1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Branche denkt um: Nvidia stoppt nach…

Erstmal Hausaufgaben erledigen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Erstmal Hausaufgaben erledigen

    Autor: Nogul 28.03.18 - 10:10

    Wer hätte gedacht wie fahrlässig die Hersteller auf die Straße gehen zum testen?

    Während man über Ethik, Versicherungen, Akzeptanz als Hindernisgrund sinniert scheitern die Autos schon daran Menschen auf der Straße zu sehen.

    Übt erst einmal mit Fotos statt Menschen umzubringen.

    Unglaublich...

    Dann musste es ja ein Volvo SUV Panzer sein das ein Mensch totfährt und gerade mal eine kleine Delle auf der Motorhaube abbekommt. Übt erst mal mit einem Gogomobil.

  2. Re: Erstmal Hausaufgaben erledigen

    Autor: LinuxMcBook 28.03.18 - 10:18

    Fahranfänger sollen dann aber bitte auch bis sie 30 Jahre alt sind, mit einem Gogomobil Zuhause auf Fotos das Autofahren üben.

  3. Re: Erstmal Hausaufgaben erledigen

    Autor: Zazu42 28.03.18 - 10:37

    Menschen verursachen in den USA Jährlich c.a. 30.000 - 40.000 Tote durch Autounfälle,
    Jetzt hüpft mal einer Dumm vor ein Autonomes Auto dann ist die böse Technik schuld.

    Das Problem bei diesem Fall ist einfach, JEDER hat versagt. Die Frau auf der Straße hat rücksichtslos die Straße überquert. Die "Sicherheitsfahrerin" hat nicht aufgepasst. Das Auto hat den Passanten nicht erkannt. Uber mag nicht die Firma sein mit den höchsten
    Sicherheitsansprüchen und sollte daher auch nicht Maßgebend sein wie es mit dem Autonomen Fahren weitergeht.
    Das Problem ist auch, dass wir keine Einheit haben für Sicherheit. Was muss ein Autonomes Auto können wie soll das überprüft werden, kann sichergestellt werden dass die Systeme in JEDER Verkehrssituation funktionieren?
    Was 100% sicher ist: Ein Mensch tut es auf jeden Fall nicht.

    If you never make mistakes then you are not on the frontier of discovery, for there is where mistakes are made all the time.
    - Neil deGrasse Tyson

  4. Re: Erstmal Hausaufgaben erledigen

    Autor: Anonymer Nutzer 28.03.18 - 11:18

    Zazu42 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Menschen verursachen in den USA Jährlich c.a. 30.000 - 40.000 Tote durch
    > Autounfälle,
    > Jetzt hüpft
    Nein, der Passant ist gegangen.

    > mal einer Dumm
    Nun ist man schon dumm wenn man einfach eine Straße überqueren will.

    > vor ein Autonomes Auto dann ist die böse Technik
    > schuld.
    Jap, ist sie auch. Bzw. der der den schrott auf die Straße gelassen hat. Und es ist schrott wenn in einer idealen Situation die Technik versagt.

    >
    > Das Problem bei diesem Fall ist einfach, JEDER hat versagt. Die Frau auf
    > der Straße hat rücksichtslos die Straße überquert.
    Oh ja, total rücksichtslos.

    > Die
    > "Sicherheitsfahrerin" hat nicht aufgepasst.
    Jap.

    > Das Auto hat den Passanten
    > nicht erkannt.
    Und das ist der knackpunkt.

    > Uber mag nicht die Firma sein mit den höchsten
    > Sicherheitsansprüchen und sollte daher auch nicht Maßgebend sein wie es mit
    > dem Autonomen Fahren weitergeht.
    Und vor allem nie wieder irgendwas entwickeln wollen was leben kostet. Der drecksladen ist praktisch ausschließlich durch negativpresse bekannt. Keine ahnung wer noch so dämlich ist in den laden sein geld zu invertieren.

    > Das Problem ist auch, dass wir keine Einheit haben für Sicherheit. Was muss
    > ein Autonomes Auto können wie soll das überprüft werden,
    Für's erste könnte es mal den Führerschein machen.
    Dann könnte man diverse Szenarien kreieren die as Fahrzeug erfolgreich zu bewältigen hat.

    > kann
    > sichergestellt werden dass die Systeme in JEDER Verkehrssituation
    > funktionieren?
    Wenn es nur 30 km/h fährt und immer sofort stoppt sowie etwas in den Erfassungsbereich der sensoren kommt.
    Man könnte auch mal langsam vom vollautonomen Fahrzeug wegkommen.
    Würde schon völlig reichen wenn das ding mal auf autobahnen und Landstraßen zuverlässig funktionieren würde.
    Stadtverkehr autonom zuverlässig bewältigen wird wohl noch locker 20 jahre dauern.

    > Was 100% sicher ist: Ein Mensch tut es auf jeden Fall nicht.
    Und?

    >
    > If you never make mistakes then you are not on the frontier of discovery,
    > for there is where mistakes are made all the time.
    > - Neil deGrasse Tyson

  5. Re: Erstmal Hausaufgaben erledigen

    Autor: Icestorm 28.03.18 - 11:28

    Zazu42 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > If you never make mistakes then you are not on the frontier of discovery,
    > for there is where mistakes are made all the time.
    > - Neil deGrasse Tyson

    Das stimmt wohl, doch es bedeutet kein "weiter so" wenn man Fehler erkannt hat.
    Uber hat aber trotz erkannter Schwächen seiner Fahrzeuge einfach weiter gemacht.

  6. Re: Erstmal Hausaufgaben erledigen

    Autor: HorkheimerAnders 28.03.18 - 12:07

    Sie hat die Straße illegal überquert.

  7. Re: Erstmal Hausaufgaben erledigen

    Autor: Anonymer Nutzer 28.03.18 - 12:13

    HorkheimerAnders schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sie hat die Straße illegal überquert.
    Sag nicht sowas, manche hier glauben das und stimmen dir sicher sofort zu.

  8. Re: Erstmal Hausaufgaben erledigen

    Autor: Anonymer Nutzer 28.03.18 - 12:48

    Wenn das Video irgenwie realistisch rueberkommt, kam die Fahrradfahrerinn aus dem 'nichts'.

    Die sicherheitsfahrerin hat da, meiner Meinung nach, und nach Meinung mehrere Experten, keine Chance gehabt.

    Die ganzen Autos fahren schon sehr viele Kilometer, die Systeme sind jetzt schon sehr gut.

    Ich bin zwar auch ueberrascht wie schnell die Autos auf der Strasse landen aber es gibt nun mal wenig was man ohne echte Strasse machen kann.

  9. Re: Erstmal Hausaufgaben erledigen

    Autor: LinuxMcBook 28.03.18 - 12:56

    Prinzeumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HorkheimerAnders schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sie hat die Straße illegal überquert.
    > Sag nicht sowas, manche hier glauben das und stimmen dir sicher sofort zu.

    Die Straße an der Stelle war dreispurig, es durfte 70km/h gefahren werden und eine Ampel war nur 50 Meter weit weg.
    Ist jetzt nicht gerade die Stelle, an der ich nachts ohne nach links und rechts zu gucken, einfach über die Straße laufe.

  10. Re: Erstmal Hausaufgaben erledigen

    Autor: Anonymer Nutzer 28.03.18 - 12:56

    Sicaine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn das Video irgenwie realistisch rueberkommt,
    Kommt es nicht
    > kam die Fahrradfahrerinn
    > aus dem 'nichts'.
    Nop. War super ausgeleuchtet die Straße durch die Straßenbeleuchtung, was aber für lidar und radar unerheblich ist.

    >
    > Die sicherheitsfahrerin hat da, meiner Meinung nach, und nach Meinung
    > mehrere Experten, keine Chance gehabt.
    Ja. Kern der Diskussion ist ja auch nicht die Fahrerin.
    Sondern der Schrott der gefahren ist.

    >
    > Die ganzen Autos fahren schon sehr viele Kilometer, die Systeme sind jetzt
    > schon sehr gut.
    Ja, die sind so gut das sie einen Fußgänger der von links gemütlich über die Straße läuft einfach ignorieren. Supergut.

    >
    > Ich bin zwar auch ueberrascht wie schnell die Autos auf der Strasse landen
    > aber es gibt nun mal wenig was man ohne echte Strasse machen kann.
    Dein ernst? Oo
    Wie haben es die autobauer nur bisher geschafft neue modelle zu entwickeln ohne dabei ständig leute umzubringen...für sowas gibts teststrecken. Und wenn es sie nicht speziell für autonom fahrende autos gibt baut man sie gefälligst anstatt den schrott auf die Menschheit los zu lassen.

