Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Brennstoffzelle: Daimler will…

Der richtige Weg

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der richtige Weg

    Autor: vssmnn 16.10.18 - 06:39

    Die Lithium Lobby tobt.
    Batterie ist ein Übergangsrelikt, genauso wie das Umweltgift Energiesparlampe.
    Erst durchgepeitscht und dann schnell in die Versenkung.
    Lädst Du immer noch oder tankst Du mal kurz?

  2. Re: Der richtige Weg

    Autor: Azzuro 16.10.18 - 07:05

    > Die Lithium Lobby tobt.
    > Batterie ist ein Übergangsrelikt, genauso wie das Umweltgift
    > Energiesparlampe.
    Akkus stecken auch in in FCEVs, nur eben nicht so große. Und ich glaube nicht, dass sich Brennstoffzellen in Kleinstwagen durchsetzen.

    > Lädst Du immer noch oder tankst Du mal kurz?
    Wer zuhause laden kann, muss nur selten mit einem BEV extra zum laden irgendwohin und dort warten. Und derzeit ist BEV fahren mit Strom aus der heimischen Steckdose auch billiger als Wasserstoff (Preis von letzterem ist noch künstlich festgelegt, da gibt es noch keinen richtigen Marktpreis). Ein FCEV wird immer mehr "Strom verbrauchen " als ein BEV.

  3. Re: Der richtige Weg

    Autor: Jogibaer 16.10.18 - 08:18

    Das mit Verhalten mit dem "mal eben schnell an der Tanke oder Ladestation aufladen/tanken" muss sich erst einmal aus den Köpfen der Menschen verabschieden, das ist das größte Hindernis. Wenn wir Gewohnheitstiere diese Verhaltensweise abgelegt haben, kann die Elektromobilität durchstarten. Natürlich ist das bei Langstreckenfahren relevant, allerdings betrifft das nur sehr wenige Autofahrer und wird stetig besser. Ich halte die Elektromobilität bzw. Autos mit großem Akku für unausweichlich. Welche "neue" Technologie war von Beginn an bei maximaler Effizienz im Bezug auf ökologischer/ökonomischer Herstellung und Recycling?

  4. Re: Der richtige Weg

    Autor: azeu 16.10.18 - 08:28

    > Lädst Du immer noch oder tankst Du mal kurz?

    Atmest Du noch oder hustest Du schon?

    ... OVER ...

  5. Re: Der richtige Weg

    Autor: TC 16.10.18 - 08:29

    Und was machen die x Millionen zur-Miete-wohnenden Autofahrer?

  6. Re: Der richtige Weg

    Autor: DeathMD 16.10.18 - 08:34

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und was machen die x Millionen zur-Miete-wohnenden Autofahrer?

    Für die wird sich auch eine Lösung finden.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  7. Re: Der richtige Weg

    Autor: tovi 16.10.18 - 14:05

    Die mieten siche einen Parkplatz mit Ladestation in der Nähe.
    Wo ein Markt ist, da wird es auch Anbieter geben.

    Finanzieren kann man das ja durch die eingesparten Unterhaltskosten / Spritkosten.
    Alles machbar.

  8. Re: Der richtige Weg

    Autor: Kay_Ahnung 16.10.18 - 16:17

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und was machen die x Millionen zur-Miete-wohnenden Autofahrer?

    Die laden entweder ab und zu bei Schnellladern und/oder bei ihren Arbeitgebern oder bei Supermärkten oder bei anderen geschäften.

    https://www.aldi-sued.de/de/infos/aldi-sued-a-bis-z/e/

    "Handelsketten haben das Thema Elektromobilität als Marketing-Instrument entdeckt: Auf Parkplätzen von Ikea, Rewe, Lidl oder Aldi kann der Kunde seinen Stromer an die Ladestation anschließen, während er einkauft. Mit dem Bau von weiteren gut zwei Dutzend Schnellladesäulen will Aldi Süd nun die Langstreckentauglichkeit der E-Mobilität fördern: Die Elektrotankstellen sollen an Filialen nah an Autobahnabfahrten errichtet werden. Flächendeckende Schnelllademöglichkeiten an Autobahnen gelten als Wegbereiter für die Nutzung von Elektroautos auch für lange Strecken. "
    (https://www.welt.de/motor/news/article180858912/Zum-Tanken-schnell-zu-Aldi-Elektroladestationen-an-Supermaerkten.html)

