1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BMW: "Tesla hat…

Ich übersetze den ganzen Inhalt in Kurz: "Blablubbtralala rülps pfurz"

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich übersetze den ganzen Inhalt in Kurz: "Blablubbtralala rülps pfurz"

    Autor: GutesMann 24.11.15 - 20:06

    "Und vergessen Sie nicht: Kaufen kaufen kaufen sie unseren überteuerten Schrott, weil wenn net, dann geht meine Karriere flöten und achja, je unschuldigblöder ich in die Kamera gucke und n dummes unschuldiges Gesicht ziehe, desto mehr Kohle und Anerkennung bekomm ich von Chef und selbst glaub ich den scheiß an sich auch net was ich da labber, nun gut, meiste Zeit schon aber so ganz selten doch nicht haha lol :D"

    "Und vergessen Sie nicht: Vorsprung durch Nix. Ne Quatsch, das heißt das Schlechteste oder nix..... nein Freude am Blödsinn labbern. Ja genau! Je viel mehr sie das für sich wiederholen, desto blöder und leichtgläubiger werden sie und ich krieg ne Beförderung" Hahahaha xD

    Ja. Blöder wie unsere Automobilindustrie geht es nun echt nicht. Und bitter wirds, wenn die Löhne wieder steigen müssen und/weil der Euro an Wert verliert. Dann werdet ihr merken was für ein Luftschloß diese Autos und Industrie ist/sind. Die Stärke dieser Industrie beruht nur auf Niedriglöhnen, nem günstigem Exporteuro und der Schwäche der anderen, was nicht mehr so ist. Der Einsturz könnte jetzt mit VW/Dieselgate kommen. Toyota 20 Jahre voraus bei der Energieeffizienz. Keiner bekommt so niedrige Verbrauchswerte und Schadstoffabgaben hin wie Toyota. Koreaner bauen richtig brauchbare Autos, Premium ist an BMW, Daimler und Audi nur der Preis. Die Qualität ist Murks. Einfach mal in die Automobilforen bei www.motor-talk.de reinschauen und das Klagelied anhören. Gefälschte, geschönte und verlogene Angaben, Prospekte, usw. Es ist nur noch traurig. Hoffentlich stürtzt das früher ein als erhofft.

  2. Re: Ich übersetze den ganzen Inhalt in Kurz: "Blablubbtralala rülps pfurz"

    Autor: cyzz 24.11.15 - 20:15

    https://www.youtube.com/watch?v=lefP0_ZM-Lw

  3. Re: Ich übersetze den ganzen Inhalt in Kurz: "Blablubbtralala rülps pfurz"

    Autor: Itchy 24.11.15 - 20:16

    Lohndumping bei Daimler, Audi und BMW? Ganz ehrlich, was lächerlicheres fällt Dir nicht ein?

    Es hat einen Grund, warum die Autoindustrie der liebste Arbeitgeber unter deutschen Absolventen ist. Sicher nicht die geringen Löhne.

  4. Re: Ich übersetze den ganzen Inhalt in Kurz: "Blablubbtralala rülps pfurz"

    Autor: Érdna Ldierk 24.11.15 - 20:22

    Na ja, auch wenn das Meiste im Beitrag des TE schon ziemlich meschugge ist... Lohndumping gibts gerade bei den "Premiummarken" schon häufiger als mein meinen sollte.

    https://www.youtube.com/watch?v=vtKajGGJnyU

  5. Re: Ich übersetze den ganzen Inhalt in Kurz: "Blablubbtralala rülps pfurz"

    Autor: DrWatson 24.11.15 - 20:26

    GutesMann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hahahaha

    ...und gestern hast du dich noch mehrfach über das Fehlende Niveau in IT-Foren beschwert.

  6. Re: Ich übersetze den ganzen Inhalt in Kurz: "Blablubbtralala rülps pfurz"

    Autor: Lasse Bierstrom 24.11.15 - 20:26

    Doch!!!!1elf

    Wir Deutschen sind schlecht, und werden immer schlechter! Alles was wir machen, machen wir auf Kosten der Allgemeinheit!
    Wir sind das wahre böse. Je schneller wir untergehen, umso besser.
    Wenn wir so viele Flüchtlinge aufnehmen sind wir selbst schuld. Und wenn wir es nicht täten, würde sich endlich zeigen welches Geistes Kind wir sind!

    Auch würde es den Griechen noch prächtig gehen ohne uns! Alles schlechte hat deutschen Ursprung, vice versa (nichts gutes kommt von hier)

    Puh, jetzt ist es raus

  7. Re: Ich übersetze den ganzen Inhalt in Kurz: "Blablubbtralala rülps pfurz"

    Autor: Gamma Ray Burst 24.11.15 - 20:38

    Seit wann verkaufen wir Öl?

    Und seit wann sind wir führend bei Finanzderivaten?

  8. Re: Ich übersetze den ganzen Inhalt in Kurz: "Blablubbtralala rülps pfurz"

    Autor: GutesMann 24.11.15 - 21:01

    cyzz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.youtube.com

    LOL :D

  9. Re: Ich übersetze den ganzen Inhalt in Kurz: "Blablubbtralala rülps pfurz"

    Autor: GutesMann 24.11.15 - 21:04

    Itchy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lohndumping bei Daimler, Audi und BMW? Ganz ehrlich, was lächerlicheres
    > fällt Dir nicht ein?
    >
    > Es hat einen Grund, warum die Autoindustrie der liebste Arbeitgeber unter
    > deutschen Absolventen ist. Sicher nicht die geringen Löhne.

    Das verstehst Du falsch. Niedrige Löhne, bedeutet niedrige Inflation. Möglich ist dieser Pfusch nur durch den Euro. Deutschland beklaut die Eurozone jedes Jahr um ca. 200 Mllrd. Euro. Aber das geht theoretisch nicht mehr lange gut, weil der Euro verliert an Wert und wenn ein Börsencrash kommt, dann wars das glaub mit der Kohle und der Euro sollte das auch nicht lange mehr so machen. Wie dem auch sei. Nur dadurch, dass ein großer Teil dieser Bevölkerung wenig verdient, fühlen sich die Löhne von BMW und Co hoch an. So funktioniert der Trick. Würde es aber eine wahre Lohnentwicklung geben, würde das ganz anders aussehen.

  10. Re: Ich übersetze den ganzen Inhalt in Kurz: "Blablubbtralala rülps pfurz"

    Autor: DrWatson 24.11.15 - 21:24

    GutesMann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das verstehst Du falsch. Niedrige Löhne, bedeutet niedrige Inflation.

    Die Inflation ergibt sich aus der Änderung der Geldmenge im Vergleich zur Wirtschaftsleitsung. Hat mit Löhnen nichts zu tun.

    > Deutschland beklaut die Eurozone jedes Jahr ...
    > kommt, dann wars das glaub mit der Kohle und der Euro sollte das auch nicht ...
    > hoch an. So funktioniert der Trick.

    Ohje, wo hast du das denn her? :(



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.11.15 21:25 durch DrWatson.

  11. Re: Ich übersetze den ganzen Inhalt in Kurz: "Blablubbtralala rülps pfurz"

    Autor: GutesMann 24.11.15 - 21:53

    > Die Inflation ergibt sich aus der Änderung der Geldmenge im Vergleich zur
    > Wirtschaftsleitsung. Hat mit Löhnen nichts zu tun.

    Setzen, 6! Geldmenge hat nichts mit Inflation zu tun. Wäre das so, würde wir heute das sechsfache für das Benzin an der Tanke zahlen. Die Geldmenge ist in allen westlichen Systemen ob FED, EZB oder sonstwas versechsfacht worden seit 2008.

    Ebenso Diagramme anschauen. Musterschüler Frankreich hat immer 2% Inflation gehabt und ÜBERRASCHUNG 2% Lohnanstieg. Analog alle anderen Länder.

    Inflation hat wenn dann eher noch mit Handelsbilanzen zu tun. Siehe Russlandsanktionen. Die Geldmenge ist völlig irrelevant.

    Man produziere 1 Mllrd. EUR und schiesse diese auf den Mond. Das interessiert hier unten keine Sau und keine Kasse und keinen Steuerfahnder oder sonstwas.

    Oder noch anders........ siehe Amis. Die drucken und drucken und drucken und drucken... :-D

  12. Re: Ich übersetze den ganzen Inhalt in Kurz: "Blablubbtralala rülps pfurz"

    Autor: plutoniumsulfat 24.11.15 - 21:56

    Na wenn die Griechen drucken würden, wäre der Euro gar nichts mehr wert - oder sagen wir, die griechische Währung, wenn es keine Gemeinschaftswährung wäre :D

    Oder warum ist der Dollar noch was wert? :D

  13. Re: Ich übersetze den ganzen Inhalt in Kurz: "Blablubbtralala rülps pfurz"

    Autor: GutesMann 24.11.15 - 22:04

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na wenn die Griechen drucken würden, wäre der Euro gar nichts mehr wert -
    > oder sagen wir, die griechische Währung, wenn es keine Gemeinschaftswährung
    > wäre :D

    Der Grund warum die Griechen am bankrott vorbeischrammen ist, weil sie nicht abwerten können. Könnten sie das, wären sie wieder in nu solvent und angepasst. Im Prinzip ist es ganz einfach: Wenn Du Löhne erhöhst, würde die Kaufkraft steigen bei gleicher Produktionskapazität bzw. Export? Nein das funktioniert nicht. Wenn die Löhne steigen, sinkt die Kaufkraft. Es ist eine wunderbare Möglichkeit keine Steuern zu erhöhen aber immer höhere Löhne durchzudrücken auf "Kosten" der Währung. Letztlich egal. Die Südländer haben bis vor dem Euro nicht so schlecht gewirtschaftet. Die haben z.B. einen immens hohen Eigenheimanteil.

    > Oder warum ist der Dollar noch was wert? :D

    Dieselbe Frage warum die Amis noch ein Tripple-A Rating haben. Ganz einfach: Der Dollar ist die Weltwährung, und den Amis gehört die Währung. Das heißt die können unendlich viel drucken aber jetzt rate mal wer das im Umkehrschluß bezahlt: Richtig. Wir alle. Und genau darum geht es heute, das ist der heutige Krieg. Ein geheimer Krieg.

    Ich meine der Vorgänger von Bernanke (ich habs mit den Namen nicht so) der sagte mal in den 70er Jahren anscheinend hinter verschlossenen Türen folgenden Satz: "Der Dollar ist unsere Währung, aber euer Problem."

  14. Re: Ich übersetze den ganzen Inhalt in Kurz: "Blablubbtralala rülps pfurz"

    Autor: DrWatson 24.11.15 - 22:13

    GutesMann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Die Inflation ergibt sich aus der Änderung der Geldmenge im Vergleich
    > zur
    > > Wirtschaftsleitsung. Hat mit Löhnen nichts zu tun.
    >
    > Setzen, 6! Geldmenge hat nichts mit Inflation zu tun.

    [www.wirtschaftslexikon24.com]

    > Wäre das so, würde
    > wir heute das sechsfache für das Benzin an der Tanke zahlen. Die Geldmenge
    > ist in allen westlichen Systemen ob FED, EZB oder sonstwas versechsfacht
    > worden seit 2008.

    Steigerung um 12% seit 2008:: [de.statista.com]

    Keine Versechsfachung.

    > Ebenso Diagramme anschauen. Musterschüler Frankreich hat immer 2% Inflation
    > gehabt und ÜBERRASCHUNG 2% Lohnanstieg. Analog alle anderen Länder.

    Korrelation != Kausalität
    Die Löhne steigen durch die Inflation, nicht andersherum.

    > Inflation hat wenn dann eher noch mit Handelsbilanzen zu tun. Siehe
    > Russlandsanktionen. Die Geldmenge ist völlig irrelevant.

    Geldschöfpung geschieht vor allem durch Kreditvergabe von Geschäftsbanken.
    Genau das wurde durch die Russlandsanktionen eingeschränkt.
    Außerdem haben Sanktionen natürlich starken Einfluss auf den Außenwert einer Währung.

    > Oder noch anders........ siehe Amis. Die drucken und drucken und drucken
    > und drucken... :-D

    Im Zuge der Finanzkrise haben die Geschäftsbanken weniger Kredite vergeben wodurch die Geldmenge gesunken ist. Die FED kompensiert das lediglich.





    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.11.15 22:19 durch DrWatson.

  15. Re: Ich übersetze den ganzen Inhalt in Kurz: "Blablubbtralala rülps pfurz"

    Autor: flow77 24.11.15 - 22:28

    Wie alt, bzw wie betrunken?

    GutesMann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Und vergessen Sie nicht: Kaufen kaufen kaufen sie unseren überteuerten
    > Schrott, weil wenn net, dann geht meine Karriere flöten und achja, je
    > unschuldigblöder ich in die Kamera gucke und n dummes unschuldiges Gesicht
    > ziehe, desto mehr Kohle und Anerkennung bekomm ich von Chef und selbst
    > glaub ich den scheiß an sich auch net was ich da labber, nun gut, meiste
    > Zeit schon aber so ganz selten doch nicht haha lol :D"
    >
    > "Und vergessen Sie nicht: Vorsprung durch Nix. Ne Quatsch, das heißt das
    > Schlechteste oder nix..... nein Freude am Blödsinn labbern. Ja genau! Je
    > viel mehr sie das für sich wiederholen, desto blöder und leichtgläubiger
    > werden sie und ich krieg ne Beförderung" Hahahaha xD
    >
    > Ja. Blöder wie unsere Automobilindustrie geht es nun echt nicht. Und bitter
    > wirds, wenn die Löhne wieder steigen müssen und/weil der Euro an Wert
    > verliert. Dann werdet ihr merken was für ein Luftschloß diese Autos und
    > Industrie ist/sind. Die Stärke dieser Industrie beruht nur auf
    > Niedriglöhnen, nem günstigem Exporteuro und der Schwäche der anderen, was
    > nicht mehr so ist. Der Einsturz könnte jetzt mit VW/Dieselgate kommen.
    > Toyota 20 Jahre voraus bei der Energieeffizienz. Keiner bekommt so niedrige
    > Verbrauchswerte und Schadstoffabgaben hin wie Toyota. Koreaner bauen
    > richtig brauchbare Autos, Premium ist an BMW, Daimler und Audi nur der
    > Preis. Die Qualität ist Murks. Einfach mal in die Automobilforen bei
    > www.motor-talk.de reinschauen und das Klagelied anhören. Gefälschte,
    > geschönte und verlogene Angaben, Prospekte, usw. Es ist nur noch traurig.
    > Hoffentlich stürtzt das früher ein als erhofft.

  16. Re: Ich übersetze den ganzen Inhalt in Kurz: "Blablubbtralala rülps pfurz"

    Autor: Niaxa 24.11.15 - 23:32

    Aha... Ich weiß nur, daß man dort als First LVL Support netto das verdient, was man fast überall anders Brutto verdient. Als Hiwi sieht es in der Werkstatt nicht anders aus. An den verdienst kommen 3 Friseure zusammen nicht ^^ . Bei 4 könnte es knapp werden. Also sry Tariflohn mit übertariflichen Leistungen, gute Stundenzahl, Mega Arbeitsumfeld... Ich will ja nichts sagen, aber ihr solltet euch erst mal mit z.B. Daimler etc. beschäftigen, bevor solche Vermutungen geäußert werden.

  17. Re: Ich übersetze den ganzen Inhalt in Kurz: "Blablubbtralala rülps pfurz"

    Autor: PiranhA 25.11.15 - 08:05

    Aktuell scheint es wieder in Mode zu sein eine Zwei-Klassen-Gesellschaft in den Betrieben einzuführen. Auf der einen Seite, die mit anständigen Löhnen nach Tarif und auf der anderer Seite Sub-Unternehmer und Zeitarbeiter, die für die gleiche Arbeit nur einen Bruchteil bekommen. Daimler ist da keine Ausnahme.
    [www.stuttgarter-nachrichten.de]

  18. Re: Ich übersetze den ganzen Inhalt in Kurz: "Blablubbtralala rülps pfurz"

    Autor: Trollversteher 25.11.15 - 08:35

    Puh. Ganz schön viele Worte für jemanden, der keine Ahnung von dem hat was er erzählz. Klingt mir nach dem typusch deutsch-masochistischen "wir sind Scheisse, schaut doch mal wie geil die Amis und die Japaner sind" gejammere gepaart mit der typischen Überheblichkeit eines ITlers, der über Dinge jenseits seines IT-Wissenshorizontes herzieht. Lass Dir gesagt sein: Die Deutsche Automobilindustrie wird noch sehr lange ganz oben mitspielen - der Abgasskandal war nur ein reinigendes Gewitter, was einige von ihgren Irrwegen wieder zurück auf Kurs bringen wird.

  19. Re: Ich übersetze den ganzen Inhalt in Kurz: "Blablubbtralala rülps pfurz"

    Autor: Llame 25.11.15 - 15:42

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Puh. Ganz schön viele Worte für jemanden, der keine Ahnung von dem hat was
    > er erzählz. Klingt mir nach dem typusch deutsch-masochistischen "wir sind
    > Scheisse, schaut doch mal wie geil die Amis und die Japaner sind" gejammere
    > gepaart mit der typischen Überheblichkeit eines ITlers, der über Dinge
    > jenseits seines IT-Wissenshorizontes herzieht. Lass Dir gesagt sein: Die
    > Deutsche Automobilindustrie wird noch sehr lange ganz oben mitspielen - der
    > Abgasskandal war nur ein reinigendes Gewitter, was einige von ihgren
    > Irrwegen wieder zurück auf Kurs bringen wird.

    Trifft es glaube ich ziemlich gut :D

    A STRANGE GAME. THE ONLY WINNING MOVE IS NOT TO PLAY.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Referentin / Referent für den Bereich Organisations- und Informationsmanagement (m/w/d)
    Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement (KGSt), Köln
  2. ERP-Anwendungsentwickler m/w/d
    RAMPF Holding GmbH & Co. KG, Grafenberg (bei Metzingen)
  3. IT Spezialist Identity Management (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau Pfalz
  4. Product Configuration Manager (w/m/d)
    WILO SE, Dortmund

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 499€ (Bestpreis mit Cyberport. Vergleichspreis 557,15€)
  2. 253,64€ (Vergleichspreis ca. 333€)
  3. 109,90€ (Vergleichspreis 130€)
  4. 99,90€ + 5,99€ Versand bei Vorkasse (Vergleichspreis 131,48€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nach Datenleck: Hausdurchsuchung statt Dankeschön
Nach Datenleck
Hausdurchsuchung statt Dankeschön

Rund 700.000 Personen sind von einem Datenleck betroffen. Ein Programmierer hatte die Lücke entdeckt und gemeldet - und erhielt eine Anzeige.
Von Moritz Tremmel

  1. Großbritannien E-Mail-Adressen von 250 afghanischen Übersetzern öffentlich
  2. Datenleck Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt
  3. Datenleck Daten von Autovermietung in öffentlichem Forum geteilt

Geschäftsethik bei Videospielen: Auf der Suche nach dem Wal
Geschäftsethik bei Videospielen
Auf der Suche nach dem Wal

Das Geschäftsmodell von aktuellen Free-to-Play-Games nimmt das Risiko in Kauf, dass Menschen von Spielen abhängig werden. Eigentlich basiert es sogar darauf.
Von Evan Armstrong

  1. Free-to-Play Kostenlose Spiele für fast alle Plattformen

Neue Editionen von Koch Films: David Lynchs Dune jetzt auch in 4K
Neue Editionen von Koch Films
David Lynchs Dune jetzt auch in 4K

Vier Wochen nach dem Kinostart von Denis Villeneuves Dune, präsentiert Koch Films David Lynchs Version aus dem Jahr 1984 in einer 4K-Edition.
Von Peter Osteried

  1. Science-Fiction der Neunziger Babylon 5 wird neu aufgelegt
  2. 25 Jahre Independence Day Ein riesiges Raumschiff und ein riesiger Erfolg
  3. Dune Der Wüstenplanet so schön wie nie zuvor