autor: ashahaghdsa 02.08.21 - 14:59

    Ich glaube es ist schwer genaue Statistiken dazu zu generieren. Jemand mit Spurhalte & Abstandssensor baut nen Unfall. Ob das ohne auch passiert wäre, lässt sich kaum klären. Wenn die Systeme einen Unfall verhindern, dann geht das schon garnicht in eine Statistik ein.

    Wenn es eine aktive Fahrerüberwachung (Kamera) gibt, kann man (finde ich) schon sehr weitreichende Automatisierungen einbauen. (Siehe OpenPilot) Hände am Lenkrad finde ich für mich eine sehr schwache Kontrolle.

  8. Re: Super Sache!

    Autor: berritorre 02.08.21 - 16:03

    So sehe ich das auch. Den aktuellen Stand finde ich sehr gefährlich, weil ich denke, dass viele sich zu sehr drauf verlassen (sieht man ja bei den Spassvögeln die auf den Rücksitz oder Beifahrersitz krabbeln, etc.).

    Die Assistenzsysteme geben dem Fahrer eine Sicherheit, die sie eigentlich nicht garantieren können/wollen. Wenn du aber mal 1-2h auf der Autobahn fährst und musst quasi nichts machen, dann lässt die Aufmerksamkeit sicher nach. Klar, ist das entspannend, aber ich befürchte, dass der Mensch in einem Notfall dann nicht schnell genug reagieren kann. Also entweder muss das System auch ohne den Fahrer zumindest das Auto irgendwo sicher zum Stand bringen, oder es muss wirklich 100% autonom fahren können.

  9. Re: Super Sache!

    Autor: ashahaghdsa 02.08.21 - 16:21

    berritorre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So sehe ich das auch. Den aktuellen Stand finde ich sehr gefährlich, weil
    > ich denke, dass viele sich zu sehr drauf verlassen (sieht man ja bei den
    > Spassvögeln die auf den Rücksitz oder Beifahrersitz krabbeln, etc.).

    Ich denke die Zahl der Leute, die auf den Rücksitz klettern ist ignorierbar gering. Sorgen mache ich mir eher über Leute, die dann mit dem Handy spielen oder aus ähnlichen Gründen nicht aufpassen. Die dürfen so 10^4 bis 10^7 mal häufiger sein.

  10. Re: Super Sache!

    Autor: xSureface 02.08.21 - 16:25

    Welches Marketing? Tesla hat keins. oder schon mal ne Werbung für gesehen? Und der Autopilot vom Tesla kann mehr als der Autopilot im Flugzeug. Nur soviel dazu. Und beim Bestellprozess und beim Einschalten des Autopilots gibt es genug Hinweise, die einem sagen, das man Stets die Kontrolle übernehmen können muss.

  11. Re: Super Sache!

    Autor: xSureface 02.08.21 - 16:26

    Da brauchts aber keine Assistenzsysteme für. Machen die auch ohne.

  12. Re: Super Sache!

    Autor: ashahaghdsa 02.08.21 - 16:42

    xSureface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da brauchts aber keine Assistenzsysteme für. Machen die auch ohne.

    Minutenlang nicht auf die Straße gucken? Das würde mich wundern. Mit Lenkassistent *kann* man das machen, sicher ist es nicht. Ohne Lenkassistent *kann* man das zwar auch, aber die Wahrscheinlichkeit einen Unfall zu bauen dürfte nahe 100% liegen.

  13. Re: Super Sache!

    Autor: liticec189 02.08.21 - 16:54

    Er war ja schwer betrunken. Betrunkene Autofahrer kennzeichnen sich ja dadurch, das sie ohnehin nicht mehr Urteilsfähig sind. Das dieser Betrunkene sich nun abwägend überlegt hat, das er zwar ein großes Risiko sei, das Auto dieses Risiko aber in angemessenem Rahmen kompensiere und das er nur deswegen eingestiegen ist, halte ich für mehr als ne steile These.

  14. Re: Super Sache!

    Autor: berritorre 02.08.21 - 20:37

    Das stimmt allerdings. Aber, ich behaupte mal, dass mit den Assistenzsystem das noch zunehmen wird, einfach weil man das Gefühl hat, dass es ja so gut funktioniert. Dass sie aber jederzeit 100% da sein müssen, wenn das Auto nicht weiter weiss, das ist den wenigsten vermutlich gar nicht bewusst. Nach einer gewissen Zeit wo alles gut geht, wird man dann halt auch nachlässig.

  15. Re: Super Sache!

    Autor: berritorre 03.08.21 - 21:46

    Marketing ist ja nicht nur Werbung. Marketing umfasst wesentlich mehr. Und Tesla schaltet vielleicht keine Werbung, aber Marketing wird ganz heftig betrieben. Alleine de Tweets von Elon Musk, sie Produktrelease shows, etc. Das ist alles Marketing.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Security-Consultant (m/w/d) Penetration Tester
    SySS GmbH, Tübingen, Frankfurt, München
  2. Manager IT Business Applications (m/w/d)
    Hays AG, Stuttgart
  3. Daten Analyst (m/w/div.)
    Flughafen Köln/Bonn GmbH, Köln
  4. Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in / Postdoc (m/w/d)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 15% Rabatt auf Samsung-Fernseher und Tablets, 10% auf PCs, Notebooks, Monitore und...
  2. (u. a. Razer Kraken X Konsolen-Gaming-Headset für 34,99€, Razer Atheris Gaming-Maus für 29...
  3. 346,89€ (Bestpreis)
  4. 77,79€ (Bestpreis mit Saturn)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de