1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BMW: "Tesla hat…

wie hatte es nur der X6 geschafft ?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wie hatte es nur der X6 geschafft ?

    Autor: pk_erchner 24.11.15 - 20:08

    ein schrecklicher Dinosauierer

    für Testosteron ....

  2. Re: wie hatte es nur der X6 geschafft ?

    Autor: Gamma Ray Burst 24.11.15 - 20:36

    Du meinst diese kleine, unauffällige, dezente und nuancierte Auto?

    Mit all seinen Raffinessen die sich erst auf den zweiten oder dritten Blick erschließen?

    Dieses Blechgewordene Kleinod geprägt durch Zurueckhaltung?


    Ich denke auf Millionaersmessen in China, Russland, und dem Mittleren Osten geht der weg wie geschnitten Brot.

    Komm der X6 ist doch nichts zum dem dreiachsigen G Modell Umbau...
    http://cdn3.spiegel.de/images/image-466382-breitwandaufmacher-ohvr-466382.jpg

  3. Re: wie hatte es nur der X6 geschafft ?

    Autor: pk_erchner 24.11.15 - 20:56

    Gamma Ray Burst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du meinst diese kleine, unauffällige, dezente und nuancierte Auto?
    >
    > Mit all seinen Raffinessen die sich erst auf den zweiten oder dritten Blick
    > erschließen?
    >
    > Dieses Blechgewordene Kleinod geprägt durch Zurueckhaltung?
    >
    > Ich denke auf Millionaersmessen in China, Russland, und dem Mittleren Osten
    > geht der weg wie geschnitten Brot.
    >
    > Komm der X6 ist doch nichts zum dem dreiachsigen G Modell Umbau...
    > cdn3.spiegel.de


    schlimmerweise sehe ich den sogar in meinem Dorf des öfteren

    wirklich eine Peinlichkeit hoch zehn

    ein Symbol das Geld alles überwindet

    Verstand, Ethik, Anstand, Sparsamkeit, Vernunft, Geschmack, Ästhetik, Intelligenz

    Geld ist ist das Wichtigste auch dem Planeten und alles andere erstmal egal

    DANKE BMW für diese Erleuchtung

  4. Re: wie hatte es nur der X6 geschafft ?

    Autor: Cesair 24.11.15 - 21:25

    mMn eines der schönsten jemals gebauten Pkw.

  5. Re: wie hatte es nur der X6 geschafft ?

    Autor: Typhlosion 24.11.15 - 21:33

    Der x6 is einer der schönsten bmw's ! Finde den mega geil.

  6. Re: wie hatte es nur der X6 geschafft ?

    Autor: pk_erchner 24.11.15 - 21:35

    Typhlosion schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der x6 is einer der schönsten bmw's ! Finde den mega geil.

    qed

  7. Re: wie hatte es nur der X6 geschafft ?

    Autor: Lasse Bierstrom 25.11.15 - 08:32

    Der x6 ist das größte Phallussymbol dass sich noch einigermaßen sportlich verpacken ließ.
    Weiß Gott wie viele Ingenieursstunden darin stecken das Ding halbwegs sportlich um die Kurve zu bekommen!

    Wieso? Weil sich der weibliche Gegenpart durch große teure Dinge beeindrucken lässt. Eben das was früher die Schwanzgröße demonstriert hat.

    Kleine Analogie aus dem Tierreich:
    Es gab eine Hirschrasse bei der das Männchen mit dem größten Geweih der alles befruchtende Rudelführer war.
    Bis das Ding nirgends mehr durch passte (siehe einparken) und untragbar war (hohe Steuern und Spritverbräuche - > auf Pump finanzierte Karren werden zu teuer).
    Und dieser Zweig war weg.

  8. Re: wie hatte es nur der X6 geschafft ?

    Autor: Xennor 25.11.15 - 08:47

    Schön oder nicht ist doch subjektiv.

    Anscheinend gibt es einen Markt für diese(s) Auto(s) und BMW bedient ihn halt.

    Als wenn ihr als Unternehmen sagen würdet: "Die Leute fragen in Massen nach 'nem Produkt, ich könnte es produzieren, mach ich aber nicht weil isso!"

    Solange es Leute gibt, die solche Autos kaufen, werden diese auch produziert. Gebt nicht den Herstellern die Schuld daran.

  9. Re: wie hatte es nur der X6 geschafft ?

    Autor: Anonymer Nutzer 25.11.15 - 09:37

    Jaja immer das gleiche Gemecker ala "Phallussymbol", "Schwanzverlängerung" etc. von den armen, die sich sowas nie leisten werden können und daher ihren Neid mit mehr oder weniger cleveren Sprüchen kompensieren müssen.

    Bei mir ist es halt ein Kompressor V8 in einem britischen Voll-Aluminium Sportwagen. Ist das notwendig? Nein. Aber es macht Spaß. Und Spaß ist wohl etwas, was die meisten hier im Leben nicht haben, da sie mit Meckern und Neid beschäftigt sind.

    Lasse Bierstrom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bis das Ding nirgends mehr durch passte (siehe einparken) und untragbar war
    > (hohe Steuern und Spritverbräuche - > auf Pump finanzierte Karren werden zu
    > teuer).
    Tja es gibt auch Leute mit Geld, denen das wurscht ist. Ich fahre den Briten ja auch nicht, um Sprit zu sparen, sondern um Spaß zu haben. Andere rauchen dafür zwei Packungen am Tag.

    Achja übrigens: Ich hab ihn einfach bar bezahlt.



    Xennor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schön oder nicht ist doch subjektiv. [...] Anscheinend gibt es einen Markt für diese(s) Auto(s) und BMW bedient ihn halt. [...] Solange es Leute gibt, die solche Autos kaufen, werden diese auch produziert. Gebt nicht den Herstellern die Schuld daran.

    Na endlich jemand mit Sachverstand. Wenn es die Leute kaufen, dann wird es halt gebaut. Wer sich das nicht leisten kann, meckert halt immer aus purem Neid.

    Genau wie die Kleingeister, die jetzt wegen dem Range Rover Evoque Cabrio rumheulen. Ein SUV als Cabrio! Wie unnötig! Blabla...



    Leider reicht der Horizont nicht so weit, dass man die Möglichkeit einräumen könnte, dass andere Leute andere Geschmäcker und vor allem solche Eigenschaften wie "Mut" haben. Nein, man will lieber in seiner grauen 0815 Kiste sitzen und ja bloss nicht auffallen. Dafür aber über die meckern, die im Gegensatz zu einem selbst auffallen.



    5 mal bearbeitet, zuletzt am 25.11.15 09:55 durch ronlol.

  10. Re: wie hatte es nur der X6 geschafft ?

    Autor: matok 25.11.15 - 10:28

    ronlol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei mir ist es halt ein Kompressor V8 in einem britischen Voll-Aluminium
    > Sportwagen. Ist das notwendig? Nein. Aber es macht Spaß. Und Spaß ist wohl
    > etwas, was die meisten hier im Leben nicht haben, da sie mit Meckern und
    > Neid beschäftigt sind.

    Menschen, für die Autos kein Spass bedeuten, die rational denken und keine Angeber sind, gleich jeden Spass abzusprechen, ist etwas an der Realität vorbei. Und auch in Punkto Neid schließt du eher von deinem Wesen auf andere. Man kann den X6 absolut hässlich und völlig unnötig finden und ihn als Sicherheitsrisiko für andere (i.d.R. kleinere) Fahrzeuge sehen, ohne den geringsten Hauch von Neid. Es ist eher Mitleid mit dem meist eher einfachen Geist des Fahrers.

  11. Re: wie hatte es nur der X6 geschafft ?

    Autor: Anonymer Nutzer 25.11.15 - 10:50

    matok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ronlol schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Menschen [...] die rational denken und keine Angeber sind
    > [...]
    > als Sicherheitsrisiko für andere [...]
    > ohne den geringsten Hauch von Neid. Es ist eher Mitleid mit dem meist eher einfachen Geist des Fahrers.

    Sag ich ja: Purer Neid.

    "Der hat nen Sportwagen! Der fährt den bestimmt nicht, weil es Spaß macht, sondern nur um anzugeben!" ... "Ich fahre ein Kleinwagen, also sollen die bösen bösen SUV Fahrer mich nicht gefährden und auch gefälligst Kleinwagen fahren!" ... "ach ich bin so intellektuell und fahre kein Auto und ernähre mich vegan! Autofahrer und Fleischesser sind so dumm und archaisch!".
    Merkst was? ;)



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 25.11.15 11:03 durch ronlol.

  12. Re: wie hatte es nur der X6 geschafft ?

    Autor: DooMRunneR 25.11.15 - 11:21

    Bekannter hat auch einen, dieses Teil finde ich nicht nur hässlich, es hat auch echt bescheuerte Design-Entscheidungen. Wenn man bei regen den Kofferraum öffnet, rinnt einem die ganze Suppe vom dach über die dachreling in den Kofferraum rein, wunderbar....

  13. Re: wie hatte es nur der X6 geschafft ?

    Autor: Anonymer Nutzer 25.11.15 - 11:22

    DooMRunneR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bekannter hat auch einen, dieses Teil finde ich nicht nur hässlich, es hat
    > auch echt bescheuerte Design-Entscheidungen. Wenn man bei regen den
    > Kofferraum öffnet, rinnt einem die ganze Suppe vom dach über die dachreling
    > in den Kofferraum rein, wunderbar....

    Nicht jeder holt sich halt ein Auto weil es praktisch ist und einen von A nach B bringt. Es gibt auch Fahrer, die hier rein emotionell entscheiden. Was gibts daran auszusetzen?

  14. Re: wie hatte es nur der X6 geschafft ?

    Autor: blobhopp 25.11.15 - 11:29

    ronlol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jaja immer das gleiche Gemecker ala "Phallussymbol", "Schwanzverlängerung"
    > etc. von den armen, die sich sowas nie leisten werden können und daher
    > ihren Neid mit mehr oder weniger cleveren Sprüchen kompensieren müssen.

    Das unterstellen von Kompensationsbedürfnissen ist immernoch haltbarer als das unterstellen von Armut bei anderen fahrzeugen. Besonders wenn man sich die Preise von Tesla so ansieht... auch wenn sich beide aussagen an Dummheit nichts nehmen.

    > Bei mir ist es halt ein Kompressor V8 in einem britischen Voll-Aluminium
    > Sportwagen. Ist das notwendig? Nein. Aber es macht Spaß. Und Spaß ist wohl
    > etwas, was die meisten hier im Leben nicht haben, da sie mit Meckern und
    > Neid beschäftigt sind.

    Dann halte diech damit an die geltenden Gesetze oder Fahre an ort wo es keinen interressiert und keiner hat was gegen dein gefährt. leider ist besonders der X6 aber mega langweilig wenn man sich an gesetze halten muss. 0-100 in 6,7 Sekunden da lacht der Biker in mir nur und Topspeed 240 sind ja nichtmal die 250 die sich BMW selber als limit gesetzt hat. Sportlich geht anders dann doch lieber deinen V8 Sportwagen mit effizienter Alukarosse :) oder Sparsam, bar bezahlt und umweltbewusst einen seat leon cupra der zerrupft jeden x6 für die hälfte des preißes. optisch ist er natürlich ein "wolf im Schafspelz".

    > Achja übrigens: Ich hab ihn einfach bar bezahlt.
    recht so

    > Xennor schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Schön oder nicht ist doch subjektiv. [...] Anscheinend gibt es einen
    > Markt für diese(s) Auto(s) und BMW bedient ihn halt. [...] Solange es
    > Leute gibt, die solche Autos kaufen, werden diese auch produziert. Gebt
    > nicht den Herstellern die Schuld daran.
    >
    > Na endlich jemand mit Sachverstand. Wenn es die Leute kaufen, dann wird es
    > halt gebaut. Wer sich das nicht leisten kann, meckert halt immer aus purem
    > Neid.
    >
    > Genau wie die Kleingeister, die jetzt wegen dem Range Rover Evoque Cabrio
    > rumheulen. Ein SUV als Cabrio! Wie unnötig! Blabla...
    >
    > www.torquenews.com
    >
    > Leider reicht der Horizont nicht so weit, dass man die Möglichkeit
    > einräumen könnte, dass andere Leute andere Geschmäcker und vor allem solche
    > Eigenschaften wie "Mut" haben.

