1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Autos: Mercedes will alle…

Herzlichen Glückwunsch (was: Told you so!)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Herzlichen Glückwunsch (was: Told you so!)

    Autor: oYa3ema5 16.09.19 - 12:07

    Auf diese Idee hättet ihr auch schon vor 15 Jahren kommen können, statt alle bulligen Dino-Technologien zu lobbyisieren und überall sonst zu bremsen. Damals gabs auch schon genauso viel Cobalt und Lithium auf der Welt (aber halt noch mehr Erdöl). Dann wären die 11 Jahre bis zur vollständigen Elektrifizierung schon rum, und die Großen Deutschen Autobauer™ müssten jetzt keinen smarten Asiaten und Start-ups hinterher hecheln.

  2. Re: Herzlichen Glückwunsch (was: Told you so!)

    Autor: M.P. 16.09.19 - 13:34

    Ach, seit mindestens 15 Jahren fuhr man doch eine Brennstoffzellen A-Klasse, später dann eine B-Klasse, über alle Messen spazieren ...

    In der B-Klasse habe ich vor ca 5 Jahren auf der Hannover-Messe gesessen für eine Probefahrt ;-)

    Immerhin fuhr die B-Klasse noch. während der Toyota Mirai irgendwelche Probleme hatte und nicht gefahren werden konnte, sondern am Parcours nur dumm herumstand ...

    Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, wenn man seit 2003 versucht, die Technik zum Durchbruch zu bringen, dass das irgendwann noch wirklich durchstartet: Da hat man wohl auf das falsche Pferd gesetzt - jedenfalls Stand heute ...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 16.09.19 13:37 durch M.P..

  3. Re: Herzlichen Glückwunsch (was: Told you so!)

    Autor: Dwalinn 16.09.19 - 17:08

    Vor 15 Jahren hätte das aber auch keiner gekauft, selbst jetzt ist es schwer Stromer zu verkaufen obwohl sie eine Subvention bekommen wovon die "Dino-Technologien" nur träumen kann. Tesla verkauft zwar endlich nennenswerte Stückzahlen profitiert zurzeit aber auch noch stark vom Hype, wie es in ein paar Jahren aussieht wenn S3XY "2" gegen die dann existierende Konkurrenz Antritt kann man nur erraten.
    Ohne funktionierenden Autopilot fehlt dann einfach das Alleinstellungsmerkmal.

  4. Re: Herzlichen Glückwunsch (was: Told you so!)

    Autor: SJ 16.09.19 - 18:40

    Der Autopilot funktioniert.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  5. Re: Herzlichen Glückwunsch (was: Told you so!)

    Autor: Wlad 16.09.19 - 21:34

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Autopilot funktioniert.

    Tagsüber, wenn es darum geht das Auto zw. zwei weißen Linien zu fahren. Die Linien dürfen sich nicht kreuzen oder verzweigen und die Unterbrechungen dürfen nicht zu lange sein, sonst kommt das Ding durcheinander. Aber sonst, klar funktioniert prima.

  6. Re: Herzlichen Glückwunsch (was: Told you so!)

    Autor: bigm 17.09.19 - 07:37

    oYa3ema5 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf diese Idee hättet ihr auch schon vor 15 Jahren kommen können, statt
    > alle bulligen Dino-Technologien zu lobbyisieren und überall sonst zu
    > bremsen. Damals gabs auch schon genauso viel Cobalt und Lithium auf der
    > Welt (aber halt noch mehr Erdöl). Dann wären die 11 Jahre bis zur
    > vollständigen Elektrifizierung schon rum, und die Großen Deutschen
    > Autobauer™ müssten jetzt keinen smarten Asiaten und Start-ups
    > hinterher hecheln.

    Ich hab unter dem Thema "Merkelisziert" noch etwas dazu geschrieben.
    Das Thema ist "härter" als die meisten denken... und es kommt schneller als viele erwarten würden.

  7. Re: Herzlichen Glückwunsch (was: Told you so!)

    Autor: henryanki 17.09.19 - 07:49

    Wlad schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SJ schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Autopilot funktioniert.
    >
    > Tagsüber, wenn es darum geht das Auto zw. zwei weißen Linien zu fahren. Die
    > Linien dürfen sich nicht kreuzen oder verzweigen und die Unterbrechungen
    > dürfen nicht zu lange sein, sonst kommt das Ding durcheinander. Aber sonst,
    > klar funktioniert prima.

    LOL, ich glaube du solltest mal einen der neuen Teslas mit Hardware 3 ausprobieren. Ziemliches Eigentor, was du da geschrieben hast.

  8. Re: Herzlichen Glückwunsch (was: Told you so!)

    Autor: SJ 17.09.19 - 08:43

    Haters must hate. Deswegen darf der Autopilot ja nicht gut sein.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  9. Re: Herzlichen Glückwunsch (was: Told you so!)

    Autor: Dwalinn 17.09.19 - 16:21

    Sorry meinte autonomes fahren wobei der Autopilot an sich jetzt auch nicht perfekt ist. Allerdings kann ich dazu nichts aus erster Hand sagen und mich nur auf Youtube Videos beziehen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München, Munich
  2. Hays AG, Ansbach
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  4. Kässbohrer Geländefahrzeug AG, Laupheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X 511,91€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Neue Fire-TV-Oberfläche im Test: Noch mehr Nachteile für Prime-Video-Kunden
Neue Fire-TV-Oberfläche im Test
Noch mehr Nachteile für Prime-Video-Kunden

Eigentlich wollte Amazon die Oberfläche von Fire-TV-Geräten verbessern - das ist gründlich misslungen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Media Markt und Saturn Erster Smart-TV der Ok-Eigenmarke mit Fire-TV-Oberfläche
  2. Amazon Fire TV Cube wechselt TV-Programm auf Zuruf

Star Trek: Discovery 3. Staffel: Zwischendurch schwer zu ertragen
Star Trek: Discovery 3. Staffel
Zwischendurch schwer zu ertragen

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery beginnt und endet stark - zwischendrin müssen sich Zuschauer mit grottenschlechten Dialogen, sinnlosem Storytelling und Langeweile herumschlagen. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Amazon Star Trek: Lower Decks kommt im Januar nach Deutschland
  2. Star Trek Discovery Harte Landung im 32. Jahrhundert
  3. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit

Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
Quereinsteiger
Mit dem Master in die IT

Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
  2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
  3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht