1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bollinger B1: Geländewagen mit…

Reserviert oder nicht?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Reserviert oder nicht?

    Autor: Psy2063 14.08.17 - 10:06

    Wie können denn bereits eine halbe Million Reservierungen eingegangen sein, wenn das Fahrzeug erst Anfang nächsten Jahres reserviert werden kann? Irgendwie widerspricht sich der Artikel. So lange weder die Interessenten auch tatsächlich angezahlt haben noch die Firma überhaupt irgendwo Autos bauen kann wäre ich vorsichtig damit zu behaupten, sie wären genauso erfolgreich.

  2. Re: Reserviert oder nicht?

    Autor: ad (Golem.de) 14.08.17 - 10:17

    Psy2063 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie können denn bereits eine halbe Million Reservierungen eingegangen sein,
    > wenn das Fahrzeug erst Anfang nächsten Jahres reserviert werden kann?
    > Irgendwie widerspricht sich der Artikel. So lange weder die Interessenten
    > auch tatsächlich angezahlt haben noch die Firma überhaupt irgendwo Autos
    > bauen kann wäre ich vorsichtig damit zu behaupten, sie wären genauso
    > erfolgreich.

    Ab 2018 sollen Vorreservierungen mit Anzahlung möglich sein.

  3. Re: Reserviert oder nicht?

    Autor: Berner Rösti 14.08.17 - 10:24

    ad (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Psy2063 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie können denn bereits eine halbe Million Reservierungen eingegangen
    > sein,
    > > wenn das Fahrzeug erst Anfang nächsten Jahres reserviert werden kann?
    > > Irgendwie widerspricht sich der Artikel. So lange weder die
    > Interessenten
    > > auch tatsächlich angezahlt haben noch die Firma überhaupt irgendwo Autos
    > > bauen kann wäre ich vorsichtig damit zu behaupten, sie wären genauso
    > > erfolgreich.
    >
    > Ab 2018 sollen Vorreservierungen mit Anzahlung möglich sein.

    Sprich: Bisher haben sich 500.000 Personen nur für einen Newsletter eingetragen, oder was?

  4. Re: Reserviert oder nicht?

    Autor: ad (Golem.de) 14.08.17 - 10:37

    Berner Rösti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ad (Golem.de) schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Psy2063 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wie können denn bereits eine halbe Million Reservierungen eingegangen
    > > sein,
    > > > wenn das Fahrzeug erst Anfang nächsten Jahres reserviert werden kann?
    > > > Irgendwie widerspricht sich der Artikel. So lange weder die
    > > Interessenten
    > > > auch tatsächlich angezahlt haben noch die Firma überhaupt irgendwo
    > Autos
    > > > bauen kann wäre ich vorsichtig damit zu behaupten, sie wären genauso
    > > > erfolgreich.
    > >
    > > Ab 2018 sollen Vorreservierungen mit Anzahlung möglich sein.
    >
    > Sprich: Bisher haben sich 500.000 Personen nur für einen Newsletter
    > eingetragen, oder was?

    Wenn man reserviert ist man (zumindest bei mir war das so) nicht automatisch beim Newsletter angemeldet. Das lässt sich in den Voreinstellungen des Accounts aber nachholen.

  5. Re: Reserviert oder nicht?

    Autor: Psy2063 14.08.17 - 10:42

    ad (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Berner Rösti schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ad (Golem.de) schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Psy2063 schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Wie können denn bereits eine halbe Million Reservierungen
    > eingegangen
    > > > sein,
    > > > > wenn das Fahrzeug erst Anfang nächsten Jahres reserviert werden
    > kann?
    > > > > Irgendwie widerspricht sich der Artikel. So lange weder die
    > > > Interessenten
    > > > > auch tatsächlich angezahlt haben noch die Firma überhaupt irgendwo
    > > Autos
    > > > > bauen kann wäre ich vorsichtig damit zu behaupten, sie wären genauso
    > > > > erfolgreich.
    > > >
    > > > Ab 2018 sollen Vorreservierungen mit Anzahlung möglich sein.
    > >
    > > Sprich: Bisher haben sich 500.000 Personen nur für einen Newsletter
    > > eingetragen, oder was?
    >
    > Wenn man reserviert ist man (zumindest bei mir war das so) nicht
    > automatisch beim Newsletter angemeldet. Das lässt sich in den
    > Voreinstellungen des Accounts aber nachholen.

    Diese Reservierungen sind trotzdem nicht viel Wert, allenfalls um Investoren von einem generellen Interesse zu überzeugen. Wenn daraus tatsächlich 10% Bestellungen werden können sie sich schon über Glücklich schätzen. Für wahrscheinlicher halte ich jedoch, dass der Laden pleite geht weil sie zu hoch gepokert haben.

  6. Re: Reserviert oder nicht?

    Autor: ad (Golem.de) 14.08.17 - 10:49

    Psy2063 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ad (Golem.de) schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Berner Rösti schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > ad (Golem.de) schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Psy2063 schrieb:
    > > > >
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > >
    > > > > -----
    > > > > > Wie können denn bereits eine halbe Million Reservierungen
    > > eingegangen
    > > > > sein,
    > > > > > wenn das Fahrzeug erst Anfang nächsten Jahres reserviert werden
    > > kann?
    > > > > > Irgendwie widerspricht sich der Artikel. So lange weder die
    > > > > Interessenten
    > > > > > auch tatsächlich angezahlt haben noch die Firma überhaupt irgendwo
    > > > Autos
    > > > > > bauen kann wäre ich vorsichtig damit zu behaupten, sie wären
    > genauso
    > > > > > erfolgreich.
    > > > >
    > > > > Ab 2018 sollen Vorreservierungen mit Anzahlung möglich sein.
    > > >
    > > > Sprich: Bisher haben sich 500.000 Personen nur für einen Newsletter
    > > > eingetragen, oder was?
    > >
    > > Wenn man reserviert ist man (zumindest bei mir war das so) nicht
    > > automatisch beim Newsletter angemeldet. Das lässt sich in den
    > > Voreinstellungen des Accounts aber nachholen.
    >
    > Diese Reservierungen sind trotzdem nicht viel Wert, allenfalls um
    > Investoren von einem generellen Interesse zu überzeugen. Wenn daraus
    > tatsächlich 10% Bestellungen werden können sie sich schon über Glücklich
    > schätzen. Für wahrscheinlicher halte ich jedoch, dass der Laden pleite geht
    > weil sie zu hoch gepokert haben.

    Gut, das haben wir nochmal verdeutlicht.

  7. Re: Reserviert oder nicht?

    Autor: kendon 14.08.17 - 10:52

    > Gut, das haben wir nochmal verdeutlicht.

    ...und vergleicht "unverbindliche Reservierungen" mit Vorbestellungen. Wenn ich etwas bestelle gehe ich einen Vertrag ein, und zahle ggfs. auch schon teilweise. Wenn ich etwas "unverbindlich reserviere" dann mache ich, naja, quasi gar nix. Ich bekunde Interesse.

    Aber macht mal wie ihr meint, funktioniert ja auch, wir diskutieren drüber...

  8. Re: Reserviert oder nicht?

    Autor: ad (Golem.de) 14.08.17 - 10:56

    kendon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Gut, das haben wir nochmal verdeutlicht.
    >
    > ...und vergleicht "unverbindliche Reservierungen" mit Vorbestellungen. Wenn
    > ich etwas bestelle gehe ich einen Vertrag ein, und zahle ggfs. auch schon
    > teilweise. Wenn ich etwas "unverbindlich reserviere" dann mache ich, naja,
    > quasi gar nix. Ich bekunde Interesse.

    ja, aber das ist ja beim Tesla Model 3 nicht anders gewesen. Es handelte sich da nicht um eine Bestellung.

  9. Re: Reserviert oder nicht?

    Autor: CptBeefheart 14.08.17 - 11:16

    Soweit ich mich erinnern kann waren die Reservierungen für das Model 3 von Anfang an mit einer Anzahlung von $1000 verbunden. Insofern ließen sich die 500.000 Reservierungen nicht direkt vergleichen.

  10. Re: Reserviert oder nicht?

    Autor: redmord 14.08.17 - 11:48

    Damit ist dann imho auch ein Vertrag entstanden an dem sich zumindest Tesla halten muss.

    Hier können auch 450.000 Reservierungen von Spam-Bots stammen, die das für eine Kommentarspalte hielten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Systemtechniker*in (m/w/d)
    sedna GmbH, Berlin
  2. DevOps Engineer (m/w/d)
    J. Schmalz GmbH, Glatten
  3. Mitarbeiter im Datenmanagement (m/w/d)
    Flughafen Düsseldorf GmbH, Düsseldorf
  4. IT-Projektkoordinator/in (m/w/d)
    Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 885,86€ (Bestpreis)
  2. 199€ (Bestpreis) bei Mindfactory
  3. (u.a. Seagate 1TB SSD mit Kühlkörper für 189,90€, Sony Pulse 3D Wireless Gaming-Headset für...
  4. (G5 Curved 32" WQHD 144Hz für 299€, G3 27" Full-HD 144Hz für 189€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de