    Mut? Ich bitte dich Mutig ist es einen nissan leaf oder Smart zu fahren trotz des Sicherheitsrisikos oder dem potenzial ausgelacht zu werden nur weil man selber glauben das richtige getan zu haben oder? Ich sehe keinen Mut darin mir einen SUV zu kaufen. Eher Angst weil man ja offensichtlich das bedürfniss hat von >2 Tonnen Stahl geschützt zu sein.

    PS. Den Spaßfaktor von schnellen Geräten kann ich aber nichts entgegenstellen egal ob Sportwagen, Motorrad, Quad, Flugzeug, Sportboot, oder oder oder. Ekel überkommt mich aber bei leuten die in der Bar sitzen Mädels anbaggern und ihnen Fotos von ihrem Boot (Bar bezahlt versteht sich) zeigen...

  15. Re: wie hatte es nur der X6 geschafft ?

    Autor: Anonymer Nutzer 25.11.15 - 12:19

    blobhopp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ronlol schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Jaja immer das gleiche Gemecker ala "Phallussymbol",
    > "Schwanzverlängerung"
    > > etc. von den armen, die sich sowas nie leisten werden können und daher
    > > ihren Neid mit mehr oder weniger cleveren Sprüchen kompensieren müssen.
    >
    > Das unterstellen von Kompensationsbedürfnissen ist immernoch haltbarer als
    > das unterstellen von Armut bei anderen fahrzeugen. Besonders wenn man sich
    > die Preise von Tesla so ansieht... auch wenn sich beide aussagen an
    > Dummheit nichts nehmen.
    >
    > > Bei mir ist es halt ein Kompressor V8 in einem britischen Voll-Aluminium
    > > Sportwagen. Ist das notwendig? Nein. Aber es macht Spaß. Und Spaß ist
    > wohl
    > > etwas, was die meisten hier im Leben nicht haben, da sie mit Meckern und
    > > Neid beschäftigt sind.
    >
    > Dann halte diech damit an die geltenden Gesetze oder Fahre an ort wo es
    > keinen interressiert und keiner hat was gegen dein gefährt. leider ist
    > besonders der X6 aber mega langweilig wenn man sich an gesetze halten muss.
    > 0-100 in 6,7 Sekunden da lacht der Biker in mir nur und Topspeed 240 sind
    > ja nichtmal die 250 die sich BMW selber als limit gesetzt hat. Sportlich
    > geht anders dann doch lieber deinen V8 Sportwagen mit effizienter
    > Alukarosse :) oder Sparsam, bar bezahlt und umweltbewusst einen seat leon
    > cupra der zerrupft jeden x6 für die hälfte des preißes. optisch ist er
    > natürlich ein "wolf im Schafspelz".
    >
    > > Achja übrigens: Ich hab ihn einfach bar bezahlt.
    > recht so
    >
    > > Xennor schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Schön oder nicht ist doch subjektiv. [...] Anscheinend gibt es einen
    > > Markt für diese(s) Auto(s) und BMW bedient ihn halt. [...] Solange es
    > > Leute gibt, die solche Autos kaufen, werden diese auch produziert. Gebt
    > > nicht den Herstellern die Schuld daran.
    > >
    > > Na endlich jemand mit Sachverstand. Wenn es die Leute kaufen, dann wird
    > es
    > > halt gebaut. Wer sich das nicht leisten kann, meckert halt immer aus
    > purem
    > > Neid.
    > >
    > > Genau wie die Kleingeister, die jetzt wegen dem Range Rover Evoque
    > Cabrio
    > > rumheulen. Ein SUV als Cabrio! Wie unnötig! Blabla...
    > >
    > > www.torquenews.com
    > >
    > > Leider reicht der Horizont nicht so weit, dass man die Möglichkeit
    > > einräumen könnte, dass andere Leute andere Geschmäcker und vor allem
    > solche
    > > Eigenschaften wie "Mut" haben.
    >
    > Mut? Ich bitte dich Mutig ist es einen nissan leaf oder Smart zu fahren
    > trotz des Sicherheitsrisikos oder dem potenzial ausgelacht zu werden nur
    > weil man selber glauben das richtige getan zu haben oder? Ich sehe keinen
    > Mut darin mir einen SUV zu kaufen. Eher Angst weil man ja offensichtlich
    > das bedürfniss hat von >2 Tonnen Stahl geschützt zu sein.
    >
    > PS. Den Spaßfaktor von schnellen Geräten kann ich aber nichts
    > entgegenstellen egal ob Sportwagen, Motorrad, Quad, Flugzeug, Sportboot,
    > oder oder oder. Ekel überkommt mich aber bei leuten die in der Bar sitzen
    > Mädels anbaggern und ihnen Fotos von ihrem Boot (Bar bezahlt versteht sich)
    > zeigen...

