1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bahn: Wasserstoffzüge sollen…

Yes. Der erste Schritt in die richtige Richtung ist damit schon mal gemacht. Find ich super. Kwt

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Yes. Der erste Schritt in die richtige Richtung ist damit schon mal gemacht. Find ich super. Kwt

    Autor: Soad1337 11.05.22 - 16:03

    Kwt

  2. Re: Yes. Der erste Schritt in die richtige Richtung ist damit schon mal gemacht. Find ich super. Kwt

    Autor: abc1de253 11.05.22 - 16:20

    +1

  3. Dass man aber damit bis zum letzten Abschnitt warten musste ...

    Autor: M.P. 11.05.22 - 18:03

    > Neben den Wasserstoff-Antrieben von verschiedenen Herstellern werden auch klassische Triebwagen mit E-Motor getestet, die kürzere Strecken ohne Oberleitung per Akku überbrücken können. In Sachsen entschied man sich so auch gegen Wasserstoff- und für Akkuzüge.

    *G*

    Akkuzüge sind meiner Meinung nach die deutlich bessere Lösung, wenn keine durchgehende Oberleitung möglich ist ...

  4. Re: Dass man aber damit bis zum letzten Abschnitt warten musste ...

    Autor: fanreisender 02.06.22 - 14:31

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Akkuzüge sind meiner Meinung nach die deutlich bessere Lösung, wenn keine
    > durchgehende Oberleitung möglich ist ...

    Warum? Das muss man einfach sowohl ausrechnen als auch ausprobieren.

    Ich weiß schon, bei Wasserstoff kommt immer die Frage des Wirkungsgrades. Nur ist der Wirkungsgrad doch kein Selbstzweck. Wenn ich per Solarpanel und anschließender Elektrolyse 10% des Sonnenlichtes anschließend im Wasserstoff wiederfinde und das Ganze zu einem Preis, der die Akkulösung um 15% unterbietet (inklusive aller Investitionen und deren Abschreibung), dann ist das doch in Ordnung.

    Die 15% sind jetzt vom Himmel gefallen, belastbare Zahlen kenne ich nicht, es ging nur um die Ökonomie jenseits des allein auf weitem feld stehenden Wirkungsgrades.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter*in (m/w/d) Zeitmanagement
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Software Consultant / Project Manager (m/w/d) Software Logistics
    ecovium GmbH, deutschlandweit (Home-Office möglich)
  3. EDV-Organisationsberater*in IT-Administration
    Evangelische Kirche in Hessen und Nassau, Darmstadt
  4. Softwareentwickler (m/w/d) für Tools und Toolketten
    Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Wolfsburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de