1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Chipmangel: Wie BMW Kunden…

Typisch BMW

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Typisch BMW

    Autor: Iugh787 22.03.22 - 09:48

    Nach mehreren BMWs und dem Wegfall jeglichen Supports schon nach teilweise wenigen Wochen nach Neuwagenkauf werde ich so schnell nichts mehr von dieser Marke kaufen. Vor allem die Arroganz der Händler sucht ihresgleichen. Man wiegelt alles ab und bewirft den Kunden mit auswendig gelernten Marketingfloskeln.

    Es zeigt aber auch, wo die Probleme vieler Hersteller liegen: Mit hunderten Zulieferern und hunderten verschiedenen Hardware- und Softwarekomponenten haben sie sich in eine toxische Abhängigkeit von einem stets funktionierenden globalen Handel begeben. Durch viele Abhängigkeiten muss das halbe Auto zerlegt werden, nur um triviale Komponenten gegen modernere austauschen zu können. Es ist daher praktisch unmöglich.

    Ein Freund kaufte sich einen gebrauchten Audi A4 von 2019. Der hat leider kein CarPlay/Android Auto. Das Nachrüsten würde 4500 Euro kosten, weil das Fahrzeug angeblich nicht die notwendige Hardware hat. Stellt sich die Frage: Was genau fehlt denn da? USB, Bluetooth und WLAN ist vorhanden. Ebenso Display mit Navi usw. Auch hier sieht man wieder: Software und Hardware sind untrennbar verstrickt und quasi nicht upgradefähig.

    Auch wenn Tesla nicht wegzudiskutierende Qualitätsprobleme hat, erklärt sich der hohe Marktwert des Unternehmens durch das hohe Unabhängigkeitsniveau dieses Unternehmens. Außerdem hat Tesla alle wesentlichen Kompetenzen in-House, was für viele andere Hersteller wie BMW schon lange nicht mehr gilt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.03.22 09:53 durch Iugh787.

  2. Re: Typisch BMW

    Autor: Flexor 22.03.22 - 15:11

    Ich muss hier echt mal fragen, welche Qualitätsprobleme hat Tesla denn noch?

    Selber besitze ich eines von 2019 und das war eigentlich schon gut verarbeitet (Hier weiß ich auch, einige waren das wohl nicht...)
    Ja da gab es damals definitiv Verbesserungsbedarf aber ich saß jetzt in zwei verschiedenen 2021 Modellen der SR+ Reihe und beide waren wirklich erstklassig verarbeitet.
    Das eine von letztem Jahr und das andere ist jetzt ein paar Wochen alt.

  3. Re: Typisch BMW

    Autor: dasbinich 22.03.22 - 16:27

    Iugh787 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nach mehreren BMWs und dem Wegfall jeglichen Supports schon nach teilweise
    > wenigen Wochen nach Neuwagenkauf werde ich so schnell nichts mehr von
    > dieser Marke kaufen. Vor allem die Arroganz der Händler sucht
    >...
    > Ein Freund kaufte sich einen gebrauchten Audi A4 von 2019. Der hat leider
    > kein CarPlay/Android Auto. Das Nachrüsten würde 4500 Euro kosten, weil das
    > Fahrzeug angeblich nicht die notwendige Hardware hat.

    Tesla hat doch auch kein Android Auto und/oder CarPlay, obwohl sie so super in Software sind. Und jetzt?

  4. Re: Typisch BMW

    Autor: Iugh787 22.03.22 - 17:22

    dasbinich schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Iugh787 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nach mehreren BMWs und dem Wegfall jeglichen Supports schon nach
    > teilweise
    > > wenigen Wochen nach Neuwagenkauf werde ich so schnell nichts mehr von
    > > dieser Marke kaufen. Vor allem die Arroganz der Händler sucht
    > >...
    > > Ein Freund kaufte sich einen gebrauchten Audi A4 von 2019. Der hat
    > leider
    > > kein CarPlay/Android Auto. Das Nachrüsten würde 4500 Euro kosten, weil
    > das
    > > Fahrzeug angeblich nicht die notwendige Hardware hat.
    >
    > Tesla hat doch auch kein Android Auto und/oder CarPlay, obwohl sie so super
    > in Software sind. Und jetzt?

    Die haben dafür ein Top Infotainment. Das können die anderen leider nicht so recht, weshalb man CarPlay braucht.

  5. Re: Typisch BMW

    Autor: xSureface 22.03.22 - 17:25

    In Zukunft hat Tesla sowieso nen eigenen Store für Apps. Dann ist das eh Hinfällig.

  6. Re: Typisch BMW

    Autor: dasbinich 22.03.22 - 17:45

    Was kann denn Tesla so viel besser wie andere Hersteller, bzw. wie Hersteller mit Android Auto oder CarPlay?

    Würde mich wirklich interessieren, weil ich selbst ohne Android/Apple Anbindung noch nichts vermisst habe. Habe jetzt nach den herausragenden Eigenschaften von Teslas Infotainment gesucht, aber nichts gefunden.

  7. Re: Typisch BMW

    Autor: xSureface 24.03.22 - 10:58

    Tesla bietet Google Maps, Netflix, Youtube, Spotify, Tidal und noch ein paar weitere Apps. Alles wofür manche Leute Hauptsächlich Android Auto/Apple Car Play brauchen.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) Testinfrastruktur
    SEMIKRON Elektronik GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. Head (m/w/d) of Software Development
    Körber Pharma Packaging GmbH, Schloß Holte-Stukenbrock
  3. Prozessmanager / Projektmanager (m/w/d) Digitalisierung
    KombiConsult GmbH, Frankfurt
  4. Informatiker (m/w/d)
    Technische Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 26,99€ (Prime, ansonsten zzgl. Versand. Vergleichspreis 33,68€)
  2. 79,97€ (Bestpreis!)
  3. 29€ (Vergleichspreis 42,99€)
  4. 1.049€ (Vergleichspreis 1.165€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de