Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › CO2-Ausstoß: Elektroautos sollen…

Ach ne...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ach ne...

    Autor: azeu 12.02.18 - 09:01

    Wenn ich ein Auto ohne Auspuff habe und in einem Land lebe wo Strom nicht aus Kohlekraft kommt, dann erzeuge ich weniger CO2 als mit Kohlekraftwerk bzw. Verbrenner - Explodierer?

    Wer hätte es gedacht...

    ... OVER ...

  2. Re: Ach ne...

    Autor: JackIsBlack 12.02.18 - 09:04

    Jetzt noch neue Begriffe für einen Motor benutzen macht doch auch keinen Sinn. Wirkt nicht cooler.

  3. Re: Ach ne...

    Autor: azeu 12.02.18 - 09:08

    Das ist eigentlich kein neuer Begriff, der hätte von Anfang an gepasst.

    ... OVER ...

  4. Re: Ach ne...

    Autor: JackIsBlack 12.02.18 - 09:17

    Ok, anstatt neu hätte ich "einen anderen Begriff" sagen sollen. Was soll denn an Verbrennung nicht passen? Eine Explosion ist eine Verbrennung.

  5. Re: Ach ne...

    Autor: azeu 12.02.18 - 09:20

    Verbrennung klingt aber weniger schlimm :)

    ... OVER ...

  6. Re: Ach ne...

    Autor: JackIsBlack 12.02.18 - 09:32

    Ich denke mal, dass hat bei der Entwicklung keine Rolle gespielt.

  7. Re: Ach ne...

    Autor: azeu 12.02.18 - 09:35

    Bei der Vermarktung aber schon :)

    ... OVER ...

  8. Re: Ach ne...

    Autor: JackIsBlack 12.02.18 - 09:37

    Da heißt es einfach nur Motor.

  9. Re: Ach ne...

    Autor: chewbacca0815 12.02.18 - 09:45

    JackIsBlack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da heißt es einfach nur Motor.

    Man könnte aber noch verfeinern mittels Selbstzünder oder Fremdzünder ;-)

  10. Re: Ach ne...

    Autor: Luke321 12.02.18 - 10:08

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist eigentlich kein neuer Begriff, der hätte von Anfang an gepasst.

    Nein.
    Im Motor findet eine Verbrennung statt.
    Explodiert das Gemisch kennt man das als Klopfen und der Motor zerstört sich in kürzester Zeit selbst.
    Bitte nicht mit Begriffen um sich werfen die man nicht versteht.

  11. Re: Ach ne...

    Autor: M.P. 12.02.18 - 10:09

    Man sollte auch nicht vergessen, dass der Antrieb bei Elektroautos auf elektromagnetischen Wechselfeldern beruht - denkt niemand an die Elektrosensiblen?? ;-)

  12. Re: Ach ne...

    Autor: azeu 12.02.18 - 10:10

    Im Motor findet eine Mikro-Explosion statt.

    Eine reine Verbrennung wäre nicht in der Lage den Kolben nach unten zu schießen.

    ... OVER ...

  13. Re: Ach ne...

    Autor: JackIsBlack 12.02.18 - 10:15

    Das weiß er als nicht-Ingenieur aber nicht.

  14. Re: Ach ne...

    Autor: JackIsBlack 12.02.18 - 10:16

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Motor findet eine Mikro-Explosion statt.

    Meinst du, dass du eher im Recht bist, wenn die die Dimension runtersetzt?

    > Eine reine Verbrennung wäre nicht in der Lage den Kolben nach unten zu
    > schießen.

    Komisch, ist sie aber.

  15. Re: Ach ne...

    Autor: Luke321 12.02.18 - 10:17

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Motor findet eine Mikro-Explosion statt.
    >
    > Eine reine Verbrennung wäre nicht in der Lage den Kolben nach unten zu
    > schießen.

    Blödsinn.
    Dazu ist die Verbrennungsgeschwindigkeit viel zu gering.
    Zum zweiten teil sg ich mal lieber nichts...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.02.18 10:18 durch Luke321.

  16. Re: Ach ne...

    Autor: chewbacca0815 12.02.18 - 10:20

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Motor findet eine Mikro-Explosion statt.

    Oh weh, lass gut sein...

    https://de.wikipedia.org/wiki/Verbrennungsmotor
    Motoren verdichten das Gas zunächst, dann wird es bei hohem Druck verbrannt und wieder entspannt. Das Gas verrichtet mechanische Arbeit und kühlt sich dabei ab. Je nach Bau- und Funktionsweise des Motors werden diese Vorgänge unterschiedlich verwirklicht. Grundlegend für die Funktion als Motor ist, dass wegen der Verbrennung des Kraftstoff-Luft-Gemischs die Ausdehnung bei höherem Druck geschieht als das Verdichten.

    > Eine reine Verbrennung wäre nicht in der Lage den Kolben nach unten zu schießen.

    Mach Dir mal verständlich, wie sich der Kolben im Zylinder bewegt und wann die Verbrennung einsetzt bzw. einsetzen muss, damit der Kolben nach unten getrieben werden kann. Mit Chinaböllern hat das echt nix zu tun ;-)

  17. Re: Ach ne...

    Autor: Luke321 12.02.18 - 10:23

    Sollen wir ihm nun noch erklären, dass der Motor vor dem Totpunkt zündet oder bricht sein Weltbild dann vollends zusammen?

  18. Re: Ach ne...

    Autor: azeu 12.02.18 - 10:23

    schlagartige Verbrennung = Explosion

    oder nicht?

    ... OVER ...

  19. Re: Ach ne...

    Autor: Luke321 12.02.18 - 10:25

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > schlagartige Verbrennung = Explosion
    >
    > oder nicht?

    Ja.
    Nur ist die im Motor nicht schlagartig genug um eine Explosion zu sein.
    Ein Lagerfeuer verbrennt je nach definition auch schlagartig.
    Deswegen ist es aber noch keine Explosion. ;-)

  20. Re: Ach ne...

    Autor: 0mega42 12.02.18 - 10:31

    Luke321 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > azeu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > schlagartige Verbrennung = Explosion
    > >
    > > oder nicht?
    >
    > Ja.
    > Nur ist die im Motor nicht schlagartig genug um eine Explosion zu sein.
    > Ein Lagerfeuer verbrennt je nach definition auch schlagartig.
    > Deswegen ist es aber noch keine Explosion. ;-)

    Explosionen sind mehr oder weniger mit einer Flammengeschwindigkeit von 10-100m/s definiert. Manche Motoren erreichen so um die 20-25m/s, die meisten aber nicht. Ihr habt somit alle recht ;)

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. TeamViewer GmbH, Großraum Stuttgart / Göppingen
  3. Haufe Group, Freiburg
  4. Consors Finanz, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Raumfahrt: Falsch abgebogen wegen Eingabefehler
    Raumfahrt
    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

    Jeder macht einmal Fehler, aber bei Raketen sind sie besonders ärgerlich. Ein kleiner Irrtum bei der Eingabe reicht, damit eine Ariane 5 in die falsche Richtung fliegt.

  2. Cloud: AWS bringt den Appstore für Serverless-Software
    Cloud
    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

    Von AWS-Kunden für AWS-Kunden: Das Serverless Application Repository ist eine Datenbank, die Nutzer nach Diensten durchstöbern können, die sie dann für ihre eigenen Projekte nutzen. Das Ganze findet ausschließlich in der Cloud statt.

  3. Free-to-Play-Strategie: Total War Arena beginnt den Betabetrieb
    Free-to-Play-Strategie
    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

    Mit Römern, Griechen und anderen antiken Völkern können Spieler im Onlinegame Total War Arena antreten und darin kostenpflichtige Kriegselefanten über die Schlachtfelder schicken.


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49