Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bafa: Elektroautoprämie für Tesla S…
  6. Thema

Kaufpreislimit

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Kaufpreislimit

    Autor: quineloe 19.07.18 - 11:52

    Luke321 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Azzuro schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Zum Ressourcenverbrauch im Betrieb: Ein Tesla Model S verbraucht bei
    > > 130km/h weniger als ein elektrischer Smart.
    >
    > Quelle?


    Das dürfte wohl Unsinn sein, da bei 130km/h der Verbrauch allein schon wegen dem Luftwiderstand schon ganz schön angestiegen ist. Optimalen Verbrauch hat man ca bei 70-80 km/h.

  2. Re: Kaufpreislimit

    Autor: Azzuro 19.07.18 - 21:16

    Luke321 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Azzuro schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Zum Ressourcenverbrauch im Betrieb: Ein Tesla Model S verbraucht bei
    > > 130km/h weniger als ein elektrischer Smart.
    >
    > Quelle?
    https://youtu.be/4zTaEygtf7A?t=37m26s

    Der Smart verbraucht wirklich auffallend viel. Aber völlig unerwartet ist es nicht. Elektromotoren haben nunmal einen recht konstanten wirkungsgrad, daher ist es fast egal ob der Elektromotor nun maximal 100kW oder 500kW liefern kann. Gewicht ist wegen Rekuperation weniger relevant als bei einem Verbrenner. Und bei gleichmäßigen hohen Geschwindigkeiten spielt dann irgendwann nur noch der Luftwiderstand eine Rolle. Und ein Smart (und auch viele andere kleine Autos, das ist anders gar nicht machbar) haben eben einen hohen cw-Wert.

  3. Re: Kaufpreislimit

    Autor: Azzuro 19.07.18 - 21:19

    > Das dürfte wohl Unsinn sein
    Kein Unsinn.

    > da bei 130km/h der Verbrauch allein schon
    > wegen dem Luftwiderstand schon ganz schön angestiegen ist.
    Ja, eben. Daher kein Unsinn. Kleine Autos haben meist einen schlechteren cw-Wert. Sie sind zwar schmaler, aber oft auch höher als eine große Limousine, daher nicht so ein großer Unterscheid in der Stirnfläche

    > Optimalen
    > Verbrauch hat man ca bei 70-80 km/h.
    Ich weiß nicht ganz was "optimaler Verbrauch" ist. Ich bin mir sicher, dass er bei 50km/h nochmals niedriger ist. Wir reden hier ja von Elektroautos und nicht von Verbrennern.

  4. Re: Kaufpreislimit

    Autor: quineloe 19.07.18 - 22:56

    optimaler Verbrauch = höchstmögliche Reichweite mit einem Tank bzw Akku.

    Stimmt aber, der Smart ist 11cm höher als der Tesla S.

  5. Re: Kaufpreislimit

    Autor: KloinerBlaier 23.07.18 - 10:28

    Dem kann ich so nur zustimmen. Die Grenze erscheint mir viel zu hoch. Vor allem die Förderung von Plugin-Hybriden ärgert mich.

    60.000 netto sind immerhin fast 72000¤. Und dann gibt es Autos wie den V90 Twin Engine die zufällig 71300¤ kosten. Muss man solche Autos fördern? Ich denke nicht.

    Stattdessen bleibt der Normalo der sich einfach nur einen Twizy holen will auf den gesamten Kosten sitzen.

  6. Re: Kaufpreislimit

    Autor: KloinerBlaier 23.07.18 - 10:38

    Die Frage ist doch eher: Welchen Plug-In bekommst du nicht?

    Denn die Mehrheit der Plug-Ins ist förderfähig. Und davon profitieren natürlich auch die deutschen Autohersteller:

    Audi A3 e-tron
    VW Golf GTE
    VW Passat GTE
    BMW 225xe
    BMW 530e
    BMW 330e
    Mercedes E350e
    Mercedes C350e
    teilw. Mini Countryman SE ALL4 (zähle ich jetzt mal als deutsches Fabrikat)

  7. Re: Kaufpreislimit

    Autor: quineloe 23.07.18 - 13:11

    Habe Samstag auch wieder einen BMW 2xx irgendwas Kombi vor mir gehabt. Mit E am Kennzeichen. Also mal ganz links auf die Spur und geguckt.. dann ganz rechts auf die Spur und geguckt... aha. Tankdeckel.

    Natürlich.

    Aha da hat KloinerBlaier ja die Karren aufgelistet, ja 225xe stand glaube ich hinten drauf.

    Reichweite elektrisch: 41km.

    40 braucht man, um sich das E auf's Kennzeichen malen zu dürfen. Beim BMW 530e behaupten sie, es wären 46km. Real eher so 25. Aber die Behauptung langt wohl auch für's E am Kennzeichen.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 23.07.18 13:14 durch quineloe.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RSG Group GmbH, Berlin
  2. Conergos, München
  3. Zweckverband Bodensee-Wasserversorgung, Stuttgart
  4. Modis GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Conan Exiles 12,99€, PSN Card 25 Euro für 21,99€)
  2. 229,99€
  3. 5,55€
  4. (u. a. GRAND THEFT AUTO V: PREMIUM ONLINE EDITION 13,99€, Shadows: Awakening 12,50€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
Autonomes Fahren
Per Fernsteuerung durch die Baustelle

Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

  1. Netzsperren: UK will Altersverifikation für Online-Pornos verschieben
    Netzsperren
    UK will Altersverifikation für Online-Pornos verschieben

    Ein Fehler der Regierung führt zu einer weiteren Verzögerung der Porn Block genannten Altersverifikation für Online-Pornos in Großbritannien. Das Gesetz sei ohnehin sinnlos und führe zu einer Zensur-Infrastruktur, sagen Kritiker.

  2. IoT: Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!
    IoT
    Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

    Dass Smart Homes nur über das Internet funktionieren, ist ein weit verbreiteter Irrglaube. Wer sein Smart Home offline lässt, ist sehr viel sicherer - muss aber auf einige Funktionen verzichten.

  3. Elektromobilität: Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf
    Elektromobilität
    Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

    Laden wie tanken - davon träumen Elektroautomobilisten. Das niederländische Unternehmen Allego stellt Ladesäulen auf, an denen der Akku des Elektroautos in etwa vier Minuten Strom für 100 km Reichweite laden kann. Eine davon steht in Hamburg.


  1. 12:45

  2. 12:20

  3. 11:49

  4. 11:37

  5. 11:25

  6. 10:53

  7. 10:38

  8. 10:23