1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › CDU-Wirtschaftsrat: Stromnetz soll E…

wir brauchen weniger Autos

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wir brauchen weniger Autos

    Autor: ikhaya 25.02.19 - 08:05

    Die Menge an Fahrzeugen auf der Straße muss sinken.
    Ja Elektro Autos sind leiser und geben direkt weniger Schadstoffe ab. Aber auch sie verursachen Stau , benötigen Ressourcen im der Herstellung und brauchen Parkplätze.
    Das löst das Gesamtproblem nicht.

  2. Re: wir brauchen weniger Autos

    Autor: McTristan 25.02.19 - 08:15

    Stimmt ... und wir brauchen weniger Politiker.

  3. Re: wir brauchen weniger Autos

    Autor: senf.dazu 25.02.19 - 08:16

    Fast richtig - aber genau genommen brauchen wir weniger Menschen im Land und auf dem Planeten ..



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 25.02.19 08:25 durch senf.dazu.

  4. Re: wir brauchen weniger Autos

    Autor: Müllhalde 25.02.19 - 09:08

    Genau genommen, verursachen E-Autos mindestens genausviele Schadstoffe.
    Diese fallen aber auf andere Wege an.

  5. Re: wir brauchen weniger Autos

    Autor: laolamia 25.02.19 - 09:13

    genaugenommen....verursachen die menschen schadstoffe....ohoh

  6. Re: wir brauchen weniger Autos

    Autor: SJ 25.02.19 - 09:17

    Genau genommen verursachen e-Fhz weniger Schadstoffe als Explosions-Fhz.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  7. Re: wir brauchen weniger Autos

    Autor: emdotjay 25.02.19 - 09:21

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau genommen verursachen e-Fhz weniger Schadstoffe als Explosions-Fhz.


    +1

    aber wer nimmt e denn so genau wenn es nicht zu seiner Einstellung passt

  8. Re: wir brauchen weniger Autos

    Autor: SanderK 25.02.19 - 09:22

    Ja, kann man Dir ja nur Recht geben. Trotzdem mehr als ein vollbesetztes Auto mit Verbrenner, im Vergleich zu 4 Stromern mit einer Person (Vorsicht! Hierbei handelt es sich um eine nicht belegte Aussage ^^).
    Auch immer noch mehr als ein normales Hollandrad ;-)

  9. Re: wir brauchen weniger Autos

    Autor: Rolf Schreiter 25.02.19 - 09:24

    Die Quintessenz hier muss also heißen, verteilt mehr Kondome! ;-)

  10. Re: wir brauchen weniger Autos

    Autor: SanderK 25.02.19 - 09:31

    Rolf Schreiter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Quintessenz hier muss also heißen, verteilt mehr Kondome! ;-)
    Weiß nicht welche Serie das war, da hatten die Äpfel gezüchtet, die Männer chemisch Kastriert haben ;-)

  11. Re: wir brauchen weniger Autos

    Autor: SJ 25.02.19 - 09:35

    Wenn das Explosions-Fahrzeug tatsächlich immer mit 4 Leuten besetzt ist während des e-Fhz immer nur 1 Person herumkutschiert, dann ist das Explosions-Fahrzeug wahrscheinlich ökologisch gesehen besser.

    Wobei es immer noch am ökologischsten wäre, gar kein Auto zu kaufen und mehr Home Office zu machen. Aber das ist eine andere Baustelle und aktuelle nicht wirklich vorstellbar (auf der Management Ebene).

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  12. Re: wir brauchen weniger Autos

    Autor: SJ 25.02.19 - 09:36

    War das nicht Ultra Violet mit Scarlett Johnason oder so? Ich hab den auch gesehen bin aber auch nicht mehr sicher welcher das war.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  13. Re: wir brauchen weniger Autos

    Autor: SanderK 25.02.19 - 09:46

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn das Explosions-Fahrzeug tatsächlich immer mit 4 Leuten besetzt ist
    > während des e-Fhz immer nur 1 Person herumkutschiert, dann ist das
    > Explosions-Fahrzeug wahrscheinlich ökologisch gesehen besser.
    >
    > Wobei es immer noch am ökologischsten wäre, gar kein Auto zu kaufen und
    > mehr Home Office zu machen. Aber das ist eine andere Baustelle und aktuelle
    > nicht wirklich vorstellbar (auf der Management Ebene).
    Richtig!
    Wobei da der Ersteller ja Recht hat. Am besten Weniger.
    Homeoffice, ganz ehrlich, will ich aber Persönlich auch nicht und geht auch bei nicht allen so Einfach. Viele sinds aber Sicher :)

  14. Re: wir brauchen weniger Autos

    Autor: schueppi 25.02.19 - 09:49

    Das verteilt das Problem aber nach hinten... Das betrifft ja nicht mehr die jetzigen Politiker, darum interessiert es diese nicht...

    Allgemein wär jedoch eine Richtlinie wie damals in China schon nicht schlecht. Irgendwie muss man das in den Griff bekommen mit der Weltbevölkerung. Vor allem zeugen die Landsleute zwischen ein und zwei Kinder. Andere Abstammungen schaffen da drei bis sechs... Wie sieht es denn da in 40 Jahren aus ^^

  15. Re: wir brauchen weniger Autos

    Autor: SJ 25.02.19 - 09:51

    Home Office wäre auch aus steuerlicher Sicht gut. Denn du könntest 1 Zimmer als Arbeitsaufwand abziehen lassen.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  16. Re: wir brauchen weniger Autos

    Autor: SanderK 25.02.19 - 10:02

    Hatte ich, Familie hat irgendwie nicht Verstanden, dass ich doch nicht da bin ;-)

  17. Re: wir brauchen weniger Autos

    Autor: unbuntu 25.02.19 - 10:04

    Dann mach nicht das Auto schlechter, sondern die Alternativen besser. Aber das wird nicht gehen, da die Alternativen immer eingeschränkter sind als ein Auto.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  18. Re: wir brauchen weniger Autos

    Autor: DeathMD 25.02.19 - 10:07

    Das ist so eine nützliche Aussage wie: "Man wird nie mehr als 640 kB Speicher brauchen." Wie weit kam eigentlich so ein Golf 1?

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  19. Re: wir brauchen weniger Autos

    Autor: My2Cents 25.02.19 - 10:18

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist so eine nützliche Aussage wie: "Man wird nie mehr als 640 kB
    > Speicher brauchen." Wie weit kam eigentlich so ein Golf 1?


    Mein Golf 1 Saugdiesel hat 4.5L/100km gebraucht mit einem 4+E Getriebe bei 130 auf der Autobahn.
    Mit dem 45 Liter Tank also knapp 1000km - Ende der 80er.
    Hat ohne Tankstopp damals von Würzburg bis an den Plattensee gereicht :)

  20. Re: wir brauchen weniger Autos

    Autor: DeathMD 25.02.19 - 10:28

    Und er ging ab wie eine angebundene Kuh. :D Ich kannte nur den 75 PS Benziner, dort konntest du zusehen, wie die Tanknadel nach unten geht und bist vl. 500 km weit gekommen.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Deutsche Gesellschaft für Qualität - DGQ Service GmbH, Frankfurt am Main
  3. Knappschaft Kliniken Service GmbH, Bottrop
  4. RIEDEL Communications GmbH & Co. KG, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme