1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Autoproduktion: Das Ende des…

Tesla machts anders...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tesla machts anders...

    Autor: tovi 12.06.20 - 14:05

    wenige Varianten,
    weitere Automatisierung.

    spätestens beim automatischen fahren und der Umstellung auf Fuhrparks
    werden diese Varianten nicht mehr benötigt.
    Warum für sowas 16 Mio. rausgeschmissen werden ist mir ein Rätsel.
    Werden wohl gute Verbindungen gehabt haben.

  2. Re: Tesla machts anders...

    Autor: sigii 12.06.20 - 14:33

    Und weil Tesla das so macht, ist es richtig?


    Ich find das sehr unrealistisch, dass der autonome Autofahrtrend von heute auf morgen passiert. Wenn das in 10-15 Jahren mal doch in allen groesseren Staedten angekommen ist, dann wird es immer noch sehr viel Individualverkehr geben. Selbst in der Stadt, aber vorallem auch auf dem Land.

    Wenn ich mir da einen Tesla kauf, oder odch lieber ein anderes Auto, was vlt. auch noch auf meine Wuensche zugeschnitten ist, nehm ich halt einfach keinen Tesla.

  3. Re: Tesla machts anders...

    Autor: schnedan 12.06.20 - 14:38

    hohe Serienausstattung, wenige Varianten machen doch Japaner und Koreaner bei vielen Modellen schon ewig... Da gibts sogar Autos: ein Motor, eine Farbe,...

  4. Re: Tesla machts anders...

    Autor: thinksimple 12.06.20 - 14:42

    tovi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenige Varianten,
    > weitere Automatisierung.
    >
    > spätestens beim automatischen fahren und der Umstellung auf Fuhrparks
    > werden diese Varianten nicht mehr benötigt.
    > Warum für sowas 16 Mio. rausgeschmissen werden ist mir ein Rätsel.
    > Werden wohl gute Verbindungen gehabt haben.

    Tesla kanns noch nicht anders. Mit Berlin ändert sichs aber etwas. Schon bei der Lackierung wird es mehr Varianten geben.

    Und genau wenn es mal irgendwann autonomes fahren gibt, genau dann will man auch etwas Komfort haben. Ein IPAD kann ich auch in nen Dacia befestigen. Aber Massagesitze wo man gut sitzt etc. wären von Vorteil. Genauso das Ambiente.

    Derzeit ists bei Tesla einfach der Kostendruck der nicht mehr zulässt.
    Nicht jeder will nix an Ausstattung.

    Alleinfahrende Autos hin oder her,
    aber Backpapierzuschnitte sind schon eine geile Erfindung.

  5. Re: Tesla machts anders...

    Autor: Ave2000 12.06.20 - 14:46

    Tesla macht das aber auch weil sie nicht vollkommen blöd sind. Für stark individualisierte Fahrzeuge fehlt ihnen schlicht die Erfahrung. Sowas kann man angehen wenn die Produktion grundlegend funktioniert. Da sie ein starkes Produkt haben, können sie sich den Luxus erlauben auf die starke Individualisierung zu verzichten. In den nächsten Jahren wird sich das Ändern, wenn die anderen Hersteller vergleichbare Fahrzeuge anbieten, werden einige Kunden am Ende den Hersteller auswählen der Ihnen die Initialen in den Sitz stickt...

  6. Re: Tesla machts anders...

    Autor: plutoniumsulfat 14.06.20 - 18:24

    sigii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und weil Tesla das so macht, ist es richtig?
    >
    > Ich find das sehr unrealistisch, dass der autonome Autofahrtrend von heute
    > auf morgen passiert. Wenn das in 10-15 Jahren mal doch in allen groesseren
    > Staedten angekommen ist, dann wird es immer noch sehr viel
    > Individualverkehr geben. Selbst in der Stadt, aber vorallem auch auf dem
    > Land.

    Individualverkehr != autonomes fahren.

  7. Re: Tesla machts anders...

    Autor: tovi 16.06.20 - 10:39

    autonomes Fahren ist Individualverkehr.
    Und genau der wird durch autonomes fahren 10 mal billiger.

    Initialen in den Sitz sticken?
    Das machen nur Deppen mit Minderwertigkeitskomplexen.

    Im übrigen ist Teslas Vorsprung viel größer als die meisten wissen.
    Von Aufholen der OEMs ist noch nix zu sehen.

  8. Re: Tesla machts anders...

    Autor: plutoniumsulfat 19.06.20 - 20:47

    tovi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > autonomes Fahren ist Individualverkehr.
    > Und genau der wird durch autonomes fahren 10 mal billiger.

    Wenn der ÖPNV autonom fährt, ist das dann auch Individualverkehr?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Düsseldorf
  2. Deutsche Forschungsgemeinschaft e. V., Bonn
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. Deutsche Bundesbank, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 593,53€ (mit Rabattcode "YDE1NUMXRJSHH3QM" - Bestpreis!)
  2. 68,23€ (PS4, Xbox One)
  3. (u. a. Crucial Ballistix 16GB DDR4-3200 RGB für 78,78€, Crucial Ballistix 32GB DDR4-2666 für...
  4. (aktuell u. a. Beboncool 5-in-1-Ladestation für Switch Joy Cons für 13,69€, Kopfhörer von...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de