1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Crossover: Vollelektrischer Citro…

Konkurenz?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Konkurenz?

    Autor: ChMu 12.06.20 - 11:19

    Konkurenz zum ID.4? Meint man da die Ankuendigung? Also eine Ankuendigung eines nicht existierenden Wagens gegen die Ankuendigung eines nicht existierenden Wagens?
    Frueher (tm) hat man aktuell erhaeltliche und fahrende Wagen verglichen, keine Plaene, Hoffnungen oder Versprechungen (ID.3, seit bald nem Jahr gebaut und auf dem Parkplatz aber nicht wirklich)

  2. Re: Konkurenz?

    Autor: bplhkp 12.06.20 - 12:17

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Konkurenz zum ID.4? Meint man da die Ankuendigung? Also eine Ankuendigung
    > eines nicht existierenden Wagens gegen die Ankuendigung eines nicht
    > existierenden Wagens?

    Beide Fahrzeuge sind sehr wohl real existierend. Sie haben bereits einige Jahre Entwicklung durchlaufen und stehen kurz vor Start der Serienproduktion. Das ist ganz real existierend.

    > Frueher (tm) hat man aktuell erhaeltliche und fahrende Wagen verglichen
    Anscheinend hast du in einem anderen früher gelebt.
    Hier auf dieser Erde waren die Automagazine auch schon in den 80ern voll mit Skizzen zukünftiger Autos, die dann mit dem Wettbewerb in Kontext gesetzt wurden (Audi will Mercedes vom Thron stoßen etc.). So funktioniert der Markt. Der einzige Unterschied ist, dass man heute statt Skizzen CGIs abdruckt.

    > (ID.3, seit bald nem Jahr
    > gebaut und auf dem Parkplatz aber nicht wirklich)

    Ganz offensichtlich existiert der ID.3 also.

  3. Re: Konkurenz?

    Autor: ChMu 12.06.20 - 13:27

    bplhkp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ChMu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Konkurenz zum ID.4? Meint man da die Ankuendigung? Also eine
    > Ankuendigung
    > > eines nicht existierenden Wagens gegen die Ankuendigung eines nicht
    > > existierenden Wagens?
    >
    > Beide Fahrzeuge sind sehr wohl real existierend. Sie haben bereits einige
    > Jahre Entwicklung durchlaufen und stehen kurz vor Start der
    > Serienproduktion. Das ist ganz real existierend.

    Wenn Du Prototypen und Computermodelle als existierend bezeichnest, gut, ich meine eher in den Laden gehen und kaufen. Wenigstens ein Datum wann man es kaufen kann.
    >
    > > Frueher (tm) hat man aktuell erhaeltliche und fahrende Wagen verglichen
    > Anscheinend hast du in einem anderen früher gelebt.
    > Hier auf dieser Erde waren die Automagazine auch schon in den 80ern voll
    > mit Skizzen zukünftiger Autos, die dann mit dem Wettbewerb in Kontext
    > gesetzt wurden (Audi will Mercedes vom Thron stoßen etc.). So funktioniert
    > der Markt. Der einzige Unterschied ist, dass man heute statt Skizzen CGIs
    > abdruckt.

    Nein, irgendwelche space Skizzen waren nie dafuer gedacht, je gebaut zu werden und das wusste man auch. Schon gar nicht wurden Autos vorgestellt, welche fuer in zwei-zehn Jahren angedacht waren.
    >
    > > (ID.3, seit bald nem Jahr
    > > gebaut und auf dem Parkplatz aber nicht wirklich)
    >
    > Ganz offensichtlich existiert der ID.3 also.

    Nun ja, das weiss man nicht. Man muss ihn irgendwann mal kaufen koennen. Das dauert ja schon ein paar Jahre. Die Werkseigenen Schwester Linien (Seat, Skoda) sind inzwischen ganz eingeschlafen. Im Moment gibt es eine Ansage, das man ihn uU Ende des Monats vorbestellen kann. Nicht kaufen. Nicht fahren. Das kommt dann Monate spaeter. Fuer ein existierendes Auto recht merkwuerdig, warum faehrt man die Teile nicht einfach vom Parkplatz? Willst Du einen Neuwagen kaufen, der ein Jahr im Regen gestanden hat?
    Dazu kommt, das bei einer Jahresproduktion von 30000 Fahrzeugen (die Konkurenz haut das in einem Monat raus und verkauft die Autos) es nicht nach Commitment aussieht bei einem Hersteller welcher sich ruehmt jedes Jahr 16Mio Autos bauen zu koennen.

  4. Re: Konkurenz?

    Autor: knabba 12.06.20 - 17:12

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bplhkp schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ChMu schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Konkurenz zum ID.4? Meint man da die Ankuendigung? Also eine
    > > Ankuendigung
    > > > eines nicht existierenden Wagens gegen die Ankuendigung eines nicht
    > > > existierenden Wagens?
    > >
    > > Beide Fahrzeuge sind sehr wohl real existierend. Sie haben bereits
    > einige
    > > Jahre Entwicklung durchlaufen und stehen kurz vor Start der
    > > Serienproduktion. Das ist ganz real existierend.
    >
    > Wenn Du Prototypen und Computermodelle als existierend bezeichnest, gut,
    > ich meine eher in den Laden gehen und kaufen. Wenigstens ein Datum wann man
    > es kaufen kann.
    > >
    > > > Frueher (tm) hat man aktuell erhaeltliche und fahrende Wagen
    > verglichen
    > > Anscheinend hast du in einem anderen früher gelebt.
    > > Hier auf dieser Erde waren die Automagazine auch schon in den 80ern voll
    > > mit Skizzen zukünftiger Autos, die dann mit dem Wettbewerb in Kontext
    > > gesetzt wurden (Audi will Mercedes vom Thron stoßen etc.). So
    > funktioniert
    > > der Markt. Der einzige Unterschied ist, dass man heute statt Skizzen
    > CGIs
    > > abdruckt.
    >
    > Nein, irgendwelche space Skizzen waren nie dafuer gedacht, je gebaut zu
    > werden und das wusste man auch. Schon gar nicht wurden Autos vorgestellt,
    > welche fuer in zwei-zehn Jahren angedacht waren.
    > >
    > > > (ID.3, seit bald nem Jahr
    > > > gebaut und auf dem Parkplatz aber nicht wirklich)
    > >
    > > Ganz offensichtlich existiert der ID.3 also.
    >
    > Nun ja, das weiss man nicht. Man muss ihn irgendwann mal kaufen koennen.
    > Das dauert ja schon ein paar Jahre. Die Werkseigenen Schwester Linien
    > (Seat, Skoda) sind inzwischen ganz eingeschlafen. Im Moment gibt es eine
    > Ansage, das man ihn uU Ende des Monats vorbestellen kann. Nicht kaufen.
    > Nicht fahren. Das kommt dann Monate spaeter. Fuer ein existierendes Auto
    > recht merkwuerdig, warum faehrt man die Teile nicht einfach vom Parkplatz?
    > Willst Du einen Neuwagen kaufen, der ein Jahr im Regen gestanden hat?
    > Dazu kommt, das bei einer Jahresproduktion von 30000 Fahrzeugen (die
    > Konkurenz haut das in einem Monat raus und verkauft die Autos) es nicht
    > nach Commitment aussieht bei einem Hersteller welcher sich ruehmt jedes
    > Jahr 16Mio Autos bauen zu koennen.
    Die Kritik ist natürlich nicht ganz falsch aber es wurden schon ID.4 Erlkönige gesehen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  2. Stiftung Deutsche Sporthilfe, Frankfurt am Main
  3. Deutscher Genossenschafts-Verlag eG, Wiesbaden
  4. Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V., München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Battlefield 5 Definitive Edition für 24,99€, Battlefield 1 für 7,99€, Star Wars...
  2. 25,49€
  3. (u. a. Tom Clancy's Ghost Recon Breakpoint - Ultimate Edition für 26,99€, Far Cry 5 + Far Cry...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de