Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Brennstoffzellenauto: Pininfarina…

Da fehlen aber Details

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Da fehlen aber Details

    Autor: LordWaldemar 01.09.16 - 21:49

    Die Angabe der Akkukapazität in Ah ist ohne die Spannung recht nichtssagend. Und wenn die Motoren zusammen 370 kW haben, können dann vermutlich beide nicht gleichzeitig bei Maximalleistung von der Brennstoffzelle gespeist werden oder wird diese irgendwie durch den ominösen Akku ergänzt? Wie lange hält das Fahrzeug vollgetankt durch?

  2. Re: Da fehlen aber Details

    Autor: gogolm 01.09.16 - 22:47

    Laut pininfarina hat der Akku 400V und 20Ah, also 8kWhH. Wie lange man da mit 370kW (bzw. nach Abzug der Brennstoffzellen 160kW) dran saugen kann, lässt sich schnell errechnen, so ca 1m und 20s sind drin, solange man die sonstigen elektrischen Verbraucher (z.B: die Scheinwerfer) nicht mitrechnet. Wiegen tut das Teil mit einem Fahrer ca. 1506kg (Leerkgewicht 1420kg, Fahrer mit 80kg gerechnet, Tankfüllung ca 6,1kg). Der Energiegehalt von 6,1kg Wasserstoff (gerechnet mit 33,3kWh/kg) entspricht somit 203,13 kWh. D.h. bei den angegebenen 210kWh kann man die Brenstoffzelle maximal eine knappe Stunde lang unter Vollast betreiben, bevor man nachtanken muss. Wie es mit dem Durchschnittsverbrauch nach Euronorm aussieht, interessiert die Käufer wohl eher nicht.

    PS: 200kW entsprechen ~272PS, die ständig ohne den Bremsakku bereitstehen.

  3. Re: Da fehlen aber Details

    Autor: cpt.dirk 02.09.16 - 02:12

    Man muss berücksichtigen, dass Rennstrecken Kurven haben, wo erstens wieder Bremsenergie gewonnen und zweitens von der Brennstoffzelle nicht abgerufene Energie zur Ladung des Akkus/Kondesators genutzt werden kann.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München
  2. BWI GmbH, Bonn, München
  3. IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz, Augsburg, München, Schwabmünchen
  4. ec4u expert consulting ag, Böblingen bei Stuttgart, Düsseldorf, Karlsruhe, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,31€
  2. 23,49€
  3. 3,83€
  4. (PC für 59,99€, PS4 für 69,99€ - Release am 13. September)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Deutsche Bahn: Die Bauzeit verzögert sich um wenige Jahre ...
Deutsche Bahn
Die Bauzeit verzögert sich um wenige Jahre ...

Dass der Bau neuer Bahnstrecken Jahrzehnte dauert, soll sich ändern. Aber jetzt wird die Klage einer Bürgerinitiative verhandelt, die alles noch verschlimmern könnte.
Eine Reportage von Caspar Schwietering

  1. DB Cargo Wagon Intelligence Die Hälfte der Güterwagen hat Funkmodule mit Sensorik
  2. Schienenverkehr Die Bahn hat wieder eine Vision
  3. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein

Galaxy Fold im Hands on: Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet
Galaxy Fold im Hands on
Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet

Ifa 2019 Samsungs Überarbeitungen beim Galaxy Fold haben sich gelohnt: Das Gelenk wirkt stabil und dicht, die Schutzfolie ist gut in den Rahmen eingearbeitet. Im ersten Test von Golem.de haben wir trotz aller guten Eindrücke Bedenken hinsichtlich der Kratzempfindlichkeit des Displays.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orbi AX6000 Netgears Wi-Fi-6-Mesh-System ist teuer
  2. Motorola Tech 3 Bluetooth-Hörstöpsel sind auch mit Kabel nutzbar
  3. Wegen US-Sanktionen Huawei bringt Mate 30 ohne Play Store und Google Maps

FX Tec Pro 1 im Hands on: Starkes Tastatur-Smartphone für 650 Euro
FX Tec Pro 1 im Hands on
Starkes Tastatur-Smartphone für 650 Euro

Ifa 2019 Smartphones mit physischer Tastatur sind oft klobig - anders das Pro 1 des Startups FX Tec. Das Gerät bietet eine umfangreiche Tastatur mit gutem Druckpunkt und stabilem Slide-Mechanismus - wie es in einem ersten Kurztest beweist. Zusammengeklappt ist das Smartphone überraschend dünn.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Galaxy A90 5G Samsung präsentiert 5G-Smartphone für 750 Euro
  2. Huami Neue Amazfit-Smartwatches kommen nach Deutschland
  3. The Wall Luxury Samsungs Micro-LED-Display kostet 450.000 Euro

  1. Elektromobilität: Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
    Elektromobilität
    Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen

    Verkehrsminister Scheuer will günstige Elektroautos stärker fördern, Vizekanzler Olaf Scholz fordert "so was wie ein Eine-Million-Ladesäulen-Programm". Doch die Stromversorger warnen vor einer "überdimensionierten Ladeinfrastruktur".

  2. Saudi-Arabien: Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm
    Saudi-Arabien
    Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm

    Drohnen aus dem Jemen sollen die wichtigste Erdölraffinerie Saudi-Arabiens in Brand gesetzt haben. Die USA beschuldigen den Iran, die Huthi-Rebellen mit der Waffentechnik ausgerüstet zu haben.

  3. Biografie erscheint: Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab
    Biografie erscheint
    Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab

    US-Whistleblower Edward Snowden hätte weiterhin nichts dagegen, Russland in Richtung Deutschland zu verlassen. Doch Schutz vor einer Auslieferung in die USA kann er hierzulande nicht erwarten.


  1. 14:21

  2. 12:41

  3. 11:39

  4. 15:47

  5. 15:11

  6. 14:49

  7. 13:52

  8. 13:25