1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Autonomes Fahren: Tesla…

Daimler 20000 bis 2025 entlassen, Volkswagen 30000

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Daimler 20000 bis 2025 entlassen, Volkswagen 30000

    Autor: derdiedas 30.06.22 - 13:12

    Und hier wird bei Tesla um 250 ein Geschiss gemacht?

    Daimler ist der Stellenabbau schon festgezurrt, bei Volkswagen übt man sich in Dementi von Diess Statements der klar gesagt hat das die neuen Plattformen weniger Mitarbeiter benötigen.

    Seien wir doch einfach mal ehrlich, Elektroautos benötigen bei der Herstellung weniger Mitarbeiter und auch weniger Zulieferer. Was ZF in Zukunft machen will ist mir schleierhaft, was die Abteilungen bei Bosch die für Injektoren und Motorsteuerung machen wollen auch. Auch bei der Wartung und Reparatur wird massiv weniger Arbeitskraft benötigt.

    Bald kommt statt des Kohlepfennigs ein Autocent damit wir den Strukturwandel finanziell abmildern können.

    2035 kommt das Verbrenneraus, das ist aber auch das aus für 1/3 der Menschen in der Automobilindustrie. Diese "Bombe" müssen wir bereits heute entschärfen, macht nur niemand - da keiner derjenige sein will der das Problem politisch thematisiert.

    Gruß DDD

  2. Re: Daimler 20000 bis 2025 entlassen, Volkswagen 30000

    Autor: brainDotExe 30.06.22 - 13:27

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ZF in Zukunft machen will ist mir schleierhaft

    Größtenteils das was sie heute auch schon machen:
    * Bremssysteme
    * Lenksysteme
    * Fahrassistenten / Autonomes Fahren
    * Elektrische Antriebe / Antriebsachsen
    * Leistungselektronik
    * Reduktionsgetriebe / Zwei-Gang-Getriebe

    Nur die 8 Stufen Wandlerautomaten werden weniger werden.

  3. Re: Daimler 20000 bis 2025 entlassen, Volkswagen 30000

    Autor: SanderK 30.06.22 - 13:43

    Es wird kein Geschiess um 250 Leute gemacht, es wird halt zur Kenntnis genommen, dass in einen Bereich wo Tesla sehr Stark ist Leute entlassen werden.
    Ist ein Unterschied, ob Stellen wegen wegfallen von Teilen vorgenommen werden, oder Stellen in einen Bereich der eigentlich immer weiter Wächst (und Automatisiert wird^^).

  4. Re: Daimler 20000 bis 2025 entlassen, Volkswagen 30000

    Autor: Iugh787 30.06.22 - 14:20

    SanderK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es wird kein Geschiess um 250 Leute gemacht, es wird halt zur Kenntnis
    > genommen, dass in einen Bereich wo Tesla sehr Stark ist Leute entlassen
    > werden.
    > Ist ein Unterschied, ob Stellen wegen wegfallen von Teilen vorgenommen
    > werden, oder Stellen in einen Bereich der eigentlich immer weiter Wächst
    > (und Automatisiert wird^^).

    Zumal der Stellenabbau hierzulande im Wesentlichen über die natürliche Fluktuation, das natürliche Ausscheiden in die Rente bzw. Freiwilligkeit in Verbindung mit hohen Abfindungen realisiert wird.

    Aber gut, in USA werden halt die Leistungsträger besser bezahlt als bei uns Top Manager, während unterdurchschnittliche Mitarbeiter einfach gefeuert werden. Bei uns verdient der Faulenzer dank Tarifvertrag fast genauso viel wie der Top-Performer.
    Das amerikanische System fände ich in Ordnung, wenn es wirklich nur Faulenzer betreffen würde. Leider können auch andere Gründe wie Krankheit oder ein Unfall zum Totalabsturz bis unter die Brücke führen.

  5. Re: Daimler 20000 bis 2025 entlassen, Volkswagen 30000

    Autor: 6502 30.06.22 - 14:49

    Ich meine mich zu erinnern, daß die 50% Beteiligung an der ZF Lenksysteme vor einiger Zeit schon an Bosch verkauft wurde ...?

