1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Charge Automotive: Der Ford Mustang…

Wo bleibt die coolness ohne Blubbern?

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wo bleibt die coolness ohne Blubbern?

    Autor: User_x 19.11.18 - 17:00

    ...?

  2. Re: Wo bleibt die coolness ohne Blubbern?

    Autor: bulli007 19.11.18 - 17:05

    Jemand der keine Ahnung hat findet ein Auto ohne Blubbern gut!
    Egal ob Ford, Dodge, Chevi ......usw cool sehen sie aus aber ohne V8 so spanend wie ein stillleben!

  3. Re: Wo bleibt die coolness ohne Blubbern?

    Autor: Anonymer Nutzer 19.11.18 - 17:27

    Ich stand früher als Kind ebenfalls auf dieses "Blubbern" wie ihr es nennt, aber ich fahre seit einiger Zeit lieber mit dem Bus als dieses dreckige, durch Fanatismus getriebene, inkonsistente System weiterhin zu unterstützen.

  4. Re: Wo bleibt die coolness ohne Blubbern?

    Autor: Mel 19.11.18 - 18:02

    Das geht dir nur solange ab bis du die Kiste einmal in 3 Sek auf 100 gezogen hast. Danach fragst du dich warum dir jemals etwas an dem lästige Geräusch gelegen hat...

  5. Re: Wo bleibt die coolness ohne Blubbern?

    Autor: iCakeMan 19.11.18 - 18:18

    Also ich habe lieber Ruhe als dieses gekneter von Verbrennungsmotoren.

  6. Re: Wo bleibt die coolness ohne Blubbern?

    Autor: DeathMD 19.11.18 - 18:23

    Ein V8 hört sich schon toll an.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  7. Re: Wo bleibt die coolness ohne Blubbern?

    Autor: berritorre 19.11.18 - 18:31

    Offensichtlich gibt es sehr viele Leute, die sich eine Auto wegen dem Geräusch kaufen. Ich nicht.

    Mich nervt es z.B. ungemein wenn diverse Motorradfahrer oder Fahrer von Sportwagen an der Ampel den Motor aufheulen lassen. Ich kann dem persönlich nichts angewinnen und wäre glücklich, wenn Motorengeräusche der Vergangenheit angehören würden.

  8. Re: Wo bleibt die coolness ohne Blubbern?

    Autor: berritorre 19.11.18 - 18:34

    +1

  9. Re: Wo bleibt die coolness ohne Blubbern?

    Autor: JackIsBlack 19.11.18 - 18:59

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein V8 hört sich schon toll an.


    This!

    Allerdings haben V2, 5 Zylinder, 6 Zylinder Boxer, V10 und V12 auch alle tolle Klänge.

  10. Re: Wo bleibt die coolness ohne Blubbern?

    Autor: User_x 19.11.18 - 19:12

    Mel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das geht dir nur solange ab bis du die Kiste einmal in 3 Sek auf 100
    > gezogen hast. Danach fragst du dich warum dir jemals etwas an dem lästige
    > Geräusch gelegen hat...

    Ja, aber dann kann man auch gleich ein neues futuristisches Design aufsetzen und muss keinen Vergleich mit ehemaligen Größen der Benzin-Ära anstreben.

  11. Re: Wo bleibt die coolness ohne Blubbern?

    Autor: Keridalspidialose 19.11.18 - 19:22

    Ehrlich gesagt denkt niemand dass solche Brüllaffen cool sind, nur die Typen die in solchen veralteten Hubraumeierkisten sitzen bilden es sich ein.

    ___________________________________________________________

  12. Re: Wo bleibt die coolness ohne Blubbern?

    Autor: User_x 19.11.18 - 19:25

    berritorre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Offensichtlich gibt es sehr viele Leute, die sich eine Auto wegen dem
    > Geräusch kaufen. Ich nicht.
    >
    > Mich nervt es z.B. ungemein wenn diverse Motorradfahrer oder Fahrer von
    > Sportwagen an der Ampel den Motor aufheulen lassen. Ich kann dem persönlich
    > nichts angewinnen und wäre glücklich, wenn Motorengeräusche der
    > Vergangenheit angehören würden.

    Dann kommen andere Geräusche hinzu. Kids mit Ghettoblaster in BT-geschrumpfter Form z B.... irgendwas ist ja immer.

  13. Re: Wo bleibt die coolness ohne Blubbern?

    Autor: User_x 19.11.18 - 19:28

    Keridalspidialose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ehrlich gesagt denkt niemand dass solche Brüllaffen cool sind, nur die
    > Typen die in solchen veralteten Hubraumeierkisten sitzen bilden es sich
    > ein.

    Und Sex sollte nur der Reproduktion dienen, weil ja sonst eklig, stimmts? Dein Argument kannste mit X ersetzen, mit Smartphone, Fernseher, Uhr oder ehal welchem Luxus.

  14. Re: Wo bleibt die coolness ohne Blubbern?

    Autor: KraftKlotz 19.11.18 - 20:58

    Und wieder ein ewig gestriger der den Absprung in die Zukunft nicht schafft und nostalgisch auf vergangene Tage mit einer Träne im Auge zurück blickt.
    Aber die Zet bleibt nicht stehen, alles verändert sich, alles ist irgendwann alt, überholt und obsolet, da hilft auch kein Gewimmer.

    Jeder hatte nun seit 1964 Zeit einen Mustang mit seinem geblubber zu fahren und hat sogar wahrscheinlich noch ein paar Jahre um dieses nachzuholen, wer es nicht getan hat dem aber dem hinterher weint ist selber schuld.

    In 50 Jahre werden die Menschen über solche aussagen wie "ein Mustang ist nur gut wenn er Sprit verbrennt, stinkt und blubbert" laut lachen, genau wie wir das heute tun über dinge wie Dampfmaschinen oder Kohle Lokomotiven.

  15. Re: Wo bleibt die coolness ohne Blubbern?

    Autor: JackIsBlack 19.11.18 - 21:03

    Dampfmaschinen sind auch heute noch interessant. Es lacht auch heute niemand darüber, Leute kaufen sich sogar Tickets um mit alten Lokomotiven zu fahren.
    Ähnliches kann auch in der Zukunft mit Verbrennern passieren.

  16. Re: Wo bleibt die coolness ohne Blubbern?

    Autor: thrust26 19.11.18 - 21:37

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein V8 hört sich schon toll an.

    Stimmt. Aber nur solange man ihn sich freiwillig(!) anhört. Ansonsten produziert er einfach nur störenden und unnötigen Lärm. In der Stadt hat sowas jedenfalls nichts zu suchen.

  17. Re: Wo bleibt die coolness ohne Blubbern?

    Autor: KraftKlotz 19.11.18 - 21:53

    Aber nur der Nostalgie wegen und niemand würde sich heute noch eine Dampfmaschine in die Halle stellen um seine Bänder oder Maschinen anzutreiben.
    Die fahrt mit der Dampflok ist heute ein Touristisches Highlight und insgesamt sehr selten, glaube nicht das nur irgendwer heute noch solche Maschinen einsetzten würde um damit ernsthafte Logistik zu betreiben.

    Als relikt der Zeit ist es ja auch eine tolle Sachen, niemand soll die Fußstapfen vergessen aus denen die Industrialisierung hervorgegangen ist.

    Keiner kann sich dem wandel der Zeit entziehen, das ist Fakt.

  18. Re: Wo bleibt die coolness ohne Blubbern?

    Autor: not a huge fan 19.11.18 - 21:56

    berritorre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Offensichtlich gibt es sehr viele Leute, die sich eine Auto wegen dem
    > Geräusch kaufen. Ich nicht.
    >
    > Mich nervt es z.B. ungemein wenn diverse Motorradfahrer oder Fahrer von
    > Sportwagen an der Ampel den Motor aufheulen lassen. Ich kann dem persönlich
    > nichts angewinnen und wäre glücklich, wenn Motorengeräusche der
    > Vergangenheit angehören würden.
    Kann ich nachvollziehen. Andererseits ist ein lauter Auspuff an so einer übermotorisierten Kiste wohl auch ein Sicherheitsfeature - sowohl für den Fahrer als auch die anderen Verkehrsteilnehmer. Mir wäre es etwas unheimlich damit richtig aufs Gas zu treten, wenn ich weiß, dass man mich erst zu spät kommen hört.

  19. Re: Wo bleibt die coolness ohne Blubbern?

    Autor: flow77 19.11.18 - 22:00

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...?

    Schau doch mal in eine Stadt wie z.B. München. Da fahren seit einigen Jahren gefühlt eigentlich nur noch Autos mit viel PS und röhrendem Auspuff. Und ich spreche jetzt nicht von irgendwelche Sportwägen, sondern von den hoch gezüchteten Autos wie S1-3, M1-3, John Cooper Mini, Fiat 500 Abarth, etc. und natürlich die ganzen Suvs von Porsche, Audi etc.
    Und das Doppelkupplungsgetriebe schnalzt nach jeder Ampelschaltung.

    Wahrscheinlich würde man den Verkauf von e-Autos ziemlich ankurbeln wenn diese durch Soundeffekte betörende Geräusche machen würden. e-Autos sind in München jedenfalls Exoten.

    Ein Auto mit viel PS bringt offensichtlich nicht viel wenn es nicht jeder hört. Vielleicht ist das Problem mit den e-Autos gar nicht der Akku sondern einfach die Tatsache dass eben das Blubbern und Röhren fehlt.

  20. Re: Wo bleibt die coolness ohne Blubbern?

    Autor: avon 19.11.18 - 22:06

    @Keridalspidialose Guck! Schon haste so einen Brüllaffen aufgescheucht! ;-)

    Aber mal ernsthaft: diese Ampelmachos sind genauso peinlich wie die Typen mit Hosen auf Halbmast und einem Gang wie nach nem Schlaganfall - den regelmäßigen Macho-Kontrollgriff an die Klöten nicht zu vergessen!
    Wenn jemand seinen Pferdchen die Sporen geben will, dann soll er ein paar ¤ springen lassen und auf ne Rennstrecke gehen und nicht den Rest der Menschheit im Straßenverkehr mit seinen "Paarungsrufen" nerven!

    Und was das Thema angeht: Ich sehe kein Problem darin, dass man altes Design mit neuer Technik verbindet. Muss ja nicht jedes E-Auto aussehen wie ein japanischer Manga-Toaster.

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keridalspidialose schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ehrlich gesagt denkt niemand dass solche Brüllaffen cool sind, nur die
    > > Typen die in solchen veralteten Hubraumeierkisten sitzen bilden es sich
    > > ein.
    >
    > Und Sex sollte nur der Reproduktion dienen, weil ja sonst eklig, stimmts?
    > Dein Argument kannste mit X ersetzen, mit Smartphone, Fernseher, Uhr oder
    > ehal welchem Luxus.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hekatron Technik GmbH, Sulzburg
  2. Hannover Rück SE, Hannover
  3. Savencia Fromage & Dairy Deutschland GmbH, Wiesbaden
  4. Evotec SE, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Gratis
  2. (u. a. Borderlands: The Handsome Collection für 19,80€, XCOM 2 für 12,50€, Mafia: Definitive...
  3. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme