1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundeswirtschaftsminister…

Find ich super!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema


  1. Find ich super!

    Autor: Felixkruemel 14.04.22 - 09:28

    Plug-In Hybride sind einfach totaler Quatsch und die meisten (nicht alle!) laden die sowieso nie. Gerade als Firmenfahrzeuge werden die nur per Benzin / Diesel gefahren, weil die Firma eh kein Strom zahlt. Die Fahrzeuge werden nur wegen der 0,5% Regel angeschafft.

    Elektrofahrzeuge rentieren sich bereits jetzt schon sehr sehr schnell (wenn man sie gegen andere Neufahrzeuge vergleicht, Gebrauchtkäufer natürlich sind hier ausgenommen), da eine 9500¤ Förderung wie aktuell zu geben muss einfach nicht sein, zudem viele Hersteller vermutlich das Geld einfach draufhauen.

    Und das wichtigste, die Mindesthaltezeit mit 6Monaten aktuell ist ein Witz. Gerade bei Tesla gehen die Fahrzeuge nach 6Monate nach Dänemark und werden mit ordentlich Gewinn verkauft. Der Fahrer macht also Gewinn indem er ein Neufahrzeug kauft, es verkauft und wieder ein neues kauft. Kann ja nicht Sinn der Sache sein. Auch wenn der Staat natürlich durch die Mwst mitverdient (trotz Förderung).

  2. Re: Find ich super!

    Autor: mj 14.04.22 - 09:56

    Felixkruemel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Plug-In Hybride sind einfach totaler Quatsch und die meisten (nicht alle!)
    > laden die sowieso nie. Gerade als Firmenfahrzeuge werden die nur per Benzin
    > / Diesel gefahren, weil die Firma eh kein Strom zahlt. Die Fahrzeuge werden
    > nur wegen der 0,5% Regel angeschafft.
    >

    Schwachsinn
    Für mich sind sie z.b. praktisch.
    Ins Büro elektrisch und zum Kunden mit verbrenner.
    Passt.
    Und Firmen zahlen den Strom sehr wohl. Da gibts verschiedene Modelle.

  3. Re: Find ich super!

    Autor: robinx999 14.04.22 - 10:05

    > Elektrofahrzeuge rentieren sich bereits jetzt schon sehr sehr schnell (wenn
    > man sie gegen andere Neufahrzeuge vergleicht, Gebrauchtkäufer natürlich
    > sind hier ausgenommen), da eine 9500¤ Förderung wie aktuell zu geben muss
    > einfach nicht sein, zudem viele Hersteller vermutlich das Geld einfach
    > draufhauen.
    >
    9500¤ enthält auch den Herstelleranteil und den gibt es auch als normalen Rabatt.
    Bei teuren Wagen klappt die Rechnung bei "billigeren" sieht es oft nicht so sauber aus
    Ioniq Elektro Style kostet vor staatlicher Förderung und nach Rabatten / Herstelleranteil 34.500¤ also 28500¤ nach staatlicher Förderung. Der Hybrid (ohne PlugIn) liegt bei ca. 25.000¤ nach den üblichen Rabatten. Da kann es schon Eng werden, die 2500¤ mehr schafft man noch raus zu fahren bzw. an KFZ Steuer / Inspektion zu sparen ohne Förderung weiß ich nicht ob man finanziell die 9500¤ rein fahren könnte

  4. Re: Find ich super!

    Autor: captain_spaulding 14.04.22 - 10:15

    Finde ich auch gut. Vor allem ist die Förderung ziemlich sinnlos solange die Autohersteller nicht mit der Produktion hinterherkommen. Bei der Marktsituation hilft keine Förderung, sie verteuert nur die Autos. Es wird dadurch kein einziges E-Auto mehr zugelassen.

  5. Re: Find ich super!

    Autor: Dwalinn 14.04.22 - 10:19

    Also bei uns wurden ausreichend Ladepunkte gebaut für die Hybride und spätestens wenn die in den Gebrauchtmarkt gehen werden die auch gut genutzt.

  6. Re: Find ich super!

    Autor: lala1 14.04.22 - 10:21

    > Plug-In Hybride sind einfach totaler Quatsch und die meisten (nicht alle!) laden die sowieso nie.
    > Gerade als Firmenfahrzeuge werden die nur per Benzin / Diesel gefahren, weil die Firma eh kein
    > Strom zahlt. Die Fahrzeuge werden nur wegen der 0,5% Regel angeschafft

    Du übersiehst einen wichtigen Aspekt der Energieverschwendung: Bremsen.
    Beim Bremsen wird quasie die vorher in das Auto gesteckte Energie in Wärmeenergie umgewandelt und es entsteht jede Menge Abrieb der ein erheblicher Feinstaubtlieferant ist.
    Mit nem Plugin wird wenigstens etwas dieser sinnlos verheizten Energie wieder ins Auto zurück geführt und kann beim Anfahren an der Ampel, wo sowieso wieder Haufen Energie gebraucht wird, abgegeben werden. Weniger Feinstaub wird auch produziert.

    Totaler Quatsch ist das auf keinen Fall. Aber ja meist werden die nur auf dem Mineralkraftstoff gefahren zumal es Modelle von glaube ich japanischen Herstellern gibt, die kannst du gar nicht aufladen.
    Dann ist das Laden auch ziemlich heikel ... man kann das zwar über ne normale Steckdose mit 16A laden aber die wird in der Regel nicht nur mit 16A belastet sondern länger. Also muss die Zuleitung wirklich gut sein sonst fackelt die Scheune ab.

  7. Re: Find ich super!

    Autor: Joiner 14.04.22 - 10:24

    Felixkruemel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Plug-In Hybride sind einfach totaler Quatsch und die meisten (nicht alle!)
    > laden die sowieso nie. Gerade als Firmenfahrzeuge werden die nur per Benzin
    > / Diesel gefahren,

    Du bist ja ein sehr feiner Zeigefinger-Typ mit richtig viel Halbwissen. Vielleicht mal mit Menschen reden, die das direkt betrifft? Schonmal probiert? Ne lass mal, dann bricht bestimmt ein Weltbild für dich zusammen.

  8. Re: Find ich super!

    Autor: Its_Me 14.04.22 - 10:31

    An der normalen Steckdose lädst Du aber normalerweise nur mit 10A. Nur die Sicherung ist oft bei 16A . Trotzdem sollten Leitung und Steckdose überprüft werden, bevor man den Wagen da lädt. Aber gerade bei Plug-In-Hybriden reicht die normale Steckdose auch mit 10A locker um den Akku über Nacht oder währen der Arbeitszeit wieder voll aufzuladen.

  9. Re: Find ich super!

    Autor: Dr. Nutella 14.04.22 - 10:35

    Felixkruemel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Plug-In Hybride sind einfach totaler Quatsch und die meisten (nicht alle!)
    > laden die sowieso nie. Gerade als Firmenfahrzeuge werden die nur per Benzin
    > / Diesel gefahren, weil die Firma eh kein Strom zahlt. Die Fahrzeuge werden
    > nur wegen der 0,5% Regel angeschafft.

    Dem kann ich nicht zustimmen. Ich schiele auch gerade auf einen gebrauchten Plugin-Hybrid, um meinen kleinen Benziner abzulösen. Warum? Weil ich großteils nur Kurzstrecke fahre und diese perfekt mit dem Elektro-Antrieb des Hybrids bewältigen kann. Zuhause kann ich an der normalen Dose laden ohne meinen Vermieter wegen einer Wallbox nerven zu müssen (weshalb auch ein reines E-Auto nicht für mich in Frage kommt).

  10. Re: Find ich super!

    Autor: xSureface 14.04.22 - 10:44

    Wenn das E-Auto das ganze Wochenende steht, reichen auch 10A 1 Phasig um es für die Woche drauf wieder fit zu machen. Und wenns nur Kurzstecke ist, ists auch damit Täglich voll. nur weil der Akku größer ist, heißts ja nicht, dass du dann Täglich mehr laden müsstest als mit nem Plug-In.

  11. Re: Find ich super!

    Autor: luke93 14.04.22 - 10:47

    Felixkruemel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Plug-In Hybride sind einfach totaler Quatsch und die meisten (nicht alle!)
    > laden die sowieso nie. Gerade als Firmenfahrzeuge werden die nur per Benzin
    > / Diesel gefahren, weil die Firma eh kein Strom zahlt. Die Fahrzeuge werden
    > nur wegen der 0,5% Regel angeschafft.

    Ist doch super, bekommt der Gebrauchtwagenkäufer nach spätestens 2 Jahren einen Plugin mit unbenutztem Akku für den halben Neupreis.

  12. Re: Find ich super!

    Autor: MarcusK 14.04.22 - 10:51

    luke93 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Felixkruemel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Plug-In Hybride sind einfach totaler Quatsch und die meisten (nicht
    > alle!)
    > > laden die sowieso nie. Gerade als Firmenfahrzeuge werden die nur per
    > Benzin
    > > / Diesel gefahren, weil die Firma eh kein Strom zahlt. Die Fahrzeuge
    > werden
    > > nur wegen der 0,5% Regel angeschafft.
    >
    > Ist doch super, bekommt der Gebrauchtwagenkäufer nach spätestens 2 Jahren
    > einen Plugin mit unbenutztem Akku für den halben Neupreis.

    nein, denn der Akku wird ja auch genutzt wenn man ihn nicht an der Steckdose auflädt.

  13. Re: Find ich super!

    Autor: orsg2 14.04.22 - 10:53

    mj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für mich sind sie z.b. praktisch.
    > Ins Büro elektrisch und zum Kunden mit verbrenner.
    > Passt.

    Wenns für dich passt ist doch okay, dir wird auch niemand etwas wegnehmen oder verbieten.
    Nur staatlich fördern muss mans nicht unbedingt.

  14. Re: Find ich super!

    Autor: xSureface 14.04.22 - 10:57

    Akku altert auch ohne Nutzung. Aber das Ladekabel ist ne menge Wert. Vor allem Originalverpackt.

  15. Re: Find ich super!

    Autor: mj 14.04.22 - 11:03

    ohne staatliche förderung ist der diesel aber günstiger...

  16. Re: Find ich super!

    Autor: malmi 14.04.22 - 11:10

    mj schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Schwachsinn
    > Für mich sind sie z.b. praktisch.
    > Ins Büro elektrisch und zum Kunden mit verbrenner.
    > Passt.
    > Und Firmen zahlen den Strom sehr wohl. Da gibts verschiedene Modelle.
    Er schreibt ja, dass es nicht für alle gilt. Dass es zu einem Großteil so läuft, wird aber eigentlich auch gar nicht mehr groß bestritten. Höre ich selbst aus dem Flottenmanagemet oder Leasingrücknehmern(Stecker jungfräulich, wie frisch aus dem Werk).

    Keine Frage, dass es einge Leute gibt, die PHEV wirklich nutzen. Das ist aber nicht die Regel. In der Diskussion waren ja auch Nachweispflicht etc. Da hört man aus der Autoindustrie, dass man es dann auch gleich lassen kann, weil eher noch unattraktiver.

    Argument aus der Petrolheadecke ist ja immer der Energieverbrauch beim Akkubau. Wurde ja jetzt auch schon x mal widerlegt, dass das nicht zeitnah kompensiert wird. Aber wenn der Akku ohne Nutzen mitfährt und letztlich nur zusätzliches Gewicht verursacht, ist das natürlich schon ein valides Argument.

    Letztlich war die technische Entwicklung beim reinen BEV zu groß und der PHEV hat sich überlebt.

    Von den vernünftigen Nutzern werden ein paar zum reinen Verbrenner greifen, andere zum BEV. Macht klimapolitisch keinen großen Unterschied. Und bei den Flottenbetreibern wird der Anreiz für BEV größer.

    @lala1: Für die reine Rekuperation wurde ja der normale Hybrid erfunden. Dafür brauchst du dann auch nicht die riesigen Akkus mitschleppen. Jetzt schon relativ alte Technik, wollte man nur in Deutschland lange nicht, weil Diesel ja angeblich so überlegen. 48V-Mildhybrid ist aber heute auch schon ziemlich alltäglich. Gibt es alles ohnehin schon ohne Förderung.

  17. Re: Find ich super!

    Autor: tralalala 14.04.22 - 11:14

    Felixkruemel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Plug-In Hybride sind einfach totaler Quatsch und die meisten (nicht alle!)
    > laden die sowieso nie. Gerade als Firmenfahrzeuge werden die nur per Benzin
    > / Diesel gefahren, weil die Firma eh kein Strom zahlt. Die Fahrzeuge werden
    > nur wegen der 0,5% Regel angeschafft.

    Tatsächlich ist das nicht so. Bei uns werden die Dinger auf dem Arbeitsweg fast nur elektrisch gefahren - die "Engstelle" ist die Lademöglichkeit auf der Arbeit und ggf. zuhause.

    Und die Firma zahlt *natürlich* den Strom. Wir erhalten pauschal 35¤ Auslagenersatz für Ladestrom für das Laden zuhause. Ist es dauerhaft mehr, kann ich auch mit den Angaben aus der Auto-App abrechnen, die zählt ja auch Ladestrom.
    Eine Ladekarte könnte ich auch bekommen, aber das ist mir zu affig. So oft lade ich nicht unterwegs.

    Aber ja, die 0,5%-Möglichkeit ist teilweise ein Goodie, aber teilweise auch Ausgleich für die höheren Listenpreise der PHEVs, die wir ansonsten ohne Nutzen für uns Autofahrer zu versteuern hätten.

    Grundsätzlich finde ich die Anschaffungssubventionen auch falsch, stattdessen wären einfach Grenzwerte für die CO2-Emissionen sinnvoll.

  18. Re: Find ich super!

    Autor: mj 14.04.22 - 11:15

    malmi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mj schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > ----
    > >
    > > Schwachsinn
    > > Für mich sind sie z.b. praktisch.
    > > Ins Büro elektrisch und zum Kunden mit verbrenner.
    > > Passt.
    > > Und Firmen zahlen den Strom sehr wohl. Da gibts verschiedene Modelle.
    > Er schreibt ja, dass es nicht für alle gilt. Dass es zu einem Großteil so
    > läuft, wird aber eigentlich auch gar nicht mehr groß bestritten. Höre ich
    > selbst aus dem Flottenmanagemet oder Leasingrücknehmern(Stecker
    > jungfräulich, wie frisch aus dem Werk).

    schonmal an eigne wallbox gedacht ? mein kollege macht das so. er hat zusätzlich auch noch ein anderes ladekabel bestellt weil das mitgelieferte seinen ansprüchen nicht genügt, geht ovp zurück. er hat in 2 jahren keine 5 tankfüllungen gefahren bei 25-30tkm/a
    > Keine Frage, dass es einge Leute gibt, die PHEV wirklich nutzen. Das ist
    > aber nicht die Regel. In der Diskussion waren ja auch Nachweispflicht etc.
    > Da hört man aus der Autoindustrie, dass man es dann auch gleich lassen
    > kann, weil eher noch unattraktiver.

    da würd ich auch nicht mitmachen, überwachung etc.

    > Argument aus der Petrolheadecke ist ja immer der Energieverbrauch beim
    > Akkubau. Wurde ja jetzt auch schon x mal widerlegt, dass das nicht zeitnah
    > kompensiert wird. Aber wenn der Akku ohne Nutzen mitfährt und letztlich nur
    > zusätzliches Gewicht verursacht, ist das natürlich schon ein valides
    > Argument.

    auch dann wird der akku genutzt

  19. Re: Find ich super!

    Autor: orsg2 14.04.22 - 12:11

    tralalala schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Felixkruemel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Plug-In Hybride sind einfach totaler Quatsch und die meisten (nicht
    > alle!)
    > > laden die sowieso nie. Gerade als Firmenfahrzeuge werden die nur per
    > Benzin
    > > / Diesel gefahren, weil die Firma eh kein Strom zahlt. Die Fahrzeuge
    > werden
    > > nur wegen der 0,5% Regel angeschafft.
    >
    > Tatsächlich ist das nicht so. Bei uns [...]

    Er hat ja auch nicht von euch gesprochen, sondern allgemein.

    Sieh es mal so: Jeder löblichen Ausnahme steht die x-fache Menge Subventionsschmarotzer entgegen, die ihre PHEVs ausschließlich fossil betreiben, ansonsten käme man im Durchschnitt nicht auf solche Werte wie sie das ICCT vor knapp zwei Jahren repräsentativ ermittelt hat.

  20. Re: Find ich super!

    Autor: Virtez 14.04.22 - 12:35

    tralalala schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Felixkruemel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Plug-In Hybride sind einfach totaler Quatsch und die meisten (nicht
    > alle!)
    > > laden die sowieso nie. Gerade als Firmenfahrzeuge werden die nur per
    > Benzin
    > > / Diesel gefahren, weil die Firma eh kein Strom zahlt. Die Fahrzeuge
    > werden
    > > nur wegen der 0,5% Regel angeschafft.
    >
    > Tatsächlich ist das nicht so. Bei uns werden die Dinger auf dem Arbeitsweg
    > fast nur elektrisch gefahren - die "Engstelle" ist die Lademöglichkeit auf
    > der Arbeit und ggf. zuhause.
    >
    > Und die Firma zahlt *natürlich* den Strom. Wir erhalten pauschal 35¤
    > Auslagenersatz für Ladestrom für das Laden zuhause. Ist es dauerhaft mehr,
    > kann ich auch mit den Angaben aus der Auto-App abrechnen, die zählt ja auch
    > Ladestrom.
    > Eine Ladekarte könnte ich auch bekommen, aber das ist mir zu affig. So oft
    > lade ich nicht unterwegs.
    >
    > Aber ja, die 0,5%-Möglichkeit ist teilweise ein Goodie, aber teilweise auch
    > Ausgleich für die höheren Listenpreise der PHEVs, die wir ansonsten ohne
    > Nutzen für uns Autofahrer zu versteuern hätten.
    >
    > Grundsätzlich finde ich die Anschaffungssubventionen auch falsch,
    > stattdessen wären einfach Grenzwerte für die CO2-Emissionen sinnvoll.

    Die 0,5% sind nicht nur ein Goodie sondern eher der Hauptgrund. Ein PHEV ist niemals doppelt so teuer wie ein Diesel… ich habe mir auch ein PHEV zugelegt weil er einfach steuerlich deutlich günstiger ist und bei mir sogar eine Fahrzeug Klasse höher als mein alter … vor allem wenn man ein paar km auf Arbeit hat ist der Vorteil immens….

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PTA (m/w/d) zur Verstärkung für Konzeption und Qualitätssicherung im Bereich Pharmazie
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Regensburg, Fürth
  2. PhD Student AI - Human Centered AI (m/f / diverse)
    Continental AG, Berlin
  3. Mitarbeiter/in Projektmanagement (m/w/d)
    Hochschule Furtwangen, Tuttlingen
  4. IT Servicetechniker (w/m/d) Remote Support
    Bechtle Onsite Services GmbH, Chemnitz, Neckarsulm

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 949€ (günstig wie nie) bei computeruniverse
  2. (u. a. Tiny Tina's Wonderlands für 37,49€, Minecraft für 18,99€)
  3. 259€ (günstig wie nie)
  4. 205€ (UVP 399€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


2FA: Wie sicher sind TOTP, Fido, SMS und Push-Apps?
2FA
Wie sicher sind TOTP, Fido, SMS und Push-Apps?

Zwei- oder Multi-Faktor-Authentifizierung soll uns sicherer machen. Wir erklären, wie TOTP, Fido & Co. funktionieren und wovor sie schützen.
Von Moritz Tremmel

  1. Lapsus$ Hackergruppe umgeht 2FA mit einfachem Trick
  2. Phishing Kriminelle umgehen 2FA mit Bots

DERA-Studie: Lithiummangel bremst Elektroauto-Ziele aus
DERA-Studie
Lithiummangel bremst Elektroauto-Ziele aus

Laut einer Studie der Deutschen Rohstoffagentur droht ein weltweiter Lithiummangel bis 2030. Doch einige wichtige Faktoren werden ausgeklammert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Akkutechnik Wie Akkus 100 Jahre halten und was uns das bringt
  2. Farasis Bau einer Batteriezellfabrik in Bitterfeld geplatzt
  3. Northvolt Millionenförderung für Batteriezellfabrik in Heide

Directus: Schneller zur Backend-API mit dem Headless CMS
Directus
Schneller zur Backend-API mit dem Headless CMS

Web-, Mobile- oder gar Print-Frontends können sehr verschieden sein. Eine Backend-API mit einem Headless CMS vereinfacht das. Directus zeigt, wie.
Eine Anleitung von Jonathan Schneider

  1. Enterprise Netzwerk Wireguard-Spezialist Tailscale bietet eigenen SSH-Dienst
  2. Open Source Interaktives Rechnen mit Jupyter-Notebooks
  3. Software 20 Dinge, die ich in 20 Jahren als Entwickler gelernt habe