1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Brandenburg: Tesla soll Planung für…

@Linden Gigafactory = Fabrik

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @Linden Gigafactory = Fabrik

    Autor: deisi 02.12.19 - 09:22

    Warum übernehmen Sie die Marketingsprache von Tesla?

    Meiner Meinung nach ist es einfach nur eine Fabrik. Giga findet Tesla sie zwar, aber Sie auch? Ich verstehe ja, warum Mann IPhone stat Iphone oder Telefon schreibt. Das sind Begriffe die den Konvertierungsprozess schon durchlaufen haben, aber Gigafactory? Das finde ich ist zu früh.

  2. Re: @Linden Gigafactory = Fabrik

    Autor: Kay_Ahnung 02.12.19 - 09:54

    deisi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum übernehmen Sie die Marketingsprache von Tesla?
    >
    > Meiner Meinung nach ist es einfach nur eine Fabrik. Giga findet Tesla sie
    > zwar, aber Sie auch? Ich verstehe ja, warum Mann IPhone stat Iphone oder
    > Telefon schreibt. Das sind Begriffe die den Konvertierungsprozess schon
    > durchlaufen haben, aber Gigafactory? Das finde ich ist zu früh.

    Wieso zu früh? wie lange soll man den warten?
    Jeder der mal was von Tesla gehört hat oder sich mit der Autobranche beschäftigt weiß was gemeint ist, wenn man dann plötzlich einfach Fabrik schreibt könnte eher das zu Verwirrung führen. Außerdem steht im Artikel nochmal Autofabrik.
    Übrigens benutzt den Begriff jeder, von Handelsblatt über den Spiegel, Bild, Stern usw. Wieso sollte man hier also etwas anderes schreiben?

  3. Re: @Linden Gigafactory = Fabrik

    Autor: Frankenwein 02.12.19 - 09:56

    deisi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum übernehmen Sie die Marketingsprache von Tesla?
    >
    > Meiner Meinung nach ist es einfach nur eine Fabrik. Giga findet Tesla sie
    > zwar, aber Sie auch? Ich verstehe ja, warum Mann IPhone stat Iphone oder
    > Telefon schreibt. Das sind Begriffe die den Konvertierungsprozess schon
    > durchlaufen haben, aber Gigafactory? Das finde ich ist zu früh.


    Es ist eben kein Hinterhofhüttchen mit nem Kohleofen, sondern die größte Fabrik der Welt. Da kann man auch schon mal mit dem Begriff auf die Größe hindeuten. Ausserdem ist das was drin ist auch flexibel: in der USA Fabrik haben sie in kurzer Zeit automatisierte Systeme auf manuell umgestellt, und haben unterschiedliche Produktionslinien die sie unter einem Dach austauschen können. Das kann auch nicht jede Wald-und-Wiesen Fabrik.

  4. Re: @Linden Gigafactory = Fabrik

    Autor: deisi 02.12.19 - 10:26

    > Es ist eben kein Hinterhofhüttchen mit nem Kohleofen, sondern die größte Fabrik der Welt

    Sicher dass sie in D die größte Fabrik der Welt bauen wollen? Ich glaube eher du bist genau dem aufgesessen was ich meine. Das Marketing wirkt und hier lässt man sich fleißig Instrumentalisieren.

    > Übrigens benutzt den Begriff jeder, von Handelsblatt über den Spiegel, Bild, Stern usw

    Ich hatte dieses Argument schon erwartet. Aber was soll es mir sagen? Die schlechte Interpretation ist: "Weil es alle machen. " Das ist IMO aber fast nie ein gutes Argument. Eher im Gegenteil.
    Bessere wäre: "Es ist bereits ein üblicher und gebräuchlicher Begriff und muss daher so verwendet werden." Genau hier setzt ja meine Kritik an. Ich finde das ist noch nicht der Fall und darum muss man hier der Herde auch noch nicht hinterher laufen. Kann man natürlich anders sehen.

    > Außerdem steht im Artikel nochmal Autofabrik.
    Ich glaube wir sind uns einig, das die Reichweite des Titels um ein Vielfaches höher ist, als die des Textes. Darum ist das hier nicht der Punkt.

    > Wieso zu früh? wie lange soll man den warten?
    Das hängt von jedem selbst ab. Golem berichtet schon sehr lange über Tesla und folgt deren Marketing auch schon sehr lange. Darum kann man das hier so sehen. Bei z.B der Tagesschau, ist es aber erst ein Thema seid die in Deutschland bauen wollen. Darum finde ich es noch zu früh und IMO könnte Golem sich hier Exklusivität leisten.

  5. Re: @Linden Gigafactory = Fabrik

    Autor: Kay_Ahnung 02.12.19 - 11:29

    deisi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Es ist eben kein Hinterhofhüttchen mit nem Kohleofen, sondern die größte
    > Fabrik der Welt
    >
    > Sicher dass sie in D die größte Fabrik der Welt bauen wollen? Ich glaube
    > eher du bist genau dem aufgesessen was ich meine. Das Marketing wirkt und
    > hier lässt man sich fleißig Instrumentalisieren.

    Die größte vll nicht allerdings dürfte die Gigafactory in DE schon ähnlich groß werden wie die in den USA, vor allem da hier auch Autos Produziert werden und in den USA hauptsächlich die Akkus. (Es ist von einer Akkufertigung in DE in der Gigafactory die Rede, allerdings ist wohl noch nicht ganz klar ob damit die Zellen oder die Module gemeint sind.)

    > > Übrigens benutzt den Begriff jeder, von Handelsblatt über den Spiegel,
    > Bild, Stern usw
    >
    > Ich hatte dieses Argument schon erwartet. Aber was soll es mir sagen? Die
    > schlechte Interpretation ist: "Weil es alle machen. " Das ist IMO aber fast
    > nie ein gutes Argument. Eher im Gegenteil.
    > Bessere wäre: "Es ist bereits ein üblicher und gebräuchlicher Begriff und
    > muss daher so verwendet werden." Genau hier setzt ja meine Kritik an. Ich
    > finde das ist noch nicht der Fall und darum muss man hier der Herde auch
    > noch nicht hinterher laufen. Kann man natürlich anders sehen.

    Genau das sollte es ausdrücken. Was macht einen Begriff den zu einem gebräuchlichen Begriff? Doch vermutlich die Tatsache das alle ihn verwenden und zumindest die meisten Wissen was damit gemeint ist. Spätestens dadurch das ihn alle Zeitungen/Politiker und sonstige bekanntere Personen ihn benutzten kann man schon davon ausgehen das er gebräuchlich ist. Besonders in der Autobrache dürfte der Begriff geläufig sein und wie du weiter unten schon schreibst wird ja besonders auf Golem relativ viel darüber berichtet, deswegen ist der Begriff zumindest hier gebräuchlich und üblich.

    > > Außerdem steht im Artikel nochmal Autofabrik.
    > Ich glaube wir sind uns einig, das die Reichweite des Titels um ein
    > Vielfaches höher ist, als die des Textes. Darum ist das hier nicht der
    > Punkt.

    Stimmt.

    > > Wieso zu früh? wie lange soll man den warten?
    > Das hängt von jedem selbst ab. Golem berichtet schon sehr lange über Tesla
    > und folgt deren Marketing auch schon sehr lange. Darum kann man das hier so
    > sehen. Bei z.B der Tagesschau, ist es aber erst ein Thema seid die in
    > Deutschland bauen wollen. Darum finde ich es noch zu früh und IMO könnte
    > Golem sich hier Exklusivität leisten.

    Dann doch aber eher die "Exklusivität" diesen Begriff zu benutzen statt ihn nicht zu benutzen. Da gerade auf Golem es ein gebräuchlicher Begriff ist.

  6. Re: @Linden Gigafactory = Fabrik

    Autor: Bonarewitz 02.12.19 - 11:31

    deisi schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------
    > Meiner Meinung nach ist es einfach nur eine Fabrik. Giga findet Tesla sie
    > zwar, aber Sie auch?

    Ich kann mich bei den Ankündigungen 2013/2014 noch daran erinnern, dass kommuniziert wurde, dass in dieser einen Fabrik Batteriezellen mit einer Kapazität produziert werden, die alle bisherigen Fakriken weltweit zusammengefasst übersteigt.

    Ich habe gerade nochmal nachgesehen:
    Jährlich waren 35GWh geplant. Was es letztendlich geworden ist, weiß ich nicht.

    Für mich ist das aber tatsächlich 2x Giga.
    Der Begriff Gigafactory ist von den Medien wohl sehr wohlwollend angenommen worden, sodass Tesla ihn Marketingtechnisch weiterverwendet.

  7. Re: @Linden Gigafactory = Fabrik

    Autor: E-Mover 03.12.19 - 18:43

    deisi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum übernehmen Sie die Marketingsprache von Tesla?
    >
    > Meiner Meinung nach ist es einfach nur eine Fabrik. Giga findet Tesla sie
    > zwar, aber Sie auch? Ich verstehe ja, warum Mann IPhone stat Iphone oder
    > Telefon schreibt. Das sind Begriffe die den Konvertierungsprozess schon
    > durchlaufen haben, aber Gigafactory? Das finde ich ist zu früh.

    Der Begriff kommt ursprünglich daher, dass die Fabriken im "Gigawattstundenbereich" Batterien (wie in Nevada) bzw. im "Gigawattbereich" Solarmodule/Solardachziegel (wie in Buffalo) produzieren. Daraus ist dann halt die Abkürzung "Gigafactory" geworden.

    Wem das nicht passt der kann sie aber natürlich auch "Gigawatthoursfactory" nennen ;)

  8. Re: @Linden Gigafactory = Fabrik

    Autor: E-Mover 03.12.19 - 18:45

    Bonarewitz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    ...
    > Ich kann mich bei den Ankündigungen 2013/2014 noch daran erinnern, dass
    > kommuniziert wurde, dass in dieser einen Fabrik Batteriezellen mit einer
    > Kapazität produziert werden, die alle bisherigen Fakriken weltweit
    > zusammengefasst übersteigt.
    >
    > Ich habe gerade nochmal nachgesehen:
    > Jährlich waren 35GWh geplant. Was es letztendlich geworden ist, weiß ich
    > nicht.
    >

    In Q2 2019 waren die 35GWh wohl erreicht, das ist aber noch lange nicht die Endausbaustufe.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HiScout GmbH, Berlin
  2. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  3. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  4. Hochschule Ruhr West, Mülheim an der Ruhr

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 56,53€ (Release: 17. Juli)
  2. (u. a. Deals des Tages: HP 24oh, 24 Zoll LED Full-HD für 95,84€, Acer P6200 Beamer DLP XGA für...
  3. 699€
  4. (u. a. Samsung TU7079 55 Zoll (Modelljahr 2020) für 459€, Samsung LS03R The Frame QLED 49 Zoll...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de