Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Autonomes Fahren: Tesla will Hilfe…

Geistiges Eigentum

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Geistiges Eigentum

    Autor: Mohrhuhn 12.07.19 - 16:39

    Wo endet das eigentlich?
    Solange ich keine Projektdaten entwende darf ich alles aus dem Kopf heraus bei meinen neuen Arbeitgeber wieder zu Papier bringen?

  2. Re: Geistiges Eigentum

    Autor: brotiger 12.07.19 - 17:34

    Mohrhuhn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Solange ich keine Projektdaten entwende darf ich alles aus dem Kopf heraus
    > bei meinen neuen Arbeitgeber wieder zu Papier bringen?

    Ein Maler darf auch nicht aus dem Kopf ein Bild nachmalen und seinen eigenen Namen darunter setzen, genau so wie ein Musiker nicht einfach ein fremdes Stück aus dem Kopf nachspielen und unter seinem Namen verkaufen darf. Dank Geschmacksmustern, Patenten und Konsorten muss es ja nicht mal eine 1:1-Kopie sein, sondern einfach nur zu stark an die Konkurrenz angelehnt sein.

    Gewisse Dinge sind nicht schützbar oder man kann kaum nachweisen, dass 1:1 kopiert wurde und dadurch ein ausreichend hoher Schaden entstanden ist. Aber "alles" darf man auf jeden Fall beim neuen Arbeitgeber nicht. In den USA stehen deswegen z.B. sogar oft Klauseln im Arbeitsvertrag, welche einen direkten Wechsel zu einem Konkurrenten innerhalb von x Monaten oder sogar Jahren verbieten.

  3. Re: Geistiges Eigentum

    Autor: bplhkp 12.07.19 - 19:13

    brotiger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------
    > In den
    > USA stehen deswegen z.B. sogar oft Klauseln im Arbeitsvertrag, welche einen
    > direkten Wechsel zu einem Konkurrenten innerhalb von x Monaten oder sogar
    > Jahren verbieten.

    Die stehen auch in Deutschland oft drin.

  4. Re: Geistiges Eigentum

    Autor: ibecf 14.07.19 - 22:28

    bplhkp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > brotiger schrieb:
    > --------------------------------------------------------------------------
    > > In den
    > > USA stehen deswegen z.B. sogar oft Klauseln im Arbeitsvertrag, welche
    > einen
    > > direkten Wechsel zu einem Konkurrenten innerhalb von x Monaten oder
    > sogar
    > > Jahren verbieten.
    >
    > Die stehen auch in Deutschland oft drin.

    In Deutschland aber nur bei wichtigen Angestellten, wie Ingenieuren oder Manager und nur wen das Unternehmen das entsprechende Karenzentschädigung für das Wettbewerbsverbot leistet.

    Ein Wettbewerbsverbot in einem Arbeitsvertrag einer Putzfrau oder eines Gabelstaplerfahrer wird vor Gericht eher nicht Bestand haben.

  5. Re: Geistiges Eigentum

    Autor: chefin 15.07.19 - 14:00

    Es geht nicht um die Dinge im Kopf, sondern um die Informationen die den Dingen im Kopf zugrunde liegen.

    Alles was in meinem Kopf ist, darf ich natürlich weiterhin nutzen und beim neuen Arbeitgeber einbringen. Aber du hat im Verhältniss nur sehr wenig im Kopf. zB die ganzen Lerndaten eines Systems und die aus den Lerndaten ermittelten Reaktionen liegen irgendwo rum als Dateien. Die sind natürlich geschützt. Aber auch Algorythmen mit denen aus Daten Schlussfolgerungen gezogen werden unterliegen dem Schutz von Firmenknowhow. Ich weis dann als Ingenieur was am Anfang rein kommt und was am Ende rauskommen muss, aber der Weg zum Ergebniss darf nicht der selbe sein, der Weg ist ein Privatweg...ich muss mir einen neuen Weg basteln...der dann Privatweg der neuen Firma ist.

    Die Abgrenzung ist dabei nicht einfach. Deswegen ist sowas öfters mal ein Streitpunkt vor Gericht. Menschen in solchen Positionen mit solchem Wissen können eben nicht mal eben rumplappern und ihren Job wechseln. Die bekommen auch ein bischen mehr als nur den Mindestlohn von 8,97. Teile dieses Geldes sind auch ein Entgeld für geistiges Knowhow das man als Mensch exclusiv der Firma überlässt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Adecco Personaldienstleistungen GmbH, Erfurt
  2. ifp l Personalberatung Managementdiagnostik, Raum Norddeutschland
  3. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim
  4. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Region Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,74€
  2. 2,99€
  3. 4,19€
  4. 32,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  2. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch
  3. Handheld Nintendo stellt die Switch Lite für unterwegs vor

iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    1. TLS-Zertifikat: Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden
      TLS-Zertifikat
      Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden

      In Kasachstan müssen Internetnutzer ab sofort ein spezielles TLS-Zertifikat installieren, um verschlüsselte Webseiten aufrufen zu können. Das Zertifikat ermöglicht eine staatliche Überwachung des gesamten Internetverkehrs in dem Land.

    2. Ari 458: Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
      Ari 458
      Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro

      Ari 458 ist ein kleiner Lieferwagen mit Elektroantrieb, den der Hersteller mit Aufbauten für verschiedene Einsatzzwecke anbietet. Die Ausstattung ist einfach, dafür ist das Auto günstig.

    3. Quake: Tim Willits verlässt id Software
      Quake
      Tim Willits verlässt id Software

      Seit 24 Jahren ist Tim Willits einer der entscheidenden Macher bei id Software, nun kündigt er seinen Rückzug an. Was er künftig vorhat, will der ehemalige Leveldesigner und studierte Computerwissenschaftler erst nach der Quakecon verraten.


    1. 17:52

    2. 15:50

    3. 15:24

    4. 15:01

    5. 14:19

    6. 13:05

    7. 12:01

    8. 11:33