1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › CO2-Zertifikate: So lässt sich…
  6. Thema

Das ist das dümmste, das ich seit langem gehört habe!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Re: Das ist das dümmste, das ich seit langem gehört habe!

    Autor: Isodome 06.01.22 - 09:29

    OnlyXeno schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zudem ist es einfach nur Falsch die Reduktion von CO2 verbrauch als
    > zwangsläufig umweltfreundlicher darzustellen.

    Worauf willst du hinaus? Weniger CO2 Emission ist schon besser als mehr CO2 Emission.

  2. Re: Das ist das dümmste, das ich seit langem gehört habe!

    Autor: gan 06.01.22 - 09:58

    Isodome schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Detail gibt es bestimmt Kritik an diesem Konzept und der konkreten
    > Umsetzung. Euer gebashe ist aber dermassen unfundiert, dass es weh tut.

    Dann will ich mal fundiert bashen:

    Was hat derjenige davon, der aus Umweltgründen vom PKW aufs Fahrrad umsteigt. Der tatsächliche CO2-Verbrauch ist gegenüber einem Elektro-PKW noch einmal deutlich gesenkt, am Zertifikatshandel darf er dennoch nicht teilnehmen. Die Zertifikate sind also ein Bonus für diejenigen, die eine ökologisch nur unwesentlich bessere Fortbewegungsmethode wählen.

  3. Re: Das ist das dümmste, das ich seit langem gehört habe!

    Autor: gan 06.01.22 - 10:01

    Isodome schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Worauf willst du hinaus? Weniger CO2 Emission ist schon besser als mehr CO2
    > Emission.

    Was emmitiert mehr CO2: Ein PKW mit Elektroantrieb oder ein Fahrrad?
    Warum darf der Fahrradfahrer dann nicht am Emissionshandel teilnehmen?

  4. Re: Das ist das dümmste, das ich seit langem gehört habe!

    Autor: Stacy 06.01.22 - 10:14

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur mal so für die Ratio: ein Autobauer kassiert Zertifikate, die er dann
    > teuer verkaufen kann obwohl vom Bau des Autos abseits der Gestehung erstmal
    > keine Verschmutzung ausgeht. Gespartes CO2 bisher: 0.

    Bitte den Artikel nochmal lesen. Die THG Quoten bekommt nicht der Autobauer, sondern der Fahrzeughalter.

    Bei dem ganzen THG Quoten Handel geht es am Ende darum den CO2 Ausstoß für Mineralölkonzerne teurer zu machen. Die geben das natürlich an die Endkunden weitergeben => Benzin/Diesel wird teurer/unattraktiver.
    Profitieren tuen vor allem Betreiber von öffentlichen Ladesäulen und zu einem vergleichbar kleinen Teil die Besitzer von reinen Elektro Autos.

  5. Re: Das ist das dümmste, das ich seit langem gehört habe!

    Autor: Plumpaquatsch 06.01.22 - 15:37

    Stacy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei dem ganzen THG Quoten Handel geht es am Ende darum den CO2 Ausstoß für
    > Mineralölkonzerne teurer zu machen. Die geben das natürlich an die
    > Endkunden weitergeben => Benzin/Diesel wird teurer/unattraktiver.
    Teurer ja, unattraktiver nein, denn die Zeche Zahlen vor allem die Privatpersonen, welche sich kein E Auto Leisten können.

    > Profitieren tuen vor allem Betreiber von öffentlichen Ladesäulen und zu
    > einem vergleichbar kleinen Teil die Besitzer von reinen Elektro Autos.
    Falsch, profitieren tun vor allem die Händler der CO2 Zertifikate. Es ist wie beim Glückspiel: Die Bank gewinnt immer. Deshalb haben wir ja die CO2 Zertifikate.

  6. Re: Das ist das dümmste, das ich seit langem gehört habe!

    Autor: Bondra81 07.01.22 - 00:41

    Isodome schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > OnlyXeno schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Zudem ist es einfach nur Falsch die Reduktion von CO2 verbrauch als
    > > zwangsläufig umweltfreundlicher darzustellen.
    >
    > Worauf willst du hinaus? Weniger CO2 Emission ist schon besser als mehr CO2
    > Emission.

    Die Erzeugung von 0 CO2 = besser als die Erzeugung von "etwas weniger als mit einem Verbrenner"

  7. Re: Das ist das dümmste, das ich seit langem gehört habe!

    Autor: Plumpaquatsch 07.01.22 - 03:16

    Isodome schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > OnlyXeno schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Zudem ist es einfach nur Falsch die Reduktion von CO2 verbrauch als
    > > zwangsläufig umweltfreundlicher darzustellen.
    >
    > Worauf willst du hinaus? Weniger CO2 Emission ist schon besser als mehr CO2
    > Emission.

    Du denkst, die Anschaffung eines neuen Autos (mit den damit verbundenen Emissionen bei der Herstellung) wäre besser als das weiterverwenden eines bereits vorhandenen? Denn genau das passiert im Moment. Man will die Fahrzeuge auf Teufel komm raus ersetzen (nicht bei wirklichem Bedarf, da stellt sich die Frage dann nicht).

    Und die Kosten legt man auf die Leute um, welche wirklich weniger Emissionen verursachen (z.B. Leute die wenig KM fahren und deren Auto lange hält) oder die sich kein neues eAuto leisten können. Dabei achtet man darauf, dass die Umwelt nicht entlastet wird (denn das spielt ja keine Rolle), sondern Spekulanten und Reichere Leute den Reibach machen. Natürlich stellt man dann noch sicher, dass die Technologie noch viele Probleme mit sich bringen wird und nicht das bestmögliche gewählt werden kann, da sich einige Konzerne bereits festgelegt haben. Klingt vernünftig ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (f/m/d) IT-Service-Desk - 1st-Level-Support
    ITM Isotope Technologies Munich SE, Garching
  2. Fachingenieur IT (w/m/d)
    Salzgitter Flachstahl GmbH, Salzgitter
  3. Administratorin / Administrator Firewall und Netzwerke (w/m/d)
    LBS Westdeutsche Landesbausparkasse, Münster
  4. Junior Projekt Manager (m/w/d) im Bereich Category und Sales Management
    Hoffrogge GmbH, Wildeshausen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute: Haushaltsgeräte)
  2. (u. a. Starship Troopers - Terran Command für 16,49€, Cyberpunk 2077 für 15,49€, Destiny 2...
  3. 126,04€ (günstig wie nie, UVP 179,99€)
  4. 18,08€ (günstig wie nie, UVP 37,55€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de