Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › CT6: Cadillac macht Tesla beim…

Und wieder kocht jeder sein eigenes Sueppchen ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und wieder kocht jeder sein eigenes Sueppchen ...

    Autor: drmccoy 11.04.17 - 10:10

    Konkurrenz belebt den Markt, keine Frage. Aber wir kommen hier langsam in den Bereich von zukunftsweisenden Technologien, die den Grundstein fuer die kommenden Jahre und Jahrzehnte legen. Oder auch AUTO 4.0, um mal ein wenig Bullshit Bingo zu spielen.

    Das Problem ist hierbei das selbe wie bei den VR-Brillen. Du hast einen Pionier und 30 Nachahmer - jedes System ist dabei in sich geschlossen und es gibt keinen gemeinsamen Standard.

    Bei Autopiloten fuer PKWs mag es weniger problematisch sein - man fragt sich allerdings trotzdem was erreichbar waere, wenn alle zusammen am selben Strang ziehen wuerden.

  2. Re: Und wieder kocht jeder sein eigenes Sueppchen ...

    Autor: jkow 11.04.17 - 11:33

    drmccoy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > man fragt
    > sich allerdings trotzdem was erreichbar waere, wenn alle zusammen am selben
    > Strang ziehen wuerden.

    Nichts würde passieren. Man wäre die nächsten 20 Jahre erstmal mit Visionieren und Diskutieren beschäftigt, ohne auf einen nenner zu kommen. In der Zeit würde irgend ein Startup das Thema an sich reißen.

    Moment... klingt vertraut, oder? ;-)

  3. Re: Und wieder kocht jeder sein eigenes Sueppchen ...

    Autor: PiranhA 11.04.17 - 11:44

    Ein gemeinsamer Standard kommt zu dem Zeitpunkt, wo man damit mehr Kosten einsparen kann und es kein Alleinstellungsmerkmal mehr ist. Und da ist man auch die ersten 1-2 Jahre damit beschäftigt erstmal die gleichen Begriffe für alles zu finden (siehe Autosar). Bis man dann mal einen Standard hat, welcher auch gelebt wird, vergehen viele Jahre (siehe Autosar).

  4. Re: Und wieder kocht jeder sein eigenes Sueppchen ...

    Autor: nicoledos 11.04.17 - 12:33

    Für einen gemeinsamen Standard muss man erst mal wissen, wo die "Reise" hin geht. Derzeit werden unterschiedliche Ansätze, was schließlich zum Ziel führt wird sich zeigen. Auch geht es auch um die Frage der Patente. Wer heute die entscheidenden Patente in der Tasche hat verdient morgen bei den anderen automatisch mit.

    Schließlich muss man immer genauer hin sehen. Wie viel tatsächlich von den Autoherstellern (GM, Ford, ...) selbst stammt und was nur zugekauft ist erzählt auch keiner. Am Ende kommt der Kram doch nur fertig von ein oder zwei Zulieferern. Dann wären wir wieder beim gemeinsamen Standard, ohne dass es einer zugibt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Meckenheim
  2. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Region Stuttgart
  3. Interhyp Gruppe, München
  4. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€
  2. 274,00€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
    iPad OS im Test
    Apple entdeckt den USB-Stick

    Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
    2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
    3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

    1. TLS-Zertifikat: Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden
      TLS-Zertifikat
      Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden

      In Kasachstan müssen Internetnutzer ab sofort ein spezielles TLS-Zertifikat installieren, um verschlüsselte Webseiten aufrufen zu können. Das Zertifikat ermöglicht eine staatliche Überwachung des gesamten Internetverkehrs in dem Land.

    2. Ari 458: Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
      Ari 458
      Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro

      Ari 458 ist ein kleiner Lieferwagen mit Elektroantrieb, den der Hersteller mit Aufbauten für verschiedene Einsatzzwecke anbietet. Die Ausstattung ist einfach, dafür ist das Auto günstig.

    3. Quake: Tim Willits verlässt id Software
      Quake
      Tim Willits verlässt id Software

      Seit 24 Jahren ist Tim Willits einer der entscheidenden Macher bei id Software, nun kündigt er seinen Rückzug an. Was er künftig vorhat, will der ehemalige Leveldesigner und studierte Computerwissenschaftler erst nach der Quakecon verraten.


    1. 17:52

    2. 15:50

    3. 15:24

    4. 15:01

    5. 14:19

    6. 13:05

    7. 12:01

    8. 11:33