1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Brennstoffzellenauto: Toyota bietet…

Gravitation und so?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gravitation und so?

    Autor: nobs 09.10.19 - 13:05

    Bei so einem Fahrzeug muss doch Dämpfung und Federung auf die wirkenden Kräfte ausgelegt sein und die dürften doch auch von der Fallbeschleunigung abhängen, die ja auf dem Mond deutlich niedrig ist.

    Spielt das so gar keine Rolle? Funktioniert das Ding auf der Erde wirklich?

    https://twitter.com/PiratNobs

  2. Re: Gravitation und so?

    Autor: Svenson0711 09.10.19 - 13:28

    Es handelt sich wohl eher um einen Marketing-Gag, aber wie ich finde um einen gekonnten :-) Finde es sehr schön das Fahrzeug in der Übersicht mit den normalen Straßenfahrzeugen zu finden.

  3. Re: Gravitation und so?

    Autor: bombinho 09.10.19 - 14:41

    Svenson0711 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es handelt sich wohl eher um einen Marketing-Gag, aber wie ich finde um
    > einen gekonnten :-) Finde es sehr schön das Fahrzeug in der Übersicht mit
    > den normalen Straßenfahrzeugen zu finden.

    Nicht notwendigerweise. Viele Komponenten sind gleich fuer ein Fahrzeug auf der Erde, andere muessten abgestimmt werden, bei anderen Komponenten wiederum koennte man auf diverse aufwaendige Konstruktionsdetails verzichten. Aber damit koennte man immerhin viele Komponenten auf ihr Zusammenspiel und ihre "Alltagstauglichkeit" langfristig testen und spaeter mit einem mindestens in Teilen erprobten Fahrzeug fuer sich werben.
    Diverse Kinderkrankheiten waeren auf dem Mond recht fatal und schwierig zu beheben.

  4. Re: Gravitation und so?

    Autor: chefin 10.10.19 - 08:16

    nobs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei so einem Fahrzeug muss doch Dämpfung und Federung auf die wirkenden
    > Kräfte ausgelegt sein und die dürften doch auch von der Fallbeschleunigung
    > abhängen, die ja auf dem Mond deutlich niedrig ist.
    >
    > Spielt das so gar keine Rolle? Funktioniert das Ding auf der Erde wirklich?

    Fahrwerk anpassen ist peanuts. Feder/Dämperelement tauschen, 2h Werkstatt, erledigt. Der rest der Fahrwerksgeometrie ist Gewichtsunabhängig. Ebenfalls die Innenraumausstauttung. Die bestellt man ja heute schon aus der Zubehörliste individuell.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wirecard Issuing Technologies GmbH, Aschheim/München
  2. KfW Bankengruppe, Berlin
  3. Fachhochschule Aachen, Jülich
  4. Arburg GmbH & Co. KG, Loßburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 21,00€
  2. (aktuell u. a. Toshiba-Festplatte mit 10 TB für 279,00€ (Bestpreis!), Be quiet Silent Base 801...
  3. ab 30,00€ bei ubi.com
  4. (alle Countdown-Angebote im Überblick - die besten Angebote starten aber am Freitag um...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Tesla-Fabrik in Brandenburg: Remote, Germany
Tesla-Fabrik in Brandenburg
Remote, Germany

Elon Musk steht auf Berlin, doch industrielle Großprojekte sind nicht die Stärke der Region. Ausgerechnet in die Nähe der ewigen Flughafen-Baustelle BER will Tesla seine Gigafactory 4 platzieren. Was spricht für und gegen den Standort Berlin/Brandenburg?
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Gigafactory Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren
  2. 7.000 Arbeitsplätze Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
  3. Irreführende Angaben Wettbewerbszentrale verklagt Tesla wegen Autopilot-Werbung

Ryzen 9 3950X im Test: AMDs konkurrenzlose 16 Kerne
Ryzen 9 3950X im Test
AMDs konkurrenzlose 16 Kerne

Der Ryzen 9 3950X ist vorerst die Krönung für den Sockel AM4: Die CPU rechnet schneller als alle anderen Mittelklasse-Chips, selbst Intels deutlich teurere Modelle mit 18 Kernen überholt das AMD-Modell locker.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Zen-CPUs AMD nennt konkrete Termine für Ryzen 3950X und Threadripper
  2. Castle Peak AMDs Threadripper v3 sollen am 19. November erscheinen
  3. OEM & China AMD bringt Ryzen 3900 und Ryzen 3500X

Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

  1. 5G: Huawei verliert Ausschreibung für Kernnetz der Telekom
    5G
    Huawei verliert Ausschreibung für Kernnetz der Telekom

    Im nächsten Core ist Huawei bei der Deutschen Telekom nicht mehr dabei. Laut Telekom ist das ein Routineschritt - oder ist es doch mehr?

  2. Batterieforschungsfabrik: Rechnungshof überprüft umstrittenes Vergabeverfahren
    Batterieforschungsfabrik
    Rechnungshof überprüft umstrittenes Vergabeverfahren

    Der Bundesrechnungshof will sich Standortauswahl für eine Batterieforschungsfabrik in Münster genauer anschauen. Doch die Bewilligungsbescheide wurden schon längst ausgestellt.

  3. Deep Fake: Polizei soll kinderpornografische Fake-Inhalte nutzen dürfen
    Deep Fake
    Polizei soll kinderpornografische Fake-Inhalte nutzen dürfen

    Die Polizei soll zukünftig Deep Fakes in ihrer Ermittlungsarbeit nutzen dürfen. Mit dem Computer generierte kinderpornografische Darstellungen sollen die Eintrittskarte in Untergrundforen sein. Ein entsprechendes Gesetz soll noch vor Weihnachten verabschiedet werden.


  1. 17:07

  2. 16:47

  3. 16:28

  4. 16:02

  5. 15:04

  6. 13:53

  7. 13:05

  8. 12:18