Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Autosteuerung: Uber heuert die Jeep…

Jede Wette

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jede Wette

    Autor: IchBinFanboyVonMirSelbst 29.08.15 - 21:01

    Spätestens 2025 sehen wir serienfahrzeuge von den ammis und japanern und die deutschen autobauer haben immer ich nicht die prototypen fertig

  2. Re: Jede Wette

    Autor: Anonymer Nutzer 29.08.15 - 21:06

    Japaner vielleicht wenn sie bis dahin nicht komplett pleite sind. USA...naja...schauen wir mal...wie die Welt 2025 aussieht.

  3. Re: Jede Wette

    Autor: Technikfreak 29.08.15 - 22:09

    IchBinFanboyVonMirSelbst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Spätestens 2025 sehen wir serienfahrzeuge von den ammis und japanern und
    > die deutschen autobauer haben immer ich nicht die prototypen fertig
    Träum... solange ich Autofahren kann, will ich kein solches Auto und werde
    die Strassen damit unsicher machen.

  4. Re: Jede Wette

    Autor: Jasmin26 29.08.15 - 23:03

    IchBinFanboyVonMirSelbst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Spätestens 2025 sehen wir serienfahrzeuge von den ammis und japanern und
    > die deutschen autobauer haben immer ich nicht die prototypen fertig

    viel Ahnung hast du ja nicht ! Mercedes lässt autonome LKW über deutsche strassen fahren ! Mercedes ist weder ein amerikanischer noch ein japanische autoprpoduzent !
    audio lässt pkw's durch Tiefgaragen fahren und Parkplätze selbstständig suchen und einparken .... auch kein Hersteller aus Übersee, von BMW .... finds doch selber raus ......

  5. Re: Jede Wette

    Autor: Technikfreak 29.08.15 - 23:10

    Jasmin26 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > IchBinFanboyVonMirSelbst schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Spätestens 2025 sehen wir serienfahrzeuge von den ammis und japanern und
    > > die deutschen autobauer haben immer ich nicht die prototypen fertig
    >
    > viel Ahnung hast du ja nicht ! Mercedes lässt autonome LKW über deutsche
    > strassen fahren ! Mercedes ist weder ein amerikanischer noch ein japanische
    In Deutschland fährt kein einziger LKW autonom auf den Strassen herum.
    Es sind überwachte Testfahrzeuge.
    Und ein überwachtes, gesperrtes Autobahnteilstück bei Stuttgart oder die
    Teststrecke in Nevada ist wohl 'kein autonomer LKW auf deutschen Strassen'.
    Solltest schon etwas bei der Wahrheit bleiben.

  6. Re: Jede Wette

    Autor: Technikfreak 29.08.15 - 23:11

    Jasmin26 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > IchBinFanboyVonMirSelbst schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Spätestens 2025 sehen wir serienfahrzeuge von den ammis und japanern und
    > > die deutschen autobauer haben immer ich nicht die prototypen fertig
    >
    > Mercedes lässt autonome LKW über deutsche
    > strassen fahren !
    http://www.spiegel.de/auto/aktuell/daimler-darf-selbstfahrende-lkw-auf-autobahn-testen-a-1049180.html

  7. Re: Jede Wette

    Autor: Technikfreak 29.08.15 - 23:14

    Jasmin26 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > IchBinFanboyVonMirSelbst schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Spätestens 2025 sehen wir serienfahrzeuge von den ammis und japanern und
    > > die deutschen autobauer haben immer ich nicht die prototypen fertig
    >
    > viel Ahnung hast du ja nicht ! Mercedes lässt autonome LKW über deutsche
    und davon abgesehen, ist das das falsche Konzept... Überland-Gütertransporte gehören auf die Schiene. Dass es so mit der Umweltverschmutzung durch die
    Dieselfuhrzüge nicht weitergeht, das sollte jedem Licht einleuchten.

  8. Re: Jede Wette

    Autor: Atalanttore 29.08.15 - 23:41

    Technikfreak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und davon abgesehen, ist das das falsche Konzept...
    > Überland-Gütertransporte gehören auf die Schiene.
    Alle fahren Überland. Die U-Bahn transportiert keine Güter.

    > Dass es so mit der
    > Umweltverschmutzung durch die
    > Dieselfuhrzüge nicht weitergeht, das sollte jedem Licht einleuchten.

    Das die LKWs weniger werden, weil Umweltschützer das nicht gut finden, wird nicht passieren.

  9. Re: Jede Wette

    Autor: Jasmin26 29.08.15 - 23:48

    Technikfreak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jasmin26 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > IchBinFanboyVonMirSelbst schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Spätestens 2025 sehen wir serienfahrzeuge von den ammis und japanern
    > und
    > > > die deutschen autobauer haben immer ich nicht die prototypen fertig
    > >
    > > viel Ahnung hast du ja nicht ! Mercedes lässt autonome LKW über deutsche
    > und davon abgesehen, ist das das falsche Konzept...
    > Überland-Gütertransporte gehören auf die Schiene. Dass es so mit der
    > Umweltverschmutzung durch die
    > Dieselfuhrzüge nicht weitergeht, das sollte jedem Licht einleuchten.


    es geht mir um die Aussage das die deutsche Autoindustrie " unfähig" wäre !
    ob LKW das falsche Konzept sind , ich glaube nicht, die Schiene ist nicht mal auf dem Papier eine alternative , die Schiene hat bewiesen das sie es nicht kann !!!!

  10. Re: Jede Wette

    Autor: Technikfreak 30.08.15 - 00:30

    Atalanttore schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Technikfreak schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > und davon abgesehen, ist das das falsche Konzept...
    > > Überland-Gütertransporte gehören auf die Schiene.
    > Alle fahren Überland.
    Da liegt ja das Problem. Feinverteilung ok. COD ok, aber
    grössere nationale und internationale Güter gehören auf
    die Schiene.

    > Die U-Bahn transportiert keine Güter.
    Das ist auch nicht nötig. Gibt genügend Bahnhöfe und Schienentrasse. Leider
    wurde diese Infrastruktur in den letzten Jahrzenten sträflich vernachlässigt.

    > > Dass es so mit der
    > > Umweltverschmutzung durch die
    > > Dieselfuhrzüge nicht weitergeht, das sollte jedem Licht einleuchten.
    > Das die LKWs weniger werden, weil Umweltschützer das nicht gut finden, wird
    > nicht passieren.
    Nein, aber die Kosten werden das in Zukunft ganz von selber regeln. Und wenn
    die Umweltkosten mal richtig zugeordnet werden, dann ist der LKW kaum mehr
    finanzierbar. Was denkst du, weshalb die ganzen Polen, Rumänen und Tschechen
    unsere Autobahn verstopfen...

  11. Re: Jede Wette

    Autor: Technikfreak 30.08.15 - 00:33

    Jasmin26 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Technikfreak schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Jasmin26 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > IchBinFanboyVonMirSelbst schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Spätestens 2025 sehen wir serienfahrzeuge von den ammis und japanern
    > > und
    > > > > die deutschen autobauer haben immer ich nicht die prototypen fertig
    > > >
    > > > viel Ahnung hast du ja nicht ! Mercedes lässt autonome LKW über
    > deutsche
    > > und davon abgesehen, ist das das falsche Konzept...
    > > Überland-Gütertransporte gehören auf die Schiene. Dass es so mit der
    > > Umweltverschmutzung durch die
    > > Dieselfuhrzüge nicht weitergeht, das sollte jedem Licht einleuchten.
    >
    > es geht mir um die Aussage das die deutsche Autoindustrie " unfähig" wäre
    unfähig ist sie nicht, aber sie gehört reformiert, sonst kommt es zu einem bösen
    Erwachen... Opel-Syndrom

    > ob LKW das falsche Konzept sind , ich glaube nicht, die Schiene ist nicht
    > mal auf dem Papier eine alternative , die Schiene hat bewiesen das sie es
    > nicht kann !!!!
    Die Schiene hat überhaupt nichts bewiesen. Der Konsument ist der Dumme,
    weil er diese Fehltransporte zwischen Polen, Portugal und Deutschland finanziert.
    Die Schiene wäre bei besserer Koordination und vor allem entsprechendem Infrastruktur-Ausbau sehr wohl in der Lage, einen Grossteil des Warenflusses zu
    übernehmen. Ich spreche da jetzt nicht vom kleinen Stückgut.

  12. Re: Jede Wette

    Autor: Xstream 30.08.15 - 11:33

    Die Schiene ist eines der ältesten Verkehrsmittel und man versucht das natürlich schon ewig aber das ganze ist einfach systembedingt so unflexibel und langsam dass es nie mit LKWs konkurrieren kann. Oberleitungen über dem rechten Fahrstreifen hingegen wären eine sinnvolle Investition.

  13. Re: Jede Wette

    Autor: Technikfreak 30.08.15 - 11:45

    Xstream schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Schiene ist eines der ältesten Verkehrsmittel und man versucht das
    > natürlich schon ewig aber das ganze ist einfach systembedingt so unflexibel
    > und langsam dass es nie mit LKWs konkurrieren kann. Oberleitungen über dem
    > rechten Fahrstreifen hingegen wären eine sinnvolle Investition.
    Kaum mehr durchzusetzen...

    Die Schiene ist kein Verkehrsmittel sondern ein Verkehrsweg wie die Strasse...
    und wie alt sind Strassen und die waren auch schon um 1900 in den Hauptstätten
    verstopft. (siehe Berlin 1900)
    Die Frage ist, was fährt auf der Strasse oder der Schiene, das ist der Punkt.
    Die ineffizienteste Variante für internationale Transporte ist ganz klar der LKW.
    Nur werden heute die Infrastrukturkosten und Umweltkosten nicht nicht dem
    LKW-Verkehr belastet. Dieses Loch macht auch die Maut nicht voll.
    Auch wenn die verminderten Personalkosten durch autonome LKW, diesen Verkehr
    noch mehr verbilligen, ist das auf die Dauer durch die Umwelt nicht tragbar.
    Zumindest nicht mit wachsender Bevölkerung hier und in den Entwicklungsländer.
    Die Rechnung kommt!
    Wenn du mich frägst, dann ist die Schiene schon richtig, aber es werden neue
    Rollmaterialien und Transportsysteme darauf benötigt. Der LKW wird weiterhin
    die Feinverteilung der Waren (Stückgut) machen, wie das bisher auch erfolgte.

  14. Re: Jede Wette

    Autor: Xstream 30.08.15 - 11:54

    Das Problem ist das die Industrie dahinter viel träger ist. Wir werden autonome LKWs sehen bevor wir autonome Güterzüge sehen obwohl letzteres technologisch um Größenordnungen einfacher machbar ist.

  15. Re: Jede Wette

    Autor: Technikfreak 30.08.15 - 11:58

    Xstream schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem ist das die Industrie dahinter viel träger ist. Wir werden
    > autonome LKWs sehen bevor wir autonome Güterzüge sehen obwohl letzteres
    > technologisch um Größenordnungen einfacher machbar ist.
    seien wir ehrlich... die Industrie macht das was billiger ist und solange die
    Politik den Strassenverkehr nicht mit den Umweltkosten belastet hast du natürlich recht. Was die Konsumenten betrifft, würden die ohnehin den günstigeren Weg
    bevorzugen.

  16. Re: Jede Wette

    Autor: User_x 30.08.15 - 15:50

    die schiene ist nicht richtig reformiert. die DB als Platzhirsch und kaum mit konkurenz. die straßenausbesserung zahlt der steuerzahler, deswegen ist der LKW auch billiger.

    um die schiene zu beleben müssten entweder auch für die gleisausbesserung der steuerzahler aufkommen oder die LKW's für die straßen zahlen, und bei internationalem durchgangsverkehr wird das mit der straße schwierig.

