1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Berufungsverfahren in weiter Ferne…

Ohh nein, man hält sich nicht an ein Urteil das nicht rechtskräftig ist?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ohh nein, man hält sich nicht an ein Urteil das nicht rechtskräftig ist?

    Autor: BoMbY 29.11.20 - 18:42

    Schande aber auch. Abgesehen davon sind halt große Teile der Aussagen nicht falsch. Volles Potential für FSD ist ja gegeben, wie man sehr gut an der FSD-Beta sehen kann.

  2. Re: Ohh nein, man hält sich nicht an ein Urteil das nicht rechtskräftig ist?

    Autor: Niaxa 29.11.20 - 20:18

    Potential zum Arzt sein habe ich auch. Es hapert an der Ausbildung und so weit ich weiß, darf ich dann auch keine Herzop durchführen.

  3. Re: Ohh nein, man hält sich nicht an ein Urteil das nicht rechtskräftig ist?

    Autor: Meisterqn 29.11.20 - 20:43

    Du darfst aber behaupten, dass du das Potential dazu hättest, Arzt zu sein.
    Mehr macht Tesla ehrlich gesagt auch nicht.

  4. Re: Ohh nein, man hält sich nicht an ein Urteil das nicht rechtskräftig ist?

    Autor: Eheran 29.11.20 - 22:06

    >Mehr macht Tesla ehrlich gesagt auch nicht.
    Warum haben denn hier so viele den Artikel nicht gelesen? Klagen die gegen erfundene Aussagen auf Tesla.com die es nie gab? Und die Screenshots davon sind gefälscht?
    Sie sagten z.B. konkrekt: "Bis Ende des Jahres [2019]: automatisches Fahren innerorts". Steht auch im Artikel.
    Aber haben sie ja doch nicht behauptet, ehrlich gesagt, meint Meisterqn. Der hat ja ehrlich gesagt auch das Potential den Artikel zu lesen, bevor er irgendwas potentielles behauptet.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  2. Advantest Europe GmbH, Böblingen
  3. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  4. WBS GRUPPE, Home-Office

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Donald Trump: Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre
Donald Trump
Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre

Die IT-Konzerne gehen wie in einer konzertierten Aktion gegen Donald Trump und dessen Anhänger vor. Ist das vertretbar oder ein gefährlicher Präzedenzfall?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reaktion auf Kapitol-Sturm Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche
  2. US-Wahlen Facebook erwägt dauerhafte Sperre Trumps
  3. Social Media Amazon schaltet Parler die Server ab

Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
Quereinsteiger
Mit dem Master in die IT

Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
  2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
  3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht

Star Trek: Discovery 3. Staffel: Zwischendurch schwer zu ertragen
Star Trek: Discovery 3. Staffel
Zwischendurch schwer zu ertragen

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery beginnt und endet stark - zwischendrin müssen sich Zuschauer mit grottenschlechten Dialogen, sinnlosem Storytelling und Langeweile herumschlagen. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Amazon Star Trek: Lower Decks kommt im Januar nach Deutschland
  2. Star Trek Discovery Harte Landung im 32. Jahrhundert
  3. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit