1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Brennstoffzellenauto: Toyota bietet…

Gravitation und so?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gravitation und so?

    Autor: nobs 09.10.19 - 13:05

    Bei so einem Fahrzeug muss doch Dämpfung und Federung auf die wirkenden Kräfte ausgelegt sein und die dürften doch auch von der Fallbeschleunigung abhängen, die ja auf dem Mond deutlich niedrig ist.

    Spielt das so gar keine Rolle? Funktioniert das Ding auf der Erde wirklich?

    https://twitter.com/PiratNobs

  2. Re: Gravitation und so?

    Autor: Svenson0711 09.10.19 - 13:28

    Es handelt sich wohl eher um einen Marketing-Gag, aber wie ich finde um einen gekonnten :-) Finde es sehr schön das Fahrzeug in der Übersicht mit den normalen Straßenfahrzeugen zu finden.

  3. Re: Gravitation und so?

    Autor: bombinho 09.10.19 - 14:41

    Svenson0711 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es handelt sich wohl eher um einen Marketing-Gag, aber wie ich finde um
    > einen gekonnten :-) Finde es sehr schön das Fahrzeug in der Übersicht mit
    > den normalen Straßenfahrzeugen zu finden.

    Nicht notwendigerweise. Viele Komponenten sind gleich fuer ein Fahrzeug auf der Erde, andere muessten abgestimmt werden, bei anderen Komponenten wiederum koennte man auf diverse aufwaendige Konstruktionsdetails verzichten. Aber damit koennte man immerhin viele Komponenten auf ihr Zusammenspiel und ihre "Alltagstauglichkeit" langfristig testen und spaeter mit einem mindestens in Teilen erprobten Fahrzeug fuer sich werben.
    Diverse Kinderkrankheiten waeren auf dem Mond recht fatal und schwierig zu beheben.

  4. Re: Gravitation und so?

    Autor: chefin 10.10.19 - 08:16

    nobs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei so einem Fahrzeug muss doch Dämpfung und Federung auf die wirkenden
    > Kräfte ausgelegt sein und die dürften doch auch von der Fallbeschleunigung
    > abhängen, die ja auf dem Mond deutlich niedrig ist.
    >
    > Spielt das so gar keine Rolle? Funktioniert das Ding auf der Erde wirklich?

    Fahrwerk anpassen ist peanuts. Feder/Dämperelement tauschen, 2h Werkstatt, erledigt. Der rest der Fahrwerksgeometrie ist Gewichtsunabhängig. Ebenfalls die Innenraumausstauttung. Die bestellt man ja heute schon aus der Zubehörliste individuell.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler / Software Engineer (w/m/d) - DataLab
    INFORM GmbH, Aachen
  2. (Senior) Specialist Identity & Access Management (m/w/d)
    Interhyp Gruppe, München
  3. Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) für das Zukunftslabor Gesundheit
    HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst, Göttingen
  4. Softwaretester (m/w/d) IDSpecto.ADMIN
    VIVAVIS AG, Koblenz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 48,99€ (Bestpreis)
  2. 99,99€
  3. (u. a. Ring Doorbell Wired für 39€, Blink Mini Camera für 24,99€)
  4. (u. a. Case FortyFour No.3 Handyhülle für 13,29€, Fractal Design Vector RS Blackout Dark TG...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de