1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BMW-Konzept Vision E3 Way: Das…

BMW ist für den Massenmarkt der falsche Partner

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. BMW ist für den Massenmarkt der falsche Partner

    Autor: onkel hotte 22.11.17 - 13:14

    Die wollen und werden wie Mercedes nur Premiumkunden bedienen.
    Für den Massenmarkt sollten andere mitmachen.
    Ich glaube schlussendlich wird wenn tatsächlich ein chinesisches Unternehmen das Rennen machen. Die Unternehmen hierzulande stopfen die Fahrzeuge mit Features zu was diese dann anfällig und teuer macht.

  2. Re: BMW ist für den Massenmarkt der falsche Partner

    Autor: jnv 22.11.17 - 15:07

    >Die Unternehmen hierzulande stopfen die Fahrzeuge mit Features zu was diese dann anfällig und teuer macht.

    Teuer werden wohl die deutschen Arbeitskräfte sein. Die Features sollen den Preis dann gegenüber dem Kunden rechtfertigen. Ist aber nur eine Idee.

  3. Re: BMW ist für den Massenmarkt der falsche Partner

    Autor: Poison Nuke 22.11.17 - 15:18

    Die Features sind das, warum sich die meisten Kunden für ein bestimmtes Auto entscheiden. Die Hersteller bedienen also nur die Nachfrage damit.

    Wenn man sich die Concept-Cars für die ferne Zukunft anschaust, dann wird man auch sehen, das Features mehr und mehr eine untergeordnete Rolle spielen werden.

  4. Re: BMW ist für den Massenmarkt der falsche Partner

    Autor: ThorstenMUC 22.11.17 - 18:55

    onkel hotte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Unternehmen hierzulande stopfen die
    > Fahrzeuge mit Features zu was diese dann anfällig und teuer macht.

    Und wegen dieser Features kaufen so viele BMW, Audi, Mercedes...
    Von A nach B bringt dich auch ein Dacia.

  5. Re: BMW ist für den Massenmarkt der falsche Partner

    Autor: thinksimple 22.11.17 - 21:15

    Was hat das mit Fahrradwegen zu tun?

    Mit Vision only hört man ja nix mehr....

  6. Re: BMW ist für den Massenmarkt der falsche Partner

    Autor: onkel hotte 23.11.17 - 08:19

    ThorstenMUC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > onkel hotte schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Unternehmen hierzulande stopfen die
    > > Fahrzeuge mit Features zu was diese dann anfällig und teuer macht.
    >
    > Und wegen dieser Features kaufen so viele BMW, Audi, Mercedes...
    > Von A nach B bringt dich auch ein Dacia.

    Ja, aber auch nur weil beim Großteil der "Käufer" der Steuerzahler einspringt. Also Dienstwagen für Politiker und Co. oder Firmenwagen.
    Müßte man den Wagen komplett selbst bezahlen, reicht tatsächlich auch ein Dacia.

  7. Re: BMW ist für den Massenmarkt der falsche Partner

    Autor: onkel hotte 23.11.17 - 08:22

    thinksimple schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was hat das mit Fahrradwegen zu tun?

    Erstmal nix. Aber BMW verkauft Fahrzeuge und hat mit seinem Wegekonzept diesen Markt natürlich im Hinterkopf. Bezweifel, daß sich BMW jetzt aufs Trassengeschäft verlagert.

  8. Re: BMW ist für den Massenmarkt der falsche Partner

    Autor: Der Spatz 23.11.17 - 16:10

    Steht das nicht im Artikel, das BMW kein Straßenbauer sein will und wird und daher die Konzepte mit Straßenbauern "erstellt".

    Vorteil BMW: Wenn die Fahrräder und Fußgänger aus (auf) dem (Hoch)Weg sind kann man wieder mehr Freude am Fahren verkaufen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP Experte (m/w/d)
    Lödige Industries GmbH, Warburg
  2. Systemadministrator/in (m/w/d)
    DYNACAST Deutschland GmbH, Bräunlingen
  3. Projektmanager*in (w/m/d) Datenmanagement für On-Demand-Angebote
    Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  4. Senior Case Manager / Senior Case Managerin (m/w/d)
    STRABAG PROPERTY & FACILITY SERVICES GMBH, Hamburg, Leipzig

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 499,99€
  3. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberwar: Was steckt hinter dem Cyberangriff auf die Ukraine?
Cyberwar
Was steckt hinter dem Cyberangriff auf die Ukraine?

Die Computersysteme ukrainischer Regierungsstellen sind angegriffen worden. Ist das nur ein alltäglicher Cyberangriff? Oder steckt mehr dahinter?
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. USA Biden sieht Gefahr eines Kriegs als Folge von Cyberangriffen

PSD2: Open Banking wird unsicherer und unübersichtlicher
PSD2
Open Banking wird unsicherer und unübersichtlicher

Das Buzzword Open Banking sorgt für Goldgräberstimmung in der Finanzbranche. Doch für die Kunden entstehen dabei etliche Probleme.
Eine Analyse von Erik Bärwaldt


    IT Trends 2022: Gartners magische Jahresvorschau für ahnungslose Anzugträger
    IT Trends 2022
    Gartners magische Jahresvorschau für ahnungslose Anzugträger

    Bei Gartner sind nicht nur die Quadranten magisch, auch die Jahresvorschau samt Trends hat nur bedingt mit der Realität zu tun.
    Ein IMHO von Sebastian Grüner