Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bafa: Elektroautoprämie für Tesla S…

@Golem

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @Golem

    Autor: masel99 18.07.18 - 07:40

    "Tesla hat für diesen Preis kein Modell im Angebot."

    Offensichtlich seit 6. März 2018 schon, da sich das Tesla Model S auf der Liste der förderfähigen Fahzeuge befindet.

    https://www.bafa.de/SharedDocs/Downloads/DE/Energie/emob_liste_foerderfaehige_fahrzeuge.html

    "Das Auto wurde daher am 30. November 2017 von der Liste der förderfähigen Elektrofahrzeuge gestrichen."

    Und steht seit dem 6. März 2018 wieder drauf, ihr müsstet die Pressemitteilung schon mal bis zum Ende lesen. ;)

  2. Re: @Golem

    Autor: Anduko 18.07.18 - 07:46

    Aber Schlagzeilen und Artikel die gegen Tesla bashen verkaufen sich doch viel besser als positive...

    Tesla hat schon Stellung bezogen. Sie werden die 2000¤ zahlen und Widerspruch einlegen.

  3. Re: @Golem

    Autor: Laforma 18.07.18 - 08:26

    masel99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Tesla hat für diesen Preis kein Modell im Angebot."
    >
    > Offensichtlich seit 6. März 2018 schon, da sich das Tesla Model S auf der
    > Liste der förderfähigen Fahzeuge befindet.
    >
    > www.bafa.de
    >
    > "Das Auto wurde daher am 30. November 2017 von der Liste der förderfähigen
    > Elektrofahrzeuge gestrichen."
    >
    > Und steht seit dem 6. März 2018 wieder drauf, ihr müsstet die
    > Pressemitteilung schon mal bis zum Ende lesen. ;)

    mmh, das model s kostet momentan bei tesla 69 tausend euro in der basisausstattung... frage mich wie die das hinbiegen.

  4. Re: @Golem

    Autor: masel99 18.07.18 - 08:30

    Laforma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mmh, das model s kostet momentan bei tesla 69 tausend euro in der
    > basisausstattung... frage mich wie die das hinbiegen.

    Der Nettopreis müss unter 60.000¤ liegen. ;)

  5. Re: @Golem

    Autor: ad (Golem.de) 18.07.18 - 09:26

    Danke, wir haben das noch einmal konkretisiert und um Teslas Reaktion ergänzt.


    masel99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Tesla hat für diesen Preis kein Modell im Angebot."
    >
    > Offensichtlich seit 6. März 2018 schon, da sich das Tesla Model S auf der
    > Liste der förderfähigen Fahzeuge befindet.
    >
    > www.bafa.de
    >
    > "Das Auto wurde daher am 30. November 2017 von der Liste der förderfähigen
    > Elektrofahrzeuge gestrichen."
    >
    > Und steht seit dem 6. März 2018 wieder drauf, ihr müsstet die
    > Pressemitteilung schon mal bis zum Ende lesen. ;)

  6. Re: @Golem

    Autor: Anduko 18.07.18 - 09:29

    masel99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Laforma schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > mmh, das model s kostet momentan bei tesla 69 tausend euro in der
    > > basisausstattung... frage mich wie die das hinbiegen.
    >
    > Der Nettopreis müss unter 60.000¤ liegen. ;)

    Nettopreis liegt bei 58.000¤. Also unter 60k :D

  7. Re: @Golem

    Autor: Luke321 18.07.18 - 09:50

    Anduko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber Schlagzeilen und Artikel die gegen Tesla bashen verkaufen sich doch
    > viel besser als positive...

    Das halte ich für ein Gerücht. :D
    Allein der Threas, der den Untergang der deutschen Autoindustrie vorhersagt hat normalerweise mehr Beiträge als der ganze Artikel hier.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.07.18 09:51 durch Luke321.

  8. Re: @Golem

    Autor: masel99 18.07.18 - 10:01

    ad (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Danke, wir haben das noch einmal konkretisiert und um Teslas Reaktion
    > ergänzt.

    Noch Kleinigkeiten:

    Tesla kann keine Berufung einlegen, da kein Urteil gefallen ist. Da ist wohl Widerspuch oder Anfechtungsklage (gegen die Behördeneintscheidung) gemeint.

    "Im Herbst 2017 wurde die Behörde aktiv, weil das vermeintliche Basismodell des Tesla Model S nicht ohne die sogenannte Sonderausstattung ausgeliefert wird." Wenn man ein Basismodel bestellt und Tesla liefert was besseres dürfte das kein Problem sein. Das Problem war, dass es (angeblich) nicht für <60.000¤ netto bestellt werden konnte.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. Dallmeier electronic, Raum Stuttgart
  3. CureVac AG, Tübingen
  4. Meierhofer AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. GRAND THEFT AUTO V: PREMIUM ONLINE EDITION 13,99€, Shadows: Awakening 12,50€)
  2. (aktuell u. a. Monitore, Mäuse, CPUs)
  3. mit Gutschein: NBBCORSAIRPSP19
  4. (heute u. a. Saugroboter)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
Vernetztes Fahren
Wer hat uns verraten? Autodaten

An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort