Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › CO2-Ausstoß: Elektroautos sollen…

Ach ne...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ach ne...

    Autor: azeu 12.02.18 - 09:01

    Wenn ich ein Auto ohne Auspuff habe und in einem Land lebe wo Strom nicht aus Kohlekraft kommt, dann erzeuge ich weniger CO2 als mit Kohlekraftwerk bzw. Verbrenner - Explodierer?

    Wer hätte es gedacht...

    DU bist ...

  2. Re: Ach ne...

    Autor: JackIsBlack 12.02.18 - 09:04

    Jetzt noch neue Begriffe für einen Motor benutzen macht doch auch keinen Sinn. Wirkt nicht cooler.

  3. Re: Ach ne...

    Autor: azeu 12.02.18 - 09:08

    Das ist eigentlich kein neuer Begriff, der hätte von Anfang an gepasst.

    DU bist ...

  4. Re: Ach ne...

    Autor: JackIsBlack 12.02.18 - 09:17

    Ok, anstatt neu hätte ich "einen anderen Begriff" sagen sollen. Was soll denn an Verbrennung nicht passen? Eine Explosion ist eine Verbrennung.

  5. Re: Ach ne...

    Autor: azeu 12.02.18 - 09:20

    Verbrennung klingt aber weniger schlimm :)

    DU bist ...

  6. Re: Ach ne...

    Autor: JackIsBlack 12.02.18 - 09:32

    Ich denke mal, dass hat bei der Entwicklung keine Rolle gespielt.

  7. Re: Ach ne...

    Autor: azeu 12.02.18 - 09:35

    Bei der Vermarktung aber schon :)

    DU bist ...

  8. Re: Ach ne...

    Autor: JackIsBlack 12.02.18 - 09:37

    Da heißt es einfach nur Motor.

  9. Re: Ach ne...

    Autor: chewbacca0815 12.02.18 - 09:45

    JackIsBlack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da heißt es einfach nur Motor.

    Man könnte aber noch verfeinern mittels Selbstzünder oder Fremdzünder ;-)

  10. Re: Ach ne...

    Autor: Luke321 12.02.18 - 10:08

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist eigentlich kein neuer Begriff, der hätte von Anfang an gepasst.

    Nein.
    Im Motor findet eine Verbrennung statt.
    Explodiert das Gemisch kennt man das als Klopfen und der Motor zerstört sich in kürzester Zeit selbst.
    Bitte nicht mit Begriffen um sich werfen die man nicht versteht.

  11. Re: Ach ne...

    Autor: M.P. 12.02.18 - 10:09

    Man sollte auch nicht vergessen, dass der Antrieb bei Elektroautos auf elektromagnetischen Wechselfeldern beruht - denkt niemand an die Elektrosensiblen?? ;-)

  12. Re: Ach ne...

    Autor: azeu 12.02.18 - 10:10

    Im Motor findet eine Mikro-Explosion statt.

    Eine reine Verbrennung wäre nicht in der Lage den Kolben nach unten zu schießen.

    DU bist ...

  13. Re: Ach ne...

    Autor: JackIsBlack 12.02.18 - 10:15

    Das weiß er als nicht-Ingenieur aber nicht.

  14. Re: Ach ne...

    Autor: JackIsBlack 12.02.18 - 10:16

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Motor findet eine Mikro-Explosion statt.

    Meinst du, dass du eher im Recht bist, wenn die die Dimension runtersetzt?

    > Eine reine Verbrennung wäre nicht in der Lage den Kolben nach unten zu
    > schießen.

    Komisch, ist sie aber.

  15. Re: Ach ne...

    Autor: Luke321 12.02.18 - 10:17

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Motor findet eine Mikro-Explosion statt.
    >
    > Eine reine Verbrennung wäre nicht in der Lage den Kolben nach unten zu
    > schießen.

    Blödsinn.
    Dazu ist die Verbrennungsgeschwindigkeit viel zu gering.
    Zum zweiten teil sg ich mal lieber nichts...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.02.18 10:18 durch Luke321.

  16. Re: Ach ne...

    Autor: chewbacca0815 12.02.18 - 10:20

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Motor findet eine Mikro-Explosion statt.

    Oh weh, lass gut sein...

    https://de.wikipedia.org/wiki/Verbrennungsmotor
    Motoren verdichten das Gas zunächst, dann wird es bei hohem Druck verbrannt und wieder entspannt. Das Gas verrichtet mechanische Arbeit und kühlt sich dabei ab. Je nach Bau- und Funktionsweise des Motors werden diese Vorgänge unterschiedlich verwirklicht. Grundlegend für die Funktion als Motor ist, dass wegen der Verbrennung des Kraftstoff-Luft-Gemischs die Ausdehnung bei höherem Druck geschieht als das Verdichten.

    > Eine reine Verbrennung wäre nicht in der Lage den Kolben nach unten zu schießen.

    Mach Dir mal verständlich, wie sich der Kolben im Zylinder bewegt und wann die Verbrennung einsetzt bzw. einsetzen muss, damit der Kolben nach unten getrieben werden kann. Mit Chinaböllern hat das echt nix zu tun ;-)

  17. Re: Ach ne...

    Autor: Luke321 12.02.18 - 10:23

    Sollen wir ihm nun noch erklären, dass der Motor vor dem Totpunkt zündet oder bricht sein Weltbild dann vollends zusammen?

  18. Re: Ach ne...

    Autor: azeu 12.02.18 - 10:23

    schlagartige Verbrennung = Explosion

    oder nicht?

    DU bist ...

  19. Re: Ach ne...

    Autor: Luke321 12.02.18 - 10:25

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > schlagartige Verbrennung = Explosion
    >
    > oder nicht?

    Ja.
    Nur ist die im Motor nicht schlagartig genug um eine Explosion zu sein.
    Ein Lagerfeuer verbrennt je nach definition auch schlagartig.
    Deswegen ist es aber noch keine Explosion. ;-)

  20. Re: Ach ne...

    Autor: 0mega42 12.02.18 - 10:31

    Luke321 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > azeu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > schlagartige Verbrennung = Explosion
    > >
    > > oder nicht?
    >
    > Ja.
    > Nur ist die im Motor nicht schlagartig genug um eine Explosion zu sein.
    > Ein Lagerfeuer verbrennt je nach definition auch schlagartig.
    > Deswegen ist es aber noch keine Explosion. ;-)

    Explosionen sind mehr oder weniger mit einer Flammengeschwindigkeit von 10-100m/s definiert. Manche Motoren erreichen so um die 20-25m/s, die meisten aber nicht. Ihr habt somit alle recht ;)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BavariaDirekt, München
  2. S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG, Furtwangen im Schwarzwald
  3. DRÄXLMAIER Group, Garching
  4. Neoskop GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-90%) 5,99€
  2. 149,99€ (Release noch nicht bekannt)
  3. 24,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


EUV-Halbleiterfertigung: Wie Chips aus Plasma-Fladen entstehen
EUV-Halbleiterfertigung
Wie Chips aus Plasma-Fladen entstehen

Weder ist das Nanometer-Rennen vorbei noch Moore's Law tot: Mit extrem ultravioletter Belichtung entsteht die nächste Generation von CPUs, GPUs und weiteren Chips. Von 5G-Smartphones bis zu Cloud-Servern wäre das ohne deutsche Laser und Spiegel und niederländische Systeme nicht möglich.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Chipmaschinen-Ausrüster ASML widerspricht chinesischer Spionage
  2. NXE:3400C ASML macht Rekordumsatz dank EUV-Systemen

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Carver Elektro-Kabinenroller als Dreirad mit Neigetechnik
  2. Versicherung Fahrer von teuren Elektroautos häufig in Unfälle verwickelt
  3. Elektroauto Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter

LoL: Was ein E-Sport-Trainer können muss
LoL
Was ein E-Sport-Trainer können muss

Danusch Fischer und sein Team trennen teils Hunderte Kilometer. Aus dem Homeoffice in Berlin-Wedding trainiert der 23 Jahre alte League-of-Legends-Coach des Clans BIG seine fünf Spieler aus Deutschland, Finnland, Griechenland und Tschechien - nachmittags nach Schulschluss.
Von Nadine Emmerich

  1. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler
  2. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  3. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt

  1. IT: Welches Informatikstudium passt zu mir?
    IT
    Welches Informatikstudium passt zu mir?

    In der Informatik gibt es sehr viele Studiengänge, die auch noch ähnlich klingen. Was muss ich für welches Studium können und was bringt mir das beruflich?

  2. Apple: Mitarbeiter hörten bis zu 1.000 Siri-Schnipsel am Tag
    Apple
    Mitarbeiter hörten bis zu 1.000 Siri-Schnipsel am Tag

    Bevor Apple die Auswertung von Siri-Sprachdateien gestoppt hat, mussten Mitarbeiter in Irland teilweise bis zu 1.000 Audio-Schnipsel pro Schicht auswerten. Meist handelte es sich nur um Sprachkommandos, manchmal waren aber auch persönliche Informationen darunter.

  3. ISS: Sojus-Kapsel mit Roboter an Bord bricht Andockmanöver ab
    ISS
    Sojus-Kapsel mit Roboter an Bord bricht Andockmanöver ab

    Eine Sojus-Kapsel mit dem russischen Testroboter Fedor an Bord konnte nicht wie geplant an die ISS andocken - wegen eines Problems des automatisierten Andocksystems des Stationsmoduls. Ein zweiter Versuch ist bereits geplant.


  1. 07:40

  2. 14:15

  3. 13:19

  4. 12:43

  5. 13:13

  6. 12:34

  7. 11:35

  8. 10:51