    Oder bei stationen der örtlichen Stadtwerke oder auf öffentlichen Parkplätzen mit Ladestationen oder oder oder

  9. Re: Der richtige Weg

    Autor: Dragos 16.10.18 - 17:15

    tovi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die mieten siche einen Parkplatz mit Ladestation in der Nähe.
    > Wo ein Markt ist, da wird es auch Anbieter geben.
    >
    > Finanzieren kann man das ja durch die eingesparten Unterhaltskosten /
    > Spritkosten.
    > Alles machbar.

    Danke also, jetzt muss ich alle 2 / 3 Tage zu aldi um mein auto für 30 Min zu Laden

    Ich danke der großartigen Weisheiten unserer großartigen Golemleser.

    Findet mal ein Konzept was für alle häufigen Varianten funktioniert und nicht immer für ein paar wenige.

    Ich hoffe ihr seit alle in nicht leitender Position.

  10. Re: Der richtige Weg

    Autor: DeathMD 16.10.18 - 17:18

    Nein, du bekommst eine Schukosteckdose neben deinen Parkplatz. Ja ich weiß du hast keinen bei deiner Wohnung. Wie weit fährst du am Tag?

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  11. Re: Der richtige Weg

    Autor: Dragos 16.10.18 - 17:22

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, du bekommst eine Schukosteckdose neben deinen Parkplatz. Ja ich weiß
    > du hast keinen bei deiner Wohnung. Wie weit fährst du am Tag?
    110 km Minimum, und Minimum 90 min (hin und zurück)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, Berlin
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg
  3. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  4. Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-71%) 11,50€
  2. 2,99€
  3. 0,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Vodafone 5G-Technik funkt im Werk des Elektroautoherstellers e.Go
  2. Testlabor-Leiter 5G bringt durch "mehr Antennen weniger Strahlung"
  3. Sindelfingen Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

Dark Mode: Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft
Dark Mode
Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft

Viele Nutzer und auch Apple versprechen sich vom Dark Mode eine augenschonendere Darstellung von Bildinhalten. Doch die Funktion bringt andere Vorteile als viele denken - und sogar Nachteile, die bereits bekannte Probleme bei der Arbeit am Bildschirm noch verstärken.
Von Mike Wobker

  1. Sicherheitsprobleme Schlechte Passwörter bei Ärzten
  2. DrEd Online-Arztpraxis Zava will auch in Deutschland eröffnen
  3. Vivy & Co. Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

  1. iPhone: Apple warnt Trump vor Einfuhrzöllen auf China-Produktion
    iPhone
    Apple warnt Trump vor Einfuhrzöllen auf China-Produktion

    Apple wehrt sich gegen Einfuhrzölle für seine Produkte, die zum großen Teil von Foxconn in China montiert werden. Zugleich arbeitet Apple an einer Verlagerung nach Südostasien. Foxconn beginnt zeitgleich die Vorbereitungen für die Fertigung neuer iPhones in China

  2. Dunkle Energie: Deutsches Röntgenteleskop Erosita ist startklar
    Dunkle Energie
    Deutsches Röntgenteleskop Erosita ist startklar

    Das Universum dehnt sich immer schneller aus. Der Motor dafür wird - mangels besseren Wissens - als Dunkle Energie bezeichnet. Ein deutsch-russischer Satellit mit einem in Deutschland entwickelten Röntgenteleskop an Bord soll Erkenntnisse über die Dunkle Materie liefern.

  3. Smartphones: Huawei will Android Q für 17 Smartphones bringen
    Smartphones
    Huawei will Android Q für 17 Smartphones bringen

    Der US-Boykott dauert weiter an, Huawei verspricht aber auch künftig Android-Updates für seine Smartphones anbieten zu wollen. Auch das neue Android Q soll für eine Reihe von Geräten erscheinen - Huaweis aktuelle Mitteilung bleibt an einigen Stellen aber vage.


  1. 19:16

  2. 19:02

  3. 17:35

  4. 15:52

  5. 15:41

  6. 15:08

  7. 15:01

  8. 15:00