Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Börsenrückzug: Investoren klagen…

@Golem Musk meint's ernst

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @Golem Musk meint's ernst

    Autor: drunkenmaster 13.08.18 - 08:05

    Der Artikel kam 2 Tage vor eurem: https://electrek.co/2018/08/10/tesla-board-serious-musk-plan-private/

    Elon meint es ernst und die Chefetage steht hinter ihm. Die Shortseller können alle einpacken.

    Vielleicht könntet ihr den Artikel ergänzen, weil aktuell klingt es so, als hätte Elon nur heiße Luft geredet. Aber wenn er mal etwas sagt ist es meistens auch so. (Er übernimmt sich öfters mit Terminen und das Versprochene kommt später als angekündigt, aber bisher hat er seine versprechen gehalten.)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.08.18 15:00 durch mp (golem.de).

  2. Re: @Golem Musk meint's ernst

    Autor: dergnu 13.08.18 - 14:46

    Laut Reuters klagen einige Anleger wegen des Twitter-Beitrags von Musk. Das ist der Inhalt dieses Artikels. Die Anleger mögen damit durchkommen oder auch nicht. Das wird die Zukunft zeigen. Die Berichterstattung darüber aber mit einem "Elon meint es Ernst!! Und seine Chefetage auch!!!!" verbieten zu wollen, ist ja wohl ein bisschen Kindergarten.

  3. Re: @Golem Musk meint's ernst

    Autor: ChMu 13.08.18 - 14:52

    dergnu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Laut Reuters klagen einige Anleger wegen des Twitter-Beitrags von Musk. Das
    > ist der Inhalt dieses Artikels. Die Anleger mögen damit durchkommen oder
    > auch nicht. Das wird die Zukunft zeigen. Die Berichterstattung darüber aber
    > mit einem "Elon meint es Ernst!! Und seine Chefetage auch!!!!" verbieten zu
    > wollen, ist ja wohl ein bisschen Kindergarten.

    Sie wollen klagen. So einfach ist das aber nicht.

  4. Re: @Golem Musk meint's ernst

    Autor: drunkenmaster 13.08.18 - 15:29

    Wer wollte hier etwas verbieten?!?

    Ich habe angedeute dass man *vielleicht* die Berichterstattung *ergänzen* möchte, weil das ganze so rüberkommt, als hätte Musk gelügt. Und dann noch 2 Tage nachdem der Artikel auf Elektrek fast das Gegenteil sagt...

    Mir ist es egal, ich wollte nur darauf *hinweisen*, dass der Artikel hier ziemlich negativ formuliert ist und nicht darauf eingeht, dass schon weiter Informationen bekannt sind.

    Klar, klagen dürfen die. Ob's ethisch korrekt war, dass Elon sowas getweetet hat kann man auch gerne debattieren.

    P.S.: Ausrufezeichen hab ich nirgendwo verwendet. Da hast du mein Kommentar bereits falsch zitiert. ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.08.18 15:30 durch drunkenmaster.

  5. Re: @Golem Musk meint's ernst

    Autor: gadthrawn 14.08.18 - 07:24

    drunkenmaster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer wollte hier etwas verbieten?!?
    >
    > Ich habe angedeute dass man *vielleicht* die Berichterstattung *ergänzen*
    > möchte, weil das ganze so rüberkommt, als hätte Musk gelügt. Und dann noch
    > 2 Tage nachdem der Artikel auf Elektrek fast das Gegenteil sagt...
    >
    > Mir ist es egal, ich wollte nur darauf *hinweisen*, dass der Artikel hier
    > ziemlich negativ formuliert ist und nicht darauf eingeht, dass schon weiter
    > Informationen bekannt sind.
    >
    > Klar, klagen dürfen die. Ob's ethisch korrekt war, dass Elon sowas
    > getweetet hat kann man auch gerne debattieren.
    >
    > P.S.: Ausrufezeichen hab ich nirgendwo verwendet. Da hast du mein Kommentar
    > bereits falsch zitiert. ;)


    Dann schnappt dir doch mal die Fakten.

    Musik twittert - Ausstieg geplant, Finanzierung gesichert.
    - Verwaltungsrat von Tesla, war mal angedeutet, aber es gibt nichts konkretes.

    Musik gestern
    - Saudischer Staatsfonds könnte möglicherweise kaufen
    - er hat die Rückendeckung des Verwaltungsrats

    Von dem Verwaltungsrat der nichts konkretes geplant hat?
    Möglicherweise = sicher?
    Mit der nachgeschobenen Einschränkung:
    - letztes Gespräch war im Juli, da wäre gesagt worden, dass der Fortschritt des Rückzugs von der Börse zu langsam sei
    - die Gespräche danach ( letztes Gespräch ist bei ihm wohl flexibel)
    -- Saudis wollen erst Wertprüfung
    -- Saudis wollen wissen wie es gab scheuen soll
    -- Saudis haben internen Zustimmungprozess

    Also ich seh da mehrere Falschaussagen in dem "gesichert"....



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.08.18 07:25 durch gadthrawn.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, München
  2. Porsche Digital GmbH, Ludwigsburg
  3. Siltronic AG, Burghausen
  4. Aktion Mensch e.V., Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

  1. NetzDG: Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
    NetzDG
    Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg

    Die wichtigsten Ziele des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes (NetzDG) seien erreicht, sagt der für Justiz zuständige Staatssekretär Gerd Billen: Die Unternehmen würden das Thema nun ernst nehmen. Derzeit werde geprüft, ob die Meldewege ausreichend nutzerfreundlich seien.

  2. Elektromobilität: Die erste Ultraschnellladestation lädt mit 450 Kilowatt
    Elektromobilität
    Die erste Ultraschnellladestation lädt mit 450 Kilowatt

    Laden wie Tanken: BMW und Porsche haben das Laden an der ersten Ultraschnellladesäule demonstriert. Dort lässt sich der Akku des Elektroautos in wenigen Minuten laden. Die Autos sind aber noch Prototypen.

  3. Samsung: Galaxy S10 mit 1 TByte Speicher soll am 20. Februar kommen
    Samsung
    Galaxy S10 mit 1 TByte Speicher soll am 20. Februar kommen

    Samsung will einem Händler zufolge sein kommendes Top-Smartphone Galaxy S10 noch vor dem Mobile World Congress 2019 präsentieren. Zur technischen Ausstattung gibt es bereits Gerüchte, eines der drei möglichen Modelle soll beispielsweise 1 TByte Speicher haben.


  1. 10:55

  2. 10:39

  3. 10:27

  4. 10:03

  5. 09:20

  6. 09:08

  7. 08:46

  8. 08:17