Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Autonomes Fahren: Waymo-Auto erkennt…

Erkennt es wirklich eine Uniform?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Erkennt es wirklich eine Uniform?

    Autor: dabbes 22.02.19 - 14:35

    Oder doch einfach nur generell eine Person mit Gesten?

  2. Re: Erkennt es wirklich eine Uniform?

    Autor: nykiel.marek 22.02.19 - 14:45

    Erkennst du, ob es die Richtige ist?
    LG, MN

  3. Re: Erkennt es wirklich eine Uniform?

    Autor: Somian 22.02.19 - 16:36

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder doch einfach nur generell eine Person mit Gesten?

    Ich denke, es erkennt, dass jemand auf der Kreuzung steht und analysiert dann deren Gesten.

    Das kann natürlich auch kein Polizist sein, aber das würde Menschen genauso verwirren und wäre wahrscheinlich verboten.

  4. Re: Erkennt es wirklich eine Uniform?

    Autor: luzipha 23.02.19 - 20:57

    Bei einem Ausfall der Lichtsignalanlage ist es nicht verboten als Zivilist den Verkehr zu regeln.
    Auch an Unfallstellen, oder ähnlichem, ist es jedem Bürger erlaubt dies zu tun.

  5. Re: Erkennt es wirklich eine Uniform?

    Autor: bernd71 25.02.19 - 15:14

    luzipha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei einem Ausfall der Lichtsignalanlage ist es nicht verboten als Zivilist
    > den Verkehr zu regeln.
    > Auch an Unfallstellen, oder ähnlichem, ist es jedem Bürger erlaubt dies zu
    > tun.

    Passiert ja auch mal an Baustellen, bei der Baumpflege, beim Transport, usw. das jemand den Verkehr regelt.

  6. Re: Erkennt es wirklich eine Uniform?

    Autor: HBCHM 26.02.19 - 14:08

    "Bei einem Ausfall der Lichtsignalanlage ist es nicht verboten als Zivilist den Verkehr zu regeln.
    Auch an Unfallstellen, oder ähnlichem, ist es jedem Bürger erlaubt dies zu tun."

    Ich dachte, es sei lediglich erlaubt, den Verkehr bei entsprechenden Gegebenheiten zu stoppen.
    Regeln, d.h. mit gezielten Handzeichen eine Fahrtrichtung/Reihenfolge festzulegen, ist, soweit ich mich entsinnen kann, nicht erlaubt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. ista International GmbH, Essen
  3. awinia gmbh, Freiburg
  4. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Mindecraft für 20,99€, Borderlands 2 GOTY für 6,99€, Call of Duty 8 - Modern Warfare 3...
  2. 449,94€ (bei Mindfactory.de)
  3. (u. a. Akkuschrauber, Schlagbohrschrauber, Handkreissägen)
  4. (u. a. Multitools ab 46,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Android & Fido2: Der Traum vom passwortlosen Anmelden
Android & Fido2
Der Traum vom passwortlosen Anmelden

Windows Hello, Android und kleine bunte USB-Sticks sollen mit Webauthn das Passwort überflüssig machen. Wir haben die passwortlose Welt mit unserem Android Smartphone erkundet und festgestellt: Sie klingt zu schön, um wahr zu sein.
Von Moritz Tremmel

  1. Sicherheitslücken in Titan Google tauscht hauseigenen Fido-Stick aus
  2. Stiftung Warentest Zweiter Faktor bei immer mehr Internetdiensten verfügbar
  3. Zwei-Faktor-Authentifizierung Die Lücke im Twitter-Support

Bug Bounty Hunter: Mit Hacker 101-Tutorials zum Millionär
Bug Bounty Hunter
Mit "Hacker 101"-Tutorials zum Millionär

Santiago Lopez hat sich als Junge selbst das Hacken beigebracht und spürt Sicherheitslücken in der Software von Unternehmen auf. Gerade hat er damit seine erste Million verdient. Im Interview mit Golem.de erzählt er von seinem Alltag.
Ein Interview von Maja Hoock

  1. White Hat Hacking In unter zwei Stunden in Universitätsnetzwerke gelangen

e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektroauto Opel Corsa-e soll 330 Kilometer weit kommen
  2. Elektroauto Skoda Citigo e iV soll 265 km weit fahren
  3. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto

  1. Asus Zenscreen Touch: Zweiter Bildschirm für Notebook und Smartphone zum Mitnehmen
    Asus Zenscreen Touch
    Zweiter Bildschirm für Notebook und Smartphone zum Mitnehmen

    Computex 2019 Asus wird 30 Jahre alt und zeigt auf einer Pressekonferenz den Zenscreen Touch. Das ist ein tragbarer zweiter Bildschirm, an den per USB Typ-C ein Smartphone oder ein Notebook angeschlossen werden kann. Ein integrierter Akku soll deren Energiereserven schonen.

  2. Netzausbau: Telekom nimmt 300 neue LTE-Mobilfunkstandorte in Betrieb
    Netzausbau
    Telekom nimmt 300 neue LTE-Mobilfunkstandorte in Betrieb

    Die Telekom verdichtet ihr LTE-Netz. Die Bundesnetzagentur macht sich dennoch Sorgen um das Tempo des Mobilfunkausbaus in Deutschland.

  3. Mastercard: Apple-Card-System wird auch anderen angeboten
    Mastercard
    Apple-Card-System wird auch anderen angeboten

    Das von Mastercard zusammen mit Goldman Sachs entwickelte digitale Kartenschema für die Apple Card wird nach einer Frist auch anderen Anbietern zur Verfügung stehen. Damit sind weitere Kreditkarten ohne CVC-Nummer möglich.


  1. 14:45

  2. 14:30

  3. 14:15

  4. 14:00

  5. 13:45

  6. 13:30

  7. 13:15

  8. 13:00