1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › China: Yibin nimmt fahrer- und…

"Schienenlose Straßenbahn auf Gummireifen"

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Schienenlose Straßenbahn auf Gummireifen"

    Autor: torwaechter 07.12.19 - 13:32

    Das nennt man "Bus".

  2. Re: "Schienenlose Straßenbahn auf Gummireifen"

    Autor: DASPRiD 07.12.19 - 13:49

    Als nächstes erfinden die den schienenbasierten Bus ;)

  3. Re: "Schienenlose Straßenbahn auf Gummireifen"

    Autor: Kommentator2019 07.12.19 - 13:56

    Da fällt mir immer gleich dieser Betrug ein:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Transit_Explore_Bus

  4. Re: "Schienenlose Straßenbahn auf Gummireifen"

    Autor: blaub4r 07.12.19 - 15:47

    Wie die lkws die mit Oberleitung fahren. Quasi ein Zug

  5. Re: "Schienenlose Straßenbahn auf Gummireifen"

    Autor: User_x 07.12.19 - 15:53

    Kommentator2019 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da fällt mir immer gleich dieser Betrug ein:
    > de.wikipedia.org

    Ein Schienenbus ist eigentlich was anderes:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Schienenbus

  6. Re: "Schienenlose Straßenbahn auf Gummireifen"

    Autor: Kommentator2019 07.12.19 - 17:08

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kommentator2019 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Da fällt mir immer gleich dieser Betrug ein:
    > > de.wikipedia.org
    >
    > Ein Schienenbus ist eigentlich was anderes:

    Mir ging's um die angebliche chinesische "Ingenieursleistung"

  7. Re: "Schienenlose Straßenbahn auf Gummireifen"

    Autor: Bouncy 07.12.19 - 17:28

    Golem schreibt doch ganz klar "ähnelt aber einer Straßenbahn". Ok, die sagen jetzt nicht wieso und warum und inwiefern, aber ist ja egal, wenn der Golemschreiber das sagt, ist das so. Also hör mal auf hier logisch zu denken, Straßenbahn auf Gummireifen, Punkt!

  8. Re: "Schienenlose Straßenbahn auf Gummireifen"

    Autor: Vögelchen 07.12.19 - 20:13

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Golem schreibt doch ganz klar "ähnelt aber einer Straßenbahn". Ok, die
    > sagen jetzt nicht wieso und warum und inwiefern,

    Vermutlich ist es schmaler als ein durchschnittlicher Bus und kann nur ganz starr eine vorher angelegte Strecke nachfahren. Kein ausweichen, keine Ausweichrouten, keine Flexibilität in der Strecke.

  9. Re: "Schienenlose Straßenbahn auf Gummireifen"

    Autor: tom.stein 07.12.19 - 21:51

    torwaechter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das nennt man "Bus".

    Nein, die Pariser Metro ist trotz Gummireifen und fehlender Eisenschiene auch kein Bus.

    Das Fahrzeug hier kann seinen Weg nicht verlassen - damit folgt es also der gemalten Schiene bzw. teilweise wohl nur programmierten Schiene.

    Tom

  10. Re: "Schienenlose Straßenbahn auf Gummireifen"

    Autor: fanreisender 08.12.19 - 11:29

    tom.stein schrieb:

    > Nein, die Pariser Metro ist trotz Gummireifen und fehlender Eisenschiene
    > auch kein Bus.

    Das ist für mich aber wieder etwas Anderes. Ein komplett eigenständiger Verkehrsweg, nirgendwo eine Möglichkeit, auch nur ein paar Zentimeter zur Seite zu fahren. Nur Metall- gegen Gummirad getauscht.
    Übrigens überlege ich schon lange, wie die das machen. Die Schiene als zweiter Leiter fällt ja weg. Haben die zwei Stromschienen?

    Edit:
    Hätte schon lange einmal nachlesen sollen.
    Das ist gar kein echtes Gummiradsystem. Die Gummiräder sind zusätzlich zu den nach wie vor vorhandenen Stahlrädern angebracht. Und diese dienen dann auch als Rückleiter. Es geht darum, die Fahrgeräusche etwas zu dämpfen und durch die wesentlich größere Rad/Schiene-Kontaktfläche das Anfahr- und Bremsverhalten zu verbessern.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.12.19 11:33 durch fanreisender.

  11. Re: "Schienenlose Straßenbahn auf Gummireifen"

    Autor: buttercookie42 09.12.19 - 10:32

    fanreisender schrieb:
    > Das ist gar kein echtes Gummiradsystem. Die Gummiräder sind zusätzlich zu
    > den nach wie vor vorhandenen Stahlrädern angebracht. Und diese dienen dann
    > auch als Rückleiter. Es geht darum, die Fahrgeräusche etwas zu dämpfen und
    > durch die wesentlich größere Rad/Schiene-Kontaktfläche das Anfahr- und
    > Bremsverhalten zu verbessern.

    Fast: Die Stahlräder tragen im Normalfall kein Gewicht (nur als Notlauffunktion bei Reifenpannen) und dienen regelmäßig nur zur seitlichen Spurführung in Weichen.
    Und das bessere Anfahr-/Bremsverhalten liegt nicht an der größeren Kontaktfläche, sondern am besseren *Reibwert* von Gummi auf wasauchimmer. Das ist beim Beschleunigen/Bremsen vorteilhaft, bedingt aber andererseits auch höheren Verschleiß und Reibungsverluste, was man ganz gut an der Wärmeentwicklung spüren kann.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  3. Der_Kontaktbeschaffer, Freiburg im Breisgau
  4. Hays AG, Bamberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch
  2. 9,99€
  3. 6,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme