Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Berlin und Hamburg: Musk meckert bei…

Untragbarer Zustand!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Untragbarer Zustand!

    Autor: AllDayPiano 13.07.19 - 14:52

    Dafür gibt es keine Ausrede!

    Wenn der Staat eine Zulassung verlangt, dann hat er dafür die Verwaltung bereit zu stellen!

    Ein Ausfall von 30 Tagen kann sehr viel Geld kosten, z.b. weil man gezwungen ist, einen Leihwagen zu holen.

    Wenn das Personal nicht reicht, eine Zulassung sofort zu ermöglichen, dann hat die Behörde Personal einzustellen!

    Ich finde es gibt dafür absolut keine Entschuldigung. Erst recht nicht die Lüge, es läge am Krankenstand. Wenn die normale Fehlquote so hoch ist, wie im Durchschnitt, kommt man auf keine 30 Tage Wartezeit. Es sei denn, man hat abermals alles kaputt gespart.

  2. Re: Untragbarer Zustand!

    Autor: bplhkp 13.07.19 - 15:21

    Grundsätzlich +1

    Für Tesla-Kunden ist das nur ein Problem, weil der Tesla-Vertrieb am Kundenservice spart und nicht die Zulassung übernimmt.

  3. Re: Untragbarer Zustand!

    Autor: theFiend 13.07.19 - 15:28

    bplhkp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Für Tesla-Kunden ist das nur ein Problem, weil der Tesla-Vertrieb am
    > Kundenservice spart und nicht die Zulassung übernimmt.

    Ob nun der Kunde bei der Firma oder bei der Zulassung 30 Tage wartet ist doch völlig Wumpe...

  4. Re: Untragbarer Zustand!

    Autor: solaris1974 13.07.19 - 15:30

    bplhkp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Grundsätzlich +1
    >
    > Für Tesla-Kunden ist das nur ein Problem, weil der Tesla-Vertrieb am
    > Kundenservice spart und nicht die Zulassung übernimmt.

    Das betrifft nur Model 3 Kunden und auch hier kann man eine Zulassung beantragen/vermitteln. Model S und X werden von Tesla zugelassen.

  5. Re: Untragbarer Zustand!

    Autor: SanderK 13.07.19 - 15:30

    bplhkp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Grundsätzlich +1
    >
    > Für Tesla-Kunden ist das nur ein Problem, weil der Tesla-Vertrieb am
    > Kundenservice spart und nicht die Zulassung übernimmt.
    So sieht es aus. Beim Neuwagen, wurde der Alte abgemeldet und der neue Angemeldet.Während der Zeit, hatte ich einen Mietwagen, kostenfrei.
    Aber gut, ist halt Service, bei einen Auto, was unter 20000 Euro gekostet hat. Kann man nicht von jeden Erwarten ;-)
    An um Ab Melden war auch Frei.

  6. Re: Untragbarer Zustand!

    Autor: Untrolla 13.07.19 - 15:35

    Schon mal versucht einer Behörde oder aber städtischen Stelle irgendwas vorzuschreiben?

    Ich wette, gerade da bockt die Sachbearbeiterebene erstmal schon schön aus Prinzip...

  7. Re: Untragbarer Zustand!

    Autor: gregor 13.07.19 - 15:41

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es sei denn, man
    > hat abermals alles kaputt gespart.

    Hat man nicht. Die Berliner Verwaltung hat nie wirklich funktioniert (obwohl sie gemessen pro Einwohner zuviel Personal hat) und sie ist mit dem Berlin-Boom der letzten Jahre schlicht komplett zusammengebrochen.

  8. Re: Untragbarer Zustand!

    Autor: blaub4r 13.07.19 - 15:51

    SanderK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bplhkp schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Grundsätzlich +1
    > >
    > > Für Tesla-Kunden ist das nur ein Problem, weil der Tesla-Vertrieb am
    > > Kundenservice spart und nicht die Zulassung übernimmt.
    > So sieht es aus. Beim Neuwagen, wurde der Alte abgemeldet und der neue
    > Angemeldet.Während der Zeit, hatte ich einen Mietwagen, kostenfrei.
    > Aber gut, ist halt Service, bei einen Auto, was unter 20000 Euro gekostet
    > hat. Kann man nicht von jeden Erwarten ;-)
    > An um Ab Melden war auch Frei.

    Egal welches Auto das ist. Es gibt keine Gründe warum das so lange dauert.
    Sowas nun auf den Auto Hersteller zu schieben ist nur wieder eine typische deutsche Ausrede.

    Wie machen das andere Länder ?

  9. Re: Untragbarer Zustand!

    Autor: SanderK 13.07.19 - 15:54

    blaub4r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SanderK schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > bplhkp schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Grundsätzlich +1
    > > >
    > > > Für Tesla-Kunden ist das nur ein Problem, weil der Tesla-Vertrieb am
    > > > Kundenservice spart und nicht die Zulassung übernimmt.
    > > So sieht es aus. Beim Neuwagen, wurde der Alte abgemeldet und der neue
    > > Angemeldet.Während der Zeit, hatte ich einen Mietwagen, kostenfrei.
    > > Aber gut, ist halt Service, bei einen Auto, was unter 20000 Euro
    > gekostet
    > > hat. Kann man nicht von jeden Erwarten ;-)
    > > An um Ab Melden war auch Frei.
    >
    > Egal welches Auto das ist. Es gibt keine Gründe warum das so lange dauert.
    >
    > Sowas nun auf den Auto Hersteller zu schieben ist nur wieder eine typische
    > deutsche Ausrede.
    >
    > Wie machen das andere Länder ?

    Danke! Der war wirklich Gut ;-)
    Der Hersteller kennt die Probleme und löst es nicht Einfach über Service ;-)
    Keine Ausrede, hier vor Ort gehe ich hin und Melde an und ab ohne Termin oder lange Wartezeit ;-)

  10. Re: Untragbarer Zustand!

    Autor: katze_sonne 13.07.19 - 16:05

    blaub4r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SanderK schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > bplhkp schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Grundsätzlich +1
    > > >
    > > > Für Tesla-Kunden ist das nur ein Problem, weil der Tesla-Vertrieb am
    > > > Kundenservice spart und nicht die Zulassung übernimmt.
    > > So sieht es aus. Beim Neuwagen, wurde der Alte abgemeldet und der neue
    > > Angemeldet.Während der Zeit, hatte ich einen Mietwagen, kostenfrei.
    > > Aber gut, ist halt Service, bei einen Auto, was unter 20000 Euro
    > gekostet
    > > hat. Kann man nicht von jeden Erwarten ;-)
    > > An um Ab Melden war auch Frei.
    >
    > Egal welches Auto das ist. Es gibt keine Gründe warum das so lange dauert.
    >
    > Sowas nun auf den Auto Hersteller zu schieben ist nur wieder eine typische
    > deutsche Ausrede.
    >
    > Wie machen das andere Länder ?

    Richtig. Wenn ich einen Gebrauchtwagen kaufe, hab ich ja dasselbe Problem - und da kann ich nicht sagen "ja aber der Hersteller soll das bitte zulassen". Das wäre vielleicht ein Workaround, aber keine Lösung. Und die Tatsache, dass hier so viele die Schuld auf Tesla schieben, fördert solche Probleme auch noch: Wenn angeblich die Verwaltung ja nicht viel falsch macht, können sie sich schön weiter auf ihren Problemen ausruhen...

  11. Re: Untragbarer Zustand!

    Autor: robinx999 13.07.19 - 16:37

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bplhkp schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Für Tesla-Kunden ist das nur ein Problem, weil der Tesla-Vertrieb am
    > > Kundenservice spart und nicht die Zulassung übernimmt.
    >
    > Ob nun der Kunde bei der Firma oder bei der Zulassung 30 Tage wartet ist
    > doch völlig Wumpe...

    Autohändler haben in der Regel einen separaten Schalter, die haben auch alles normalerweise richtig ausgefüllt und die lassen in der Regel auch mehr wie einen Wagen auf ein mal zu deshalb sollte es bei Autohändlern schneller gehen.

  12. Re: Untragbarer Zustand!

    Autor: rener 13.07.19 - 17:54

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bplhkp schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Für Tesla-Kunden ist das nur ein Problem, weil der Tesla-Vertrieb am
    > > Kundenservice spart und nicht die Zulassung übernimmt.
    >
    > Ob nun der Kunde bei der Firma oder bei der Zulassung 30 Tage wartet ist
    > doch völlig Wumpe...

    naja, im Fall Testla sollten die ja bei den Lieferschwierigkeiten schon 30 Tage vorher wissen wenn sie eine Anmeldung brauchen. Sollte ja nicht so schwer einzuplanen zu sein.

  13. Re: Untragbarer Zustand!

    Autor: PerilOS 13.07.19 - 19:07

    Es gibt in Berlin genau ein Gebäude für das Amt. Für knapp 4 Millionen Menschen.
    Und die sind primär damit ausgelastet, weil die Leute ihre Führerscheine verlieren bzw. ihnen abgenommen wird.

    Außerdem ist der Termin erst in 30 Tagen. Wenn man sich da ein paar Stunden hinsetzt, schafft man es auch an einem Tag, wenn man Glück hat.

  14. Re: Untragbarer Zustand!

    Autor: PerilOS 13.07.19 - 19:09

    gregor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hat man nicht. Die Berliner Verwaltung hat nie wirklich funktioniert
    > (obwohl sie gemessen pro Einwohner zuviel Personal hat) und sie ist mit dem
    > Berlin-Boom der letzten Jahre schlicht komplett zusammengebrochen.


    Ist halt Schwachsinn. Du kannst praktisch alles in jedem Bürgeramt beantragen und regeln. Fahr raus nach Karow, da bekommst du noch nen Kaffee serviert für die 15 Minuten warten.
    Wenn natürlich alle in die Ämter in der Innenstadt rennen, ist deren Problem. Auf der Website der Stadt kann man sich praktisch für alles einen Next-Day Termin holen, wenn man halt den Willen hat auch 30-60 Minuten mit den Öffies zu fahren. Wie jeder normale Mensch es jeden Tag tut.

    Führerschein ist ne andere Sache, da gibt es nur ein Behördengebäude.

  15. Re: Untragbarer Zustand!

    Autor: Somian 13.07.19 - 19:14

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dafür gibt es keine Ausrede!
    >
    > Wenn der Staat eine Zulassung verlangt, dann hat er dafür die Verwaltung
    > bereit zu stellen!
    >
    > Ein Ausfall von 30 Tagen kann sehr viel Geld kosten, z.b. weil man
    > gezwungen ist, einen Leihwagen zu holen.
    >
    > Wenn das Personal nicht reicht, eine Zulassung sofort zu ermöglichen, dann
    > hat die Behörde Personal einzustellen!
    >
    > Ich finde es gibt dafür absolut keine Entschuldigung. Erst recht nicht die
    > Lüge, es läge am Krankenstand. Wenn die normale Fehlquote so hoch ist, wie
    > im Durchschnitt, kommt man auf keine 30 Tage Wartezeit. Es sei denn, man
    > hat abermals alles kaputt gespart.


    Jein… für ein Haus brauchst du auch eine Baugenehmigung die eine Zeit dauern kann, auch wenn du dir das Haus mittels Lastenhubschrauber innerhalb von 24 Stunden auf das Grundstück pflanzen lassen könntest :D

  16. Re: Untragbarer Zustand!

    Autor: Mel 13.07.19 - 20:39

    rener schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > theFiend schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > bplhkp schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > >
    > > > Für Tesla-Kunden ist das nur ein Problem, weil der Tesla-Vertrieb am
    > > > Kundenservice spart und nicht die Zulassung übernimmt.
    > >
    > > Ob nun der Kunde bei der Firma oder bei der Zulassung 30 Tage wartet ist
    > > doch völlig Wumpe...
    >
    > naja, im Fall Testla sollten die ja bei den Lieferschwierigkeiten schon 30
    > Tage vorher wissen wenn sie eine Anmeldung brauchen. Sollte ja nicht so
    > schwer einzuplanen zu sein.

    Tesla liefert binnen 6 Wochen. DAs sind die einzigen die zeitnahe liefern können. Frag mal wie lange VW für nen eGolf braucht....

  17. Re: Untragbarer Zustand!

    Autor: PerilOS 13.07.19 - 20:49

    Ka wenn ich die Straße runter zum Händler gehe, kann ich den eGolf gleich mitnehmen.

  18. Re: Untragbarer Zustand!

    Autor: Anonymer Nutzer 14.07.19 - 17:45

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dafür gibt es keine Ausrede!
    >
    > Wenn der Staat eine Zulassung verlangt, dann hat er dafür die Verwaltung
    > bereit zu stellen!
    >
    > Ein Ausfall von 30 Tagen kann sehr viel Geld kosten, z.b. weil man
    > gezwungen ist, einen Leihwagen zu holen.
    >
    > Wenn das Personal nicht reicht, eine Zulassung sofort zu ermöglichen, dann
    > hat die Behörde Personal einzustellen!
    >
    > Ich finde es gibt dafür absolut keine Entschuldigung. Erst recht nicht die
    > Lüge, es läge am Krankenstand. Wenn die normale Fehlquote so hoch ist, wie
    > im Durchschnitt, kommt man auf keine 30 Tage Wartezeit. Es sei denn, man
    > hat abermals alles kaputt gespart.
    Also wenn ich mir ein Auto bei einem richtigen Händler hole, lässt er es auch gleich zu. Wenn ich natürlich bei Tesla kaufe kommt es Monate zu spät und man hat den Müll selbst an der Backe.

  19. Re: Untragbarer Zustand!

    Autor: treysis 14.07.19 - 18:31

    nixidee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AllDayPiano schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dafür gibt es keine Ausrede!
    > >
    > > Wenn der Staat eine Zulassung verlangt, dann hat er dafür die Verwaltung
    > > bereit zu stellen!
    > >
    > > Ein Ausfall von 30 Tagen kann sehr viel Geld kosten, z.b. weil man
    > > gezwungen ist, einen Leihwagen zu holen.
    > >
    > > Wenn das Personal nicht reicht, eine Zulassung sofort zu ermöglichen,
    > dann
    > > hat die Behörde Personal einzustellen!
    > >
    > > Ich finde es gibt dafür absolut keine Entschuldigung. Erst recht nicht
    > die
    > > Lüge, es läge am Krankenstand. Wenn die normale Fehlquote so hoch ist,
    > wie
    > > im Durchschnitt, kommt man auf keine 30 Tage Wartezeit. Es sei denn, man
    > > hat abermals alles kaputt gespart.
    > Also wenn ich mir ein Auto bei einem richtigen Händler hole, lässt er es
    > auch gleich zu. Wenn ich natürlich bei Tesla kaufe kommt es Monate zu spät
    > und man hat den Müll selbst an der Backe.

    Jetzt tu mal nicht so, als ob bei BMW, Mercedes, Audi oder VW die Fahrzeuge gleich verfügbar sind. Wenn du da einen Neuwagen bestellst, dauert das auch ein paar Monate.

  20. Re: Untragbarer Zustand!

    Autor: SanderK 14.07.19 - 18:56

    treysis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nixidee schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > AllDayPiano schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Dafür gibt es keine Ausrede!
    > > >
    > > > Wenn der Staat eine Zulassung verlangt, dann hat er dafür die
    > Verwaltung
    > > > bereit zu stellen!
    > > >
    > > > Ein Ausfall von 30 Tagen kann sehr viel Geld kosten, z.b. weil man
    > > > gezwungen ist, einen Leihwagen zu holen.
    > > >
    > > > Wenn das Personal nicht reicht, eine Zulassung sofort zu ermöglichen,
    > > dann
    > > > hat die Behörde Personal einzustellen!
    > > >
    > > > Ich finde es gibt dafür absolut keine Entschuldigung. Erst recht nicht
    > > die
    > > > Lüge, es läge am Krankenstand. Wenn die normale Fehlquote so hoch ist,
    > > wie
    > > > im Durchschnitt, kommt man auf keine 30 Tage Wartezeit. Es sei denn,
    > man
    > > > hat abermals alles kaputt gespart.
    > > Also wenn ich mir ein Auto bei einem richtigen Händler hole, lässt er es
    > > auch gleich zu. Wenn ich natürlich bei Tesla kaufe kommt es Monate zu
    > spät
    > > und man hat den Müll selbst an der Backe.
    >
    > Jetzt tu mal nicht so, als ob bei BMW, Mercedes, Audi oder VW die Fahrzeuge
    > gleich verfügbar sind. Wenn du da einen Neuwagen bestellst, dauert das auch
    > ein paar Monate.
    Da hast Recht! Selbst auf den Jahreswagen musste ich Warten. Gut, hat dann auch fast 10000 Euro gespart ;-)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Athmer oHG, Arnsberg-Müschede
  2. BwFuhrparkService GmbH, Troisdorf
  3. DRÄXLMAIER Group, Garching
  4. OEDIV KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 204,90€
  2. 344,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler
  2. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  3. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

  1. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
    UMTS
    3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

    Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.

  2. P3 Group: Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist
    P3 Group
    Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist

    Die Qualität des Mobilfunks in Deutschland ist in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich. Dort, wo Funklöcher gerade ein wichtiges Thema sind, ist die Versorgung gar nicht so schlecht.

  3. Mecklenburg-Vorpommern: Funkmastenprogramm verzögert sich
    Mecklenburg-Vorpommern
    Funkmastenprogramm verzögert sich

    Wegen fehlender Zustimmung der EU ist das Geld für ein Mobilfunkprogramm in Mecklenburg-Vorpommern noch nicht verfügbar. Dabei hat das Bundesland laut einer P3-Messung große Probleme.


  1. 18:00

  2. 18:00

  3. 17:41

  4. 16:34

  5. 15:44

  6. 14:42

  7. 14:10

  8. 12:59