1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Crowdfunding: Sono Motors hat sein…

34 km Reichweitenerhöhung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 34 km Reichweitenerhöhung

    Autor: E-Narr 02.01.20 - 17:30

    Weil es so viele ansprechen: 34 km Extra-Reichweite ist der von Sono Motors angegebene Maximalwert an einem schönen Sommersonnentag und das kommt auch auch in etwa hin.

    Mal eine beispielhafte, realistische Rechnung:
    1,2 kWp Photovoltaik * 0,6 Abschlag * 5 Sonnenstunden / 0,14 kWh Verbrauch je km = ca. 25 km Reichweite

    Der Jahresmittelwert ist natürlich geringer, aber auch einfacher zu berechnen:
    1,2 * 0,6 * ca. 950 kWh p.a. / 365 / 0,14 = ca. 13,5 km Reichweite

    Sono Motors gibt jeweils etwas mehr an, aber man weiß ja nicht welcher deutsche Standort angenommen wird und ich gehe davon aus, dass eine ideale, in der Realität so nicht existierende Parksituation (Verschattung, Ausrichtung etc.) als Berechnungsgrundlage dient.

    Natürlich sind das Marketingwerte, aber von der Realität nicht allzu weit entfernt .

    Natürlich möchte ich die Euphorie an dieser Stelle auch etwas bremsen. Ich gehe davon aus, dass kaum jemand in der Realität mehr als 10 km Extra-Reichweite pro Tag im Jahresmittel erzielt und Tiefgaragenparker brauchen über eine Anschaffung wegen der Solarzellen natürlich gar nicht erst nachzudenken ;)

    Dennoch ist wenn überhaupt nicht eine angeblich zu geringe Effizienz der Solarzellen (1,2 kWp ist ordentlich!) das Problem, sondern wenn, dann der Verbrauch des Sion. Man hätte also evtl. darüber nachdenken sollen, als Basis für die Photovoltaik-Integration ein sparsameres, leichteres und aerodynamischeres Fahrzeug zu nehmen.

  2. Re: 34 km Reichweitenerhöhung

    Autor: sustain 02.01.20 - 19:02

    ...oder gleich den Loremo neu erfinden?

  3. Re: 34 km Reichweitenerhöhung

    Autor: E-Narr 02.01.20 - 19:13

    sustain schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...oder gleich den Loremo neu erfinden?

    Oder gleich einfach passend zum Thema kommentieren? ;)

  4. Re: 34 km Reichweitenerhöhung

    Autor: Azzuro 02.01.20 - 21:32

    > aber man weiß ja nicht welcher
    > deutsche Standort angenommen wird

    München. Hier auf Seite 15:
    https://sonomotors.com/site/assets/files/1621/informationsblatt_sion_de.pdf

    >und ich gehe davon aus, dass eine ideale,
    > in der Realität so nicht existierende Parksituation (Verschattung,
    > Ausrichtung etc.) als Berechnungsgrundlage dient.

    Ja, davon ist auszugehen.

    > Man hätte also evtl. darüber nachdenken sollen, als
    > Basis für die Photovoltaik-Integration ein sparsameres, leichteres und
    > aerodynamischeres Fahrzeug zu nehmen.

    Man möchte aber gerne ein praktisches und günstiges Fahrzeug. Der Akku ist ja schon recht klein, also nicht unnötig schwer. Aerodynamik geht immer auf Praxisnutzen. Es hat gründe warum sich Leute Kombis, Vans, Hochdachkombis wünschen. Mit einem kastigen Heck wird man niemals einen niedrigen cw-Wert erreichen.

  5. Re: 34 km Reichweitenerhöhung

    Autor: E-Narr 02.01.20 - 22:25

    Azzuro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > aber man weiß ja nicht welcher
    > > deutsche Standort angenommen wird
    >
    > München. Hier auf Seite 15:
    > sonomotors.com

    Ah okay, hatte ich übersehen. Einerseits der Firmensitz, andererseits natürlich sonneneinstrahlungsmäßig fast ideal und somit nicht wirklich repräsentativ für den Rest Deutschlands.

    > >und ich gehe davon aus, dass eine ideale,
    > > in der Realität so nicht existierende Parksituation (Verschattung,
    > > Ausrichtung etc.) als Berechnungsgrundlage dient.
    >
    > Ja, davon ist auszugehen.