    Wie gesagt. Es gibt Leute, die sowas fahren, um einfach Spaß zu haben. Um simpel von A nach B zu kommen und Einkäufe zu transportieren habe ich auch einen italienischen Kompaktwagen der unteren Mittelklasse. Erfüllt seinen Zweck und ist robust. Viel Auto fürs Geld. Für den Spaß gibts halt den V8 Sportler.

  16. Re: wie hatte es nur der X6 geschafft ?

    Autor: blobhopp 25.11.15 - 15:32

    ronlol schrieb:
    > Wie gesagt. Es gibt Leute, die sowas fahren, um einfach Spaß zu haben. Um
    > simpel von A nach B zu kommen und Einkäufe zu transportieren habe ich auch
    > einen italienischen Kompaktwagen der unteren Mittelklasse. Erfüllt seinen
    > Zweck und ist robust. Viel Auto fürs Geld. Für den Spaß gibts halt den V8
    > Sportler.

    Ich glaube wir reden aneinander vorbei.Der Sportler hat eine Zielsetzung und erfüllt diese, nämlich schnell sein. Der SUV hat keinen für mich ersichtlichen einsatz zweck da steht er für mich unter dem Arbeitstier Pickup. Der SUV ist für mich der Harley Davidson sehr ähnlich. Ein reines Prestige Fahrzeug, und Prestige ist in D relativ verpönt.

    Luxus haben verbietet keiner. Luxus zeigen ist auch teil der Freiheit, doch man muss sich im klaren sein das andere das nicht toll finden. Ausserdem ist das zeigen von luxus nur des zeigens willens kein zeichen von gefestigtem Selbstwertgefühl oder?

    Ich würde lügen wenn ich sagen würde ich währe nicht neidisch auf das Geld... jedoch weil ich damit so viel besseres anstellen würde. Einen X6 hingegen würde ich nichtmal Geschenkt nehmen.

  17. Re: wie hatte es nur der X6 geschafft ?

    Autor: MagentaLove 25.11.15 - 17:08

    Was für Ansichten hier manche haben, vergleicht doch mal die Ausmaße eines X6 mit denen eines 5er touring, dann werdet ihr sehen dass da nicht so viel Unterschied ist. Der X6 ist etwas höher und dann hört es auch wieder auf, dafür kann man bequem einsteigen, hat eine erhoehte Sitzposition und eine bessere Federung.

    Bitte auch vergleichen mit einem Familienvan von VW (keine Ahnung wie sich die Kiste nennt) oder dem VW Transporter. Bei solchen Kolossen schreit auch keiner Zeter und Mordio, redet über Phallussymbole und beschwoert den Kriegszustand in den Strassen der Innenstädte.
    Wenn ihr unbedingt in einem alten Corsa B die Erfüllung eurer Individualmobilitaet seht ist das eure Sache, die Welt dreht sich auch ohne euch weiter.

  18. Re: wie hatte es nur der X6 geschafft ?

    Autor: Anonymer Nutzer 26.11.15 - 09:20

    blobhopp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaube wir reden aneinander vorbei.Der Sportler hat eine Zielsetzung
    > und erfüllt diese, nämlich schnell sein. Der SUV hat keinen für mich
    > ersichtlichen einsatz zweck da steht er für mich unter dem Arbeitstier
    > Pickup. Der SUV ist für mich der Harley Davidson sehr ähnlich. Ein reines
    > Prestige Fahrzeug, und Prestige ist in D relativ verpönt.
    >
    > Luxus haben verbietet keiner. Luxus zeigen ist auch teil der Freiheit, doch
    > man muss sich im klaren sein das andere das nicht toll finden. Ausserdem
    > ist das zeigen von luxus nur des zeigens willens kein zeichen von
    > gefestigtem Selbstwertgefühl oder?
    Ein X6 ist kein richtiger Geländewagen, sondern ein möchtegern Offroader der dabei auch noch sportlich sein will. Kann garnicht funktionieren. Da gebe ich dir vollkommen recht. Ein Offroader ist ein Subaru Forester, LR Defender, etc. also ein Fahrzeug was für Wald- und Forstarbeit geeignet ist. Vor diesen Kisten habe ich da auch mehr Achtung und die kommen nicht mit Bluetooth und Luxus PiPaPo daher, sondern Dingen wie Getriebeuntersetzung und manueller Differentialsperre. So muss das sein.


    MagentaLove schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was für Ansichten hier manche haben, vergleicht doch mal die Ausmaße eines
    > X6 mit denen eines 5er touring, dann werdet ihr sehen dass da nicht so viel
    > Unterschied ist. Der X6 ist etwas höher und dann hört es auch wieder auf,
    > dafür kann man bequem einsteigen, hat eine erhoehte Sitzposition und eine
    > bessere Federung.
    >
    > Bitte auch vergleichen mit einem Familienvan von VW (keine Ahnung wie sich
    > die Kiste nennt) oder dem VW Transporter. Bei solchen Kolossen schreit auch
    > keiner Zeter und Mordio, redet über Phallussymbole und beschwoert den
    > Kriegszustand in den Strassen der Innenstädte.
    > Wenn ihr unbedingt in einem alten Corsa B die Erfüllung eurer
    > Individualmobilitaet seht ist das eure Sache, die Welt dreht sich auch ohne
    > euch weiter.
    Ja es fehlt halt häufig die Akzeptanz, dass andere gerne sehr sicher fahren wollen und wenn diese Leute mehr Geld haben, um damit einen großen Ranger Rover (für mich im Übrigen auch kein richtiger Offorader, da zu luxuriös für diesen Einsatz) zu kaufen mit dem sie dann die Kinder bei der Schule absetzen, dann ist das halt deren gutes recht.
    Alle anderen würden genauso handeln wenn sie das Geld hätten. Haben sie aber nicht, daher wird aus Neid gemeckert :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.11.15 09:21 durch ronlol.

  19. Re: wie hatte es nur der X6 geschafft ?

    Autor: RvdtG 26.11.15 - 09:55

    Nichts. Aber es dürfte zwingende Voraussetzung für den Erwerb eines X6 sein.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Project Manager Apptio (m/w/d)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Duisburg, Dortmund, Düsseldorf
  2. Mobile Developer Android (w/m/d)
    SMF GmbH, Dortmund
  3. Product Configuration Manager (w/m/d)
    WILO SE, Dortmund
  4. Embedded Software Developer / Engineer (m/f/d)
    OTT Hydromet GmbH, Kempten

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,24€
  2. (u. a. Elite Dangerous für 6,99€, Planet Coaster für 10,50€, Struggling für 5,85€)
  3. (u. a. Starter Edition für 5,99€, Marching Fire Edition für 11,50€, Complete Edition für 22...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de