Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Connected Car: Die Polizei vernetzt…

Ein nVidia Tegra?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein nVidia Tegra?

    Autor: caldeum 17.03.16 - 08:37

    Warum? Ich denke das letzte was man in einem Einsatzfahrzeug braucht ist ne GPU. Vllt. ne IPU/VPU um Streams zu verarbeiten aber ein Tegra 3? Das Teil ist jetzt schon veraltet.

  2. Re: Ein nVidia Tegra?

    Autor: eno 17.03.16 - 08:46

    Warum sollte man bei dem System einen SOC ohne GPU wählen? Mir erschließt sich nicht der Sinn. Und offensichtlich reicht der Tegra 3 SOC für die gefordeten Zwecke.

  3. Re: Ein nVidia Tegra?

    Autor: Niaxa 17.03.16 - 08:50

    Wenn eine Riva TNT 2 ausreichen würde, dann würden sie diese nehmen. Ob veraltet oder nicht, spielt hier doch gar keine Rolle. Die Aufgaben die gefordert sind, können mit der Hardware wunderbar erledigt werden, warum also mehr ausgeben, als unbedingt nötig?

  4. Re: Ein nVidia Tegra?

    Autor: Phiwa 17.03.16 - 09:06

    Hätten die Rechner mehr Leistung, dann würden wieder alle rumheulen "Die haben zu viel Geld, das sind alles _meine_ Steuergelder!!!11"...

    Wenn es so funktioniert und das mit preiswerter Hardware, dann ist doch alles gut.

  5. Re: Ein nVidia Tegra?

    Autor: caldeum 17.03.16 - 09:29

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn eine Riva TNT 2 ausreichen würde, dann würden sie diese nehmen. Ob
    > veraltet oder nicht, spielt hier doch gar keine Rolle. Die Aufgaben die
    > gefordert sind, können mit der Hardware wunderbar erledigt werden, warum
    > also mehr ausgeben, als unbedingt nötig?
    Ja der kleine Tegra scheint ja jetzt schon mit dem Basissystem aufm letzten Loch zu pfeifen (Karte läuft nicht ganz rund) und für zukünftige Entwicklungen hat die HW dann garkeine Luft mehr.

  6. Re: Ein nVidia Tegra?

    Autor: ElMario 17.03.16 - 09:29

    Eben, das reicht auch für ne Runde Candy Crush.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.03.16 09:30 durch ElMario.

  7. Re: Ein nVidia Tegra?

    Autor: aPollO2k 17.03.16 - 09:58

    Also ich hab mal einen Auftrag für die Polizei BW begleitet und die machen da halt eine Ausschreibung in der genau drin steht was sie haben wollen (bei mir waren das damals PCs mit SLI Grafikkarten, keine Ahnung ob die zocken wollten oder ob die damit Bruteforce auf beschlagnahmte Dinge fahren). Auf jeden Fall war die Hardware (GTX 780) schon bei Auftragsausführung nicht mehr aktuelle, damals gab es schon die 780 Ti und 980 für den selben Preis für den die GTX 780 angeboten wurde.
    Das ist einfach Bürokratie, das muss ausgeschrieben werden, dann macht man da ein Angebot für und bis das Angebot dann wirklich bei allen 20 Stellen genehmigt ist, ist die Technik halt schon ein Schritt weiter.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Jetter AG, Ludwigsburg
  2. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  4. KOSTAL Gruppe, Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 499,99€
  2. (-78%) 9,99€
  3. (-53%) 18,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  1. HTTPS: Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen
    HTTPS
    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

    Die Fritzbox bietet in der jüngsten Firmware ein neues Feature: Kunden können sich automatisch Let's Encrypt-Zertifikate für den AVM-eigenen DynDNS-Dienst myfritz.net erstellen lassen. Das hat aber Konsequenzen, über die sich vermutlich nicht alle Kunden im Klaren sind.

  2. Antec P110 Silent: Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter
    Antec P110 Silent
    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

    Antecs neuer Midi-Tower trägt den Namen P110 Silent nicht umsonst: Das Aluminiumgehäuse ist ab Werk gedämmt. Es lassen sich viele verschiedene Lüfter einbauen. Austauschbare Filter sollen derweil für ein staubfreies Inneres sorgen.

  3. Pilotprojekt am Südkreuz: De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung
    Pilotprojekt am Südkreuz
    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

    Die Bundesregierung ist sehr zufrieden mit der automatisierten Gesichtserkennung am Berliner Bahnhof Südkreuz. Nun soll der Test um sechs Monate verlängert werden.


  1. 17:47

  2. 17:38

  3. 16:17

  4. 15:50

  5. 15:25

  6. 15:04

  7. 14:22

  8. 13:00