    Ist ja auch okay. Man kann ja als Hersteller nichts dafür, wie das Auto steht ;)

    > > Man hätte also evtl. darüber nachdenken sollen, als
    > > Basis für die Photovoltaik-Integration ein sparsameres, leichteres und
    > > aerodynamischeres Fahrzeug zu nehmen.
    >
    > Man möchte aber gerne ein praktisches und günstiges Fahrzeug. Der Akku ist
    > ja schon recht klein, also nicht unnötig schwer. Aerodynamik geht immer auf
    > Praxisnutzen. Es hat gründe warum sich Leute Kombis, Vans, Hochdachkombis
    > wünschen. Mit einem kastigen Heck wird man niemals einen niedrigen cw-Wert
    > erreichen.

    Ist ja alles richtig, aber für die "paar" extra-km, die die Photovoltaik-Integration bringt, hätten es bereits ein paar minimale Anpassungen am Sion getan, um aufs selbe Einsparpotential zu kommen, ganz ohne Photovoltaik-Integration. Letztere hätte man sich also vielleicht wirklich einfach sparen können, zumindest bei einem Auto wie dem Sion. Sogar ein Daihatsu Cuore von 2003 kommt auf einen cw-Wert von 0,31, wieso hat der Sion 0,33?

    Lauter so Dinge, die den Anschein machen, Sono Motors hätte nicht einmal versucht, den Verbrauch zu reduzieren, bevor man Photovoltaik in die Aussenhaut integriert. Hat der Sion schmale, rollwiderstandsoptimierte Reifen oder doch breite Schlappen, weil sie ja so cool aussehen? Zum Thema günstig: die Photovoltaik-Integration ist für mindestens 2.000 Euro des Fahrzeugpreises verantwortlich. Quelle: ich selbst ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.01.20 22:29 durch E-Narr.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Augsburg
  2. Silicon Software GmbH, Mannheim
  3. Valtech Mobility GmbH, München
  4. CHECK24 Kontomanager GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Amazon Basics günstiger (u. a. AXE Superb 128 GB USB 3.1 SuperSpeed USB-Stick für...
  2. (u. a. Digitus S7CD Aktenvernichter für 24,99€, Krups Espresso-Kaffee-Vollautomat EA 8150 für...
  3. (u. a. Sandisk Extreme PRO NVMe 3D SSD 1TB M.2 PCIe 3.0 für 145,90€ (mit Rabattcode...
  4. (u. a. WD_Black D10 Game Drive externe Festplatte 8 TB für 151,99€, SanDisk Ultra 512GB...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronavirus und Karaoke: Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang
Coronavirus und Karaoke
Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang

Karaokebars sind gefährliche Coronavirus-Infektionsherde. Damit den Menschen in Japan nicht ihr Hobby genommen wird, gibt es nun ein System, das auch mit Mundschutz gute Sounds produzieren soll.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Corona Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
  2. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
  3. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz

8Sense im Test: Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken
8Sense im Test
Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken

Das Startup 8Sense will mit einem Ansteckclip einer Bürokrankheit entgegenwirken: Rückenschmerzen. Das funktioniert - aber nicht immer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Rufus Cuff Handgelenk-Smartphone soll doch noch erscheinen
  2. Fitnesstracker im Test Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

PB60: Adminpasswort auf Asus-Rechnern wirkungslos
PB60
Adminpasswort auf Asus-Rechnern wirkungslos

Rechner aus der PB60-Serie hätten sehr leicht unbrauchbar gemacht werden können.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Vivobook Flip 14 Asus-Convertible verwendet AMD Renoir ab 600 US-Dollar
  2. Asus 43-Zoll-Monitor hat HDMI 2.1 für die kommenden Konsolen
  3. ROG Phone 3 im Test Das Hardware-Monster nicht nur für Gamer

  1. Statt Twitch Prime: Amazon bietet Spielinhalte über Prime Gaming
    Statt Twitch Prime
    Amazon bietet Spielinhalte über Prime Gaming

    Ingame-Dollar für GTA 5 Online, Ultimate-Team-Pakete für Fifa 20 und PC-Spiele: Amazon überschüttet Prime-Abonnenten mit Spielinhalten.

  2. Weltraumforschung: Zwergplanet Ceres hat einen unterirdischen Ozean
    Weltraumforschung
    Zwergplanet Ceres hat einen unterirdischen Ozean

    Ceres hat viel flüssiges Wasser unter dem Oberflächeneis. Nach aktuellen Erkenntnissen gibt es auf dem Zwergplaneten einen ungewöhnlichen Kryovulkanismus.

  3. Homeoffice: Liebe Firmen, lasst uns spielen!
    Homeoffice
    Liebe Firmen, lasst uns spielen!

    Die Coronakrise hat gezeigt, dass Homeoffice machbar ist. Damit es auch gut funktioniert, muss es aber noch viel mehr Raum für soziale Kontakte geben.


  1. 12:45

  2. 12:30

  3. 12:00

  4. 11:30

  5. 11:15

  6. 11:00

  7. 10:46

  8. 10:30