1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Autonomes Fahren: Uber…

Autonomes Fahren: Uber-Sicherheitsfahrerin guckte vor dem Unfall nach unten

Die US-Polizei hat ein Video des tödlichen Unfalls mit einem autonomem Fahrzeug von Uber freigegeben. Darauf ist zu sehen, dass die Sicherheitsfahrerin des Autos unmittelbar vor dem Unfall die Straße nicht beobachtete. Der Unfall scheint aber unvermeidlich gewesen zu sein.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Erfahrungsbericht meinerseits 11

    Vinnie | 23.03.18 08:45 29.03.18 19:08

  2. Lösung: nicht vor fahrende Autos laufen (Seiten: 1 2 ) 25

    switchBirnd | 22.03.18 17:21 29.03.18 14:59

  3. ##FAKE## ##FAKE## ##FAKE## 2

    MüllerWilly | 25.03.18 13:37 27.03.18 21:37

  4. Hier haben alle versagt - einzig bei der Technik besteht Hoffnung (Seiten: 1 2 3 ) 42

    jkow | 22.03.18 10:26 25.03.18 13:45

  5. Uber sofort runter von der Straße (Seiten: 1 2 ) 35

    trolling3r | 22.03.18 12:18 24.03.18 00:05

  6. Golem hat sich hier zu weit aus dem Fenster gelehnt (Seiten: 1 2 ) 22

    demon driver | 23.03.18 09:17 23.03.18 20:26

  7. wer lässt sich denn so bei der arbeit filmen? 3

    ubuntu_user | 23.03.18 08:06 23.03.18 15:57

  8. Wer möchte von sich behaupten, sie/er hätte hier rechtzeitig reagiert? (Seiten: 1 2 3 ) 56

    sepp_augstein | 22.03.18 11:46 23.03.18 13:45

  9. Bewegungsvorhersage 4

    Workoft | 23.03.18 06:55 23.03.18 11:28

  10. Technik hat zu 100% versagt (Seiten: 1 2 3 ) 56

    LastSamuraj | 22.03.18 10:00 23.03.18 11:23

  11. Non-Uber-Video: Glaubt wirklich noch jemand, dass der Unfall unvermeidbar war? (Seiten: 1 2 ) 23

    GL | 22.03.18 21:43 23.03.18 10:42

  12. Video nicht für bare Münze nehmen (Seiten: 1 2 ) 28

    herrwusel | 22.03.18 10:45 23.03.18 10:38

  13. Radfahrerin ist schuld 9

    Mirabai | 23.03.18 08:28 23.03.18 09:35

  14. Die "Sicherheitsfahrerin" war wegen bewaffnetem Raubüberfall vorbestraft (Seiten: 1 2 ) 25

    quineloe | 22.03.18 17:59 23.03.18 08:54

  15. Ein Klassiker (Seiten: 1 2 ) 34

    ghj | 22.03.18 10:37 23.03.18 08:17

  16. Klarer Fall 3

    mimimi | 22.03.18 23:30 23.03.18 07:39

  17. Da sieht man ganz klar (Seiten: 1 2 ) 40

    jsm | 22.03.18 11:03 22.03.18 22:45

  18. Hier stirbt ein Mensch. (Seiten: 1 2 ) 34

    soulstorm | 22.03.18 10:40 22.03.18 20:48

  19. Defensiv Fahren... 2

    okidoki | 22.03.18 17:10 22.03.18 20:00

  20. Hat jemand mal das Handbuch des betroffenen Fahrzeugs gelesen? 5

    marcusson | 22.03.18 15:46 22.03.18 19:57

  21. Fahrer moderner Fahrzeuge schauen immer nach unten 2

    schap23 | 22.03.18 11:28 22.03.18 19:24

  22. Ich weiß nicht wie ihr das seht, aber... 4

    deus-ex | 22.03.18 12:16 22.03.18 18:58

  23. Vor einem Waschbär gehalten 1

    PearNotApple | 22.03.18 16:04 22.03.18 16:04

  24. Spielt die am Handy oder schläft? 14

    Bogggler | 22.03.18 09:57 22.03.18 15:36

  25. Fahrlicht falsch eingestellt? 5

    Eiven | 22.03.18 12:24 22.03.18 15:35

  26. Die Gegenfahrbahn war frei 3

    Icestorm | 22.03.18 11:33 22.03.18 15:25

  27. Amateurhaftes System 3

    FreierLukas | 22.03.18 14:12 22.03.18 15:08

  28. Clarkson hat eben doch recht :) 1

    arthurdont | 22.03.18 14:58 22.03.18 14:58

  29. Die Ubertechnik des Volvos auf techcrunch. 2

    quineloe | 22.03.18 14:08 22.03.18 14:09

  30. Volvo 2

    LarusNagel | 22.03.18 13:02 22.03.18 13:08

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Atlas Copco IAS GmbH, Bretten
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  3. HEGLA GmbH & Co. KG, Beverungen
  4. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 199,99€ (Vergleichspreis 269€)
  2. (aktuell u. a. AMD Ryzen Threadripper 2920X für 399€ inkl. Versand)
  3. (u. a. Samsung Galaxy S10 128 GB für 555€ statt 599€ im Vergleich und Sony Xperia 10 21:9 64...
  4. (u. a. HP Omen 25 FHD/144 Hz für 169€, MSI Optix MAG271CQP WQHD/144 Hz für 339€ und...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

  1. Lightning vs. USB-C: USB-Konsortium war zu träge
    Lightning vs. USB-C
    USB-Konsortium war zu träge

    Im Streit um den offenen Standard USB-C und Apples eigenen Standard Lightning sind neue Details bekanntgeworden. Das USB-Konsortium gibt sich selbst die Schuld, nicht frühzeitig einen USB-Standard fertig gehabt zu haben, der gegen Lightning hätte bestehen können.

  2. Datenschützer kritisieren: H&M soll Mitarbeiter umfangreich ausspioniert haben
    Datenschützer kritisieren
    H&M soll Mitarbeiter umfangreich ausspioniert haben

    Der schwedische Modehändler Hennes und Mauritz (H&M) soll Mitarbeiter in großem Stil ausspioniert haben. Die zuständige Datenschutzbehörde hat ein Bußgeldverfahren eingeleitet und bezeichnet die Datenschutzverstöße als besonders drastisch.

  3. Handyverträge: Verkürzte Laufzeit und leichtere Kündigungen geplant
    Handyverträge
    Verkürzte Laufzeit und leichtere Kündigungen geplant

    Zwei Jahre laufende Mobilfunkverträge sollen bald der Vergangenheit angehören. Das Bundesjustizministerium hat einen Gesetzentwurf für kürzere Laufzeitverträge und bessere Kündigungsmöglichkeiten veröffentlicht. Auch Vertragsverlängerungen werden begrenzt.


  1. 11:38

  2. 10:35

  3. 10:11

  4. 13:15

  5. 12:50

  6. 11:43

  7. 19:34

  8. 16:40