  17. Re: Jede Wette

    Autor: Technikfreak 30.08.15 - 15:55

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die schiene ist nicht richtig reformiert. die DB als Platzhirsch und kaum
    reformiert ist wohl der falschen Ausdruck...
    > mit konkurenz. die straßenausbesserung zahlt der steuerzahler, deswegen ist
    > der LKW auch billiger.
    sag ich doch, die Politik
    > um die schiene zu beleben müssten entweder auch für die gleisausbesserung
    > der Steuerzahler
    nein, aber möglicherweise würde eine Entstaatlichung nötig...

    aufkommen oder die LKW's für die straßen zahlen, und bei
    > internationalem durchgangsverkehr wird das mit der straße schwierig.
    sagst du... jedes Land ausser Deutschland besitzt schon eine Autobahnmaut...

  18. Re: Jede Wette

    Autor: User_x 30.08.15 - 16:06

    eine entstaatlichung würde den zerfall bedeuten bzw. wäre damit die instandhaltung noch nicht geklärt.

  19. Re: Jede Wette

    Autor: Technikfreak 30.08.15 - 16:59

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > eine entstaatlichung würde den zerfall bedeuten bzw. wäre damit die
    > instandhaltung noch nicht geklärt.
    Zerfall? Die einzigen guten Autobahnen im Süden sind privatisiert worden.
    Alles was der Staat kontrolliert, ist marode. Kuck dir mal Berlin an...

  20. Re: Jede Wette

    Autor: Xstream 30.08.15 - 19:52

    Sämtliche privatisierten Bahnen und Netze (z.B. Strom) in den USA und UK sind viel viel maroder als alles was wir hier kennen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG, Furtwangen im Schwarzwald, Freiburg im Breisgau
  3. Universität Passau, Passau
  4. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 529€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

Inside Bill's Brain rezensiert: Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos
Inside Bill's Brain rezensiert
Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos

Einer der erfolgreichsten Menschen der Welt ist eben auch nur ein Mensch: Die Netflix-Doku Inside Bill's Brain - Decoding Bill Gates zeichnet das teils emotionale Porträt eines introvertierten und schlauen Nerds, schweift aber leider zu oft in die gemeinnützige Arbeit des Microsoft-Gründers ab.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Microsoft Netflix bringt dreiteilige Dokumentation über Bill Gates

  1. China: Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan
    China
    Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan

    In China soll es ab Dezember Telefonnummern oder Internet-Anschlüsse nur noch mit Identitätsfeststellung per Gesichtserkennung geben. Eine entsprechende Regelung wurde kürzlich erlassen und soll auch für bereits registrierte Anschlüsse gelten.

  2. Nach Attentat in Halle: Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren
    Nach Attentat in Halle
    Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren

    Nach dem rechtsextremistisch motivierten Attentat in Halle gibt Bundesinnenminister Horst Seehofer in einem Interview der "Gamerszene" eine Mitschuld und kündigte mehr Überwachung an. Kritiker werfen ihm eine Verharmlosung des Rechtsextremismus und Inkompetenz vor.

  3. Siri: Apple will Sprachbefehle wieder auswerten
    Siri
    Apple will Sprachbefehle wieder auswerten

    Nach einem weltweiten Stopp möchte Apple die Sprachbefehle der Siri-Nutzer wieder auswerten - diesmal jedoch mit expliziter Zustimmung durch den Nutzer. Das gilt allerdings nur für Audioaufnahmen, die in Text umgewandelten Mitschnitte möchte Apple weiter ungefragt auswerten.


  1. 15:37

  2. 15:15

  3. 12:56

  4. 15:15

  5. 13:51

  6. 12:41

  7. 22:35

  8. 16:49