  11. Re: Erstmal Hausaufgaben erledigen

    Autor: Anonymer Nutzer 28.03.18 - 13:00

    LinuxMcBook schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Prinzeumel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > HorkheimerAnders schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Sie hat die Straße illegal überquert.
    > > Sag nicht sowas, manche hier glauben das und stimmen dir sicher sofort
    > zu.
    >
    > Die Straße an der Stelle war dreispurig, es durfte 70km/h gefahren werden
    > und eine Ampel war nur 50 Meter weit weg.
    > Ist jetzt nicht gerade die Stelle, an der ich nachts ohne nach links und
    > rechts zu gucken, einfach über die Straße laufe.
    Deswegen isses noch lang nicht illegal.
    Genau in solchen Situationen sollen auch die autonomen gurken unfälle verhindern. Und das schaffen sie offenbar nicht.
    Wenn autonome autos nur dann funktionieren wenn sich alle anderen zu 100% an alle regeln halten dann können wir die Technik direkt wieder einmotten.

  12. Re: Erstmal Hausaufgaben erledigen

    Autor: HorkheimerAnders 28.03.18 - 13:03

    http://www.latimes.com/business/la-fi-uber-death-video-20180321-story.html

    In the video, the victim, Elaine Herzberg, 49, appears to be illegally jaywalking from a median strip across two lanes of traffic on a dark road. But she was more than halfway across the street when the car — traveling about 40 mph, according to police — hit her. The car did not appear to brake or take any other evasive action.

    https://en.wikipedia.org/wiki/Jaywalking



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.03.18 13:06 durch HorkheimerAnders.

  13. Re: Erstmal Hausaufgaben erledigen

    Autor: AndreAmpere 28.03.18 - 13:26

    Man sollte Uber nicht mit dem Zustand/Fortschritt bei anderen Firmen gleich setzten.

    Und hier geht es nicht um Uber, sondern um NVIDIA.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PDR-Team GmbH, Schwäbisch Gmünd
  2. EDAG Engineering GmbH, Mönsheim
  3. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg
  4. Fachhochschule Südwestfalen, Meschede

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,32€
  3. 52,99€
  4. 11,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mitsubishi: Satelliten setzen das Auto in die Spur
Mitsubishi
Satelliten setzen das Auto in die Spur

Mitsubishi Electric arbeitet am autonomen Fahren. Dafür betreibt der japanische Mischkonzern einigen Aufwand: Er baut einen eigenen Kartendienst sowie eine eigene Satellitenkonstellation auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    Quantencomputer: Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits
    Quantencomputer
    Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits

    Gebaut für eine Kühlung mit flüssigem Helium ist Horse Ridge wohl der coolste Chip, den Intel zur Zeit in Entwicklung hat. Er soll einen Quantencomputer steuern, dessen Qubits mit ungewöhnlich hohen Temperaturen zurechtkommen.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. AWS re:Invent Amazon Web Services bietet Quanten-Cloud-Dienst an
    2. Quantencomputer 10.000 Jahre bei Google sind 2,5 Tage bei IBM
    3. Google Ein Quantencomputer zeigt, was derzeit geht und was nicht

    Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
    Elektroschrott
    Kauft keine kleinen Konsolen!

    Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
    Ein IMHO von Martin Wolf

    1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
    2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

    1. Datendiebstahl: Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen
      Datendiebstahl
      Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen

      Nach dem Diebstahl von Festplatten mit unverschlüsselten Gehaltsabrechnungen und persönlichen Daten hat sich Facebook laut einem Medienbericht offenbar sehr viel Zeit gelassen, die betroffenen Mitarbeiter zu informieren.

    2. Ultimate Rivals: Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey
      Ultimate Rivals
      Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey

      Eishockeylegende Wayne Gretzky gegen Fußball-Weltmeisterin Alex Morgan oder andere Sportstars: Das ist die Idee hinter einer neuen Sportspielserie auf Apple Arcade. Nach dem Hockey-Auftakt namens The Rink geht es im Frühjahr mit Basketball weiter.

    3. T-Mobile: John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion
      T-Mobile
      John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion

      Mehrere US-Bundesstaaten kämpfen gegen die Fusion von Sprint mit T-Mobile in den USA. Dessen Chef John Legere hat sich jetzt bei der Gerichtsverhandlung zu dem Thema geäußert - aber die Aktionäre verlieren offenbar die Geduld.


    1. 14:08

    2. 13:22

    3. 12:39

    4. 12:09

    5. 18:10

    6. 16:56

    7. 15:32

    8. 14:52