    Insofern würde das rausfallen.

  6. Re: Daimler 20000 bis 2025 entlassen, Volkswagen 30000

    Autor: brainDotExe 30.06.22 - 14:59

    Weil man gezwungen war die wegen der TRW Übernahme (die bauten auch Lenksysteme) abzugeben.

    https://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/fuer-trw-uebernahme-zf-friedrichshafen-will-lenksysteme-abgeben/10291436.html

  7. Re: Daimler 20000 bis 2025 entlassen, Volkswagen 30000

    Autor: luke93 30.06.22 - 15:18

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ZF in
    > Zukunft machen will ist mir schleierhaft, was die Abteilungen bei Bosch die
    > für Injektoren und Motorsteuerung machen wollen auch. Auch bei der Wartung
    > und Reparatur wird massiv weniger Arbeitskraft benötigt.

    Die Transformation läuft seit mindestens 7 Jahren, und die genannten Firmen sind auf einem guten Weg. Schwieriger wird es für Mittelständler mit sehr schmalem Produktportfolio, die Konzerne hingegen sind ziemlich breit aufgestellt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.06.22 15:19 durch luke93.

  8. Re: Daimler 20000 bis 2025 entlassen, Volkswagen 30000

    Autor: 6502 30.06.22 - 16:02

    ah, ok ... dann macht das Sinn.


    Übrigens hat ZF ja auch noch NKW-Getriebe, die wohl noch etwas länger als die 8HP und 9HP benötigt werden.....

    ...und die ZF Marine macht auch noch was.


    "Aussterben" dürften als erstes vermutlich die PKW Handschalter....

  9. Re: Daimler 20000 bis 2025 entlassen, Volkswagen 30000

    Autor: aguentsch 30.06.22 - 17:31

    SanderK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es wird kein Geschiess um 250 Leute gemacht, es wird halt zur Kenntnis
    > genommen, dass in einen Bereich wo Tesla sehr Stark ist Leute entlassen
    > werden.
    > Ist ein Unterschied, ob Stellen wegen wegfallen von Teilen vorgenommen
    > werden, oder Stellen in einen Bereich der eigentlich immer weiter Wächst
    > (und Automatisiert wird^^).

    Naja, es ist ja nicht genau ersichtlich, was die Mitarbeiter dort gemacht haben. Aber im Zusammenhang mit der im Text erwähnten eher geringeren Bezahlung könnte ich mir vorstellen, dass es eher um sowas wie die QS der Autonomiesysteme in Bezug auf aufgezeichnete Verkehrssituation geht, o. ä.
    Solche Tätigkeiten werden natürlich immer mehr automatisiert.
    Trotzdem hinterlässt die eigentlich ja nicht überraschende Erkenntnis, dass Tesla auch nur wie ein Unternehmen agiert, unschöne Schlieren auf der Hochglanzoberfläche, zumal ein Begriff wie "Sozialverträglichkeit" sicher keine Rolle spielt.

  10. Re: Daimler 20000 bis 2025 entlassen, Volkswagen 30000

    Autor: Thegod 30.06.22 - 19:18

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und hier wird bei Tesla um 250 ein Geschiss gemacht?
    >

    Das liegt aber auch an der Person Elon Musk. Schau dir an wie hier noch die zukünftigen Bewerbungschancen der Mitarbeiter einer klaren Massenkündigung vor den Augen der Welt mutwillig verbaut werden, nach dem diese ohnehin bereits bei schlechter Bezahlung und Arbeitsbedienungen tätig sein mussten.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Java Anwendungsentwickler (w/m/d) Backend
    ING Deutschland, Frankfurt am Main
  2. Data Scientist / Statistikerin / Statistiker / Epidemiologin / Epidemiologe - Hämatologie ... (m/w/d)
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  3. Projektleiterin / Projektleiter für die Bauwerkserneuerung der Ingenieurbauwerke U-Bahn (w/m/d)
    Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  4. Network / Security Engineer (m/w/d)
    HCD Consulting GmbH, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€ (inkl. Bonusmission "Die vierzig Räuber")
  2. (u. a. TESO High Isle - Collector's Edition für 35,99€ statt 79€)
  3. 17,99


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de