1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › China: Seres baut SUVs mit…

Vier Elektromotoren mit 745 kW

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vier Elektromotoren mit 745 kW

    Autor: 32bit 06.11.19 - 08:28

    Für sowas habe ich absolut kein Verständniss! Ich hoffe sie werden diese Fahrzeuge nicht los und gehen daran pleite.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.11.19 08:28 durch 32bit.

  2. Re: Vier Elektromotoren mit 745 kW

    Autor: bofhl 06.11.19 - 09:23

    Dir ist schon klar, dass da steht "Topmodell" und das es auch ein anders bestückte Fahrzeug-Versionen gibt? Das steht auch so in dem Artikel - 2, 3 und eben 4 Motoren werden verbaut sein!
    Also bitte lese mal den ganzen Artikel bevor du hier so was schreibst!

  3. Re: Vier Elektromotoren mit 745 kW

    Autor: mfeldt 06.11.19 - 09:33

    Wieso? Die Frage wäre eher was die Teile im Dauerbetrieb verbrauchen. Vermutlich immer noch weniger als heutzutage ein Lupo.

  4. Re: Vier Elektromotoren mit 745 kW

    Autor: Glitti 06.11.19 - 09:38

    Also ich fänds klasse wenn man mit den 1000 PS in einem (vermutlich) max. 80.000¤ teuren Auto (fast) jeden Supersportwagen alt aussehen lässt.

  5. Re: Vier Elektromotoren mit 745 kW

    Autor: Johnny Cache 06.11.19 - 09:51

    32bit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für sowas habe ich absolut kein Verständniss! Ich hoffe sie werden diese
    > Fahrzeuge nicht los und gehen daran pleite.

    Ja, das verstehst du wohl wirklich nicht. Daß die Motoren vom Gewicht her eine eher untergeordnete Rolle spielen ist dir aber hoffentlich schon noch klar?
    Warum sollte man dann nicht auch das Potential der Batterie bestmöglich ausnutzen?

  6. Re: Vier Elektromotoren mit 745 kW

    Autor: Glitti 06.11.19 - 10:13

    Johnny Cache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 32bit schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Für sowas habe ich absolut kein Verständniss! Ich hoffe sie werden diese
    > > Fahrzeuge nicht los und gehen daran pleite.
    >
    > Ja, das verstehst du wohl wirklich nicht. Daß die Motoren vom Gewicht her
    > eine eher untergeordnete Rolle spielen ist dir aber hoffentlich schon noch
    > klar?
    > Warum sollte man dann nicht auch das Potential der Batterie bestmöglich
    > ausnutzen?


    Vorallem kannst du mit großen Elektromotoren annähernd so sparsam fahren mit mit kleinen, was du von einem V8 technisch bedingt nicht behaupten kannst.

  7. Re: Vier Elektromotoren mit 745 kW

    Autor: acl 06.11.19 - 10:38

    Glitti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Vorallem kannst du mit großen Elektromotoren annähernd so sparsam fahren
    > mit mit kleinen...

    Das ist aber schon seeeehr allgemein gehalten

  8. Re: Vier Elektromotoren mit 745 kW

    Autor: Johnny Cache 06.11.19 - 10:52

    Glitti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vorallem kannst du mit großen Elektromotoren annähernd so sparsam fahren
    > mit mit kleinen, was du von einem V8 technisch bedingt nicht behaupten
    > kannst.

    Jap, das kann man so unterschreiben. Irgendwas sagt mir daß der nicht wie mein V8 im Schnitt rund 14l Sprit verbraten wird... aber der hat auch nur 225kW. ;)

  9. Das Phänomen nennt man Fortschritt. kT

    Autor: chuck 06.11.19 - 10:56

    kT

  10. Re: Das Phänomen nennt man Fortschritt. kT

    Autor: 32bit 06.11.19 - 11:24

    chuck schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kT
    Fortschritt? Es geht um das Klima unseren Planeten. Somit ist dieses Auto ein Rückschritt wie er seines Gleichen sucht.

    Die Ambitionen der BEV-Fans werden aber deutlich, pfeif auf die Umwelt, Hauptsache Power.

  11. Re: Vier Elektromotoren mit 745 kW

    Autor: 32bit 06.11.19 - 11:26

    Glitti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Johnny Cache schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 32bit schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Für sowas habe ich absolut kein Verständniss! Ich hoffe sie werden
    > diese
    > > > Fahrzeuge nicht los und gehen daran pleite.
    > >
    > > Ja, das verstehst du wohl wirklich nicht. Daß die Motoren vom Gewicht
    > her
    > > eine eher untergeordnete Rolle spielen ist dir aber hoffentlich schon
    > noch
    > > klar?
    > > Warum sollte man dann nicht auch das Potential der Batterie bestmöglich
    > > ausnutzen?
    >
    > Vorallem kannst du mit großen Elektromotoren annähernd so sparsam fahren
    > mit mit kleinen, was du von einem V8 technisch bedingt nicht behaupten
    > kannst.
    Solch ein Auto fährt nur mit Akkus die verboten gehören. Wieviele Tonnen sind da unterweg? sind es schon 3.000 kg?

  12. Re: Vier Elektromotoren mit 745 kW

    Autor: 32bit 06.11.19 - 12:43

    Johnny Cache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Glitti schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Vorallem kannst du mit großen Elektromotoren annähernd so sparsam fahren
    > > mit mit kleinen, was du von einem V8 technisch bedingt nicht behaupten
    > > kannst.
    >
    > Jap, das kann man so unterschreiben. Irgendwas sagt mir daß der nicht wie
    > mein V8 im Schnitt rund 14l Sprit verbraten wird... aber der hat auch nur
    > 225kW. ;)
    Die Größe macht auch beim BEV einen großen Unterschied, vorallem wenn er mal irgendwo einbombt:
    https://www.heute.at/s/tesla-fangt-feuer-brennt-am-strasenrand-vollig-aus-59609900#story_comments

  13. Re: Vier Elektromotoren mit 745 kW

    Autor: Dwalinn 07.11.19 - 13:21

    Größere Motoren helfen beim rekupieren und sparen dadurch Energie. Okay 745 kW ist extrem das wird man selbst bei der vollbremsung mit Anhänger nicht benötigen aber ein großer Motor ist bei Stromer an sich nicht schlechtes.

  14. Re: Das Phänomen nennt man Fortschritt. kT

    Autor: chuck 11.11.19 - 10:22

    Es ist relativ günstig (im Vergleich zum Verbrenner), für deutlich mehr Leistung beim Vortrieb zu sorgen. Gleichzeitig steigt der Verbrauch nicht merklich an, während ein V8 locker paar Liter bei gleicher Fahrweise mehr verbraucht als ein Vierzylinder o.ä.

    Das finde ich schon fortschrittlich, nicht mehr der Umwelt zuliebe auf etwas mehr Leistung und damit Fahrspass, Dynamik etc. verzichten zu müssen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  3. Dataport, verschiedene Standorte
  4. DESY Deutsches Elektronen Synchrotron, Zeuthen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Alphacool Eissturm Hurricane Copper 45 2x 140 mm für 164,90€ + Versand)
  2. (u. a. bis zu 27% auf Raspberry Pi und 20% auf TP-Link)
  3. (aktuell u. a. Amazon-Geräte reduziert, z. B. Kindle, Echo Show, Fire und Fire TV Stick)
  4. (aktuell u. a. 2x SanDisk Ultra microSDXC 64 GB für 17€ statt ca. 22€ im Vergleich und ASUS...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Buglas: Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
Buglas
Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

Mehr Datenupload und Zunahme der Sprachtelefonie bringe die Netze unter Druck. FTTB/H-Betreiber bleiben gelassen.
Eine Exklusivmeldung von Achim Sawall

  1. PEPP-PT Neuer Standard für Corona-Warnungen vorgestellt
  2. Coronavirus Covid-19-App der Telekom prüft Zertifikate nicht
  3. Corona Lidl Connect setzt Drosselung herauf

Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
Dell Ultrasharp UP3218K im Test
8K ist es noch nicht wert

Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
Von Oliver Nickel

  1. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
  2. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen
  3. Concept Duet und Concept Ori Dells Dualscreen-Geräte machen Microsoft Konkurrenz

Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner