1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dänemark: Elektroauto-Absatz bricht…
  6. Thema

Für Wenn lohnt sich derzeit ein Elektro Auto

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Für Wenn lohnt sich derzeit ein Elektro Auto

    Autor: Berner Rösti 13.06.17 - 15:11

    John2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Berner Rösti schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nö. Wenn ein 1,5-Tonnen-Fahrzeug zu leise ist, sterben Menschen.
    >
    > Wie gesagt, seit wann laufen Blinde einfach so über die Straße?
    > Die Sehenden werden sich ratz-fatz anpassen.

    Genau. Die Darwinschen Regeln erledigen das...

  2. Re: Für Wenn lohnt sich derzeit ein Elektro Auto

    Autor: John2k 13.06.17 - 15:11

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, wie gut dass jeder ein Eigenheim mit Garage hat, ne?


    Dann bist du eben momentan nicht die Zielgruppe. Wie vermutlich für Autos, die 1.000.000 ¤ kosten.
    Es ist halt alles noch in der Entwicklung. 2018 sollen doch Massenautos von VW kommen, die bessere Reichweiten und Ladezeiten bieten. Einfach noch warten, wenn das Angebot nicht passt.

  3. Re: Für Wenn lohnt sich derzeit ein Elektro Auto

    Autor: John2k 13.06.17 - 15:13

    thunderbird487 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab aber mind. die dreifache Reichweite und an der Tankstelle belege
    > ich den Platz für 5 Minuten, an einer Ladestation mind. 1h.


    Ist ja kein Problem. Im Moment steht keiner Schlange an den Ladesäulen. Das E-Auto passt halt nicht zu deinem Lebensstil.

  4. Re: Für Wenn lohnt sich derzeit ein Elektro Auto

    Autor: Berner Rösti 13.06.17 - 15:13

    CptBeefheart schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke ein Elektroauto lohnt sich im moment finanziell kaum, aber es
    > kann interessant sein für Leute die das leise Dahingleiten sowie das
    > konstante Drehmoment mögen.

    Also wenn es nur darum geht, dann bekommst du das auch bei jedem modernen Wagen im Premium-Segment trotz konventionellen Antriebs.

  5. Re: Für Wenn lohnt sich derzeit ein Elektro Auto

    Autor: Eheran 13.06.17 - 15:15

    Meine privaten Vorstellungen lasse ich gänzlich außen vor, es geht um eine reine Kostenrechnung. Keine Ahnung was du da von irgendwelchen "Dinos" erzählst (zumal Öl nicht daraus ist) oder warum überhaupt das Alter eine Technologie eine Rolle spielt.

    Wenn du auch noch mit Strom heizt und autark bist, dann hast du auch noch einen großen Pufferspeicher. Das steigert die Investitionskosten gleich noch viel mehr.

  6. Re: Für Wenn lohnt sich derzeit ein Elektro Auto

    Autor: John2k 13.06.17 - 15:15

    Peter Brülls schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich traue ihnen. Ich kriege sie mit der empfohlenen Fahrweise eingehalten,
    > meine Frau kann sie meistens noch einmal unterbieten.

    Ich hab auch noch keines gehabt, was ich höher als die Angaben fuhr.
    Niedrigstes war mal ein Golf 2.8L/100 km. Kollegen fuhren den mit 7L/100km :-)

  7. Re: Für Wenn lohnt sich derzeit ein Elektro Auto

    Autor: John2k 13.06.17 - 15:20

    Berner Rösti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau. Die Darwinschen Regeln erledigen das...

    Brauchst nicht auf meine Fragen Antworten. Wozu auch? Einfach weiter irgendwelche Floskeln schreiben.

  8. Re: Für Wenn lohnt sich derzeit ein Elektro Auto

    Autor: Auspuffanlage 13.06.17 - 15:20

    Ibob schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > John2k schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------

    >
    > Stimmt, aber Bremsen gibts z.B. immernoch, und Meachanikerstunden für
    > Elektroautos (falls doch mal was kaputt geht) sind aktuell sehr teuer

    BEWEISE UND BELEGE!!!
    Das e Auto teurer sind in der Wartung als das Verbrennen Pendant.

  9. Re: Für Wenn lohnt sich derzeit ein Elektro Auto

    Autor: zonk 13.06.17 - 16:46

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eheran schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > jedes Jahr ca. 1200 ¤ Stromkosten gespart (ich heiz auch mit Strom), und

    Du solltest dir echt Gedanken ueber deinen Oekologischen Fussabdruck machen, wenn du 1200 EUR Strom pro Jahr sparen kannst. Andere verbrauchen inklusive Waermepumpe nicht so viel fuer ein vier Personenhaus.

  10. Re: Für Wenn lohnt sich derzeit ein Elektro Auto

    Autor: theFiend 13.06.17 - 16:50

    zonk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Du solltest dir echt Gedanken ueber deinen Oekologischen Fussabdruck
    > machen, wenn du 1200 EUR Strom pro Jahr sparen kannst. Andere verbrauchen
    > inklusive Waermepumpe nicht so viel fuer ein vier Personenhaus.

    Das möcht ich sehen ;)

    Gscheidhaferln geht ja immer schnell...

  11. Re: Für Wenn lohnt sich derzeit ein Elektro Auto

    Autor: Anonymer Nutzer 13.06.17 - 17:08

    > Ja, blöd nur, dass es keine Speichermöglichkeit für diesen Überlast-Strom
    > gibt und er dann dummerweise auch noch meistens dann anfällt, wenn die
    > wenigsten E-Autos an der Steckdose hängen würde.

    Eben nicht. Überschuss ist meistens (bzw. eigentlich immer) nachts vorhanden. Außerdem sind zu jeder Tageszeit ein Großteil der Autos entweder zuhause oder auf einem Firmenparkplatz geparkt.

    > Des weiteren möchte ich meinen Wagen sofort aufgeladen haben und nicht erst
    > waren, bis irgendwann eine Überlast auftritt...

    Es reicht ja auch 10% langsamer oder schneller zu laden, um eine gewaltige Regelleistung bereitzustellen.

    > Denn das ist der große Irrtum bei diesen Mesh-Phantasien, wo die
    > Auto-Batterien als Puffer genutzt werden sollen.

    Für einen elektromobilitätsfeindlichen Laien mag das so aussehen, aber Leute mit Ahnung haben das schon durchgerechnet.

    > Und genau deshalb werden sie auch nicht gekauft. ;)

    Sie werden nicht gekauft, weil sie noch zu teuer sind. Was man eben jetzt auch in Dänemark sieht: Sind sie billiger als Verbrenner, verkaufen sie sich gut - sind sie teurer, verkaufen sie sich schlecht. Mit Reichweite oder Ladezeiten hat das recht wenig zu tun.

  12. Re: Für Wenn lohnt sich derzeit ein Elektro Auto

    Autor: Eheran 13.06.17 - 17:49

    Auto: ~35%
    Kraftwerk: ~50%
    Faktor: 1,4
    Abstand zu einem Faktor von 1000: 700

  13. Re: Für Wenn lohnt sich derzeit ein Elektro Auto

    Autor: Eheran 13.06.17 - 17:53

    >Ja super, schon mal vor einen Porsche e gelaufen als ich über den Campus ging, hab den nicht gehört...
    Und wie oft hast du Unfälle mit Radfahrern?
    Warum sind so viele Menschen unaufmerksam im Straßenverkehr? Egal wie sie sich gerade fortbewegen.

  14. Re: Für Wenn lohnt sich derzeit ein Elektro Auto

    Autor: GangnamStyle 13.06.17 - 19:11

    Ich persönlich halte ja nicht viel von Haarspalterei und Erbsenzählerei. Nobody is perfect; auch ich nicht. Der Initiator dieses Threads hat aber anscheinend nicht nur sehr wenig Ahnung von Elektroautos, sondern fällt auch durch seine orthografische Schwäche auf.

    Man könnte seine Frage auch so stellen. Für wen lohnt sich ein Audi R8 oder für wen lohnt sich ein Porsche Cayenne? Oder für wen lohnt sich ein Auto überhaupt? Jeder Verbraucher definiert seinen Anspruch und seinen Bedarf anders. Für einige reicht ein VW Golf, für andere muss es eben Audi R8 sein. So ist es auch mit Elektroauto. Man kauft nicht nur ein Auto, weil es sich "rentiert" oder nicht. Wenn man nur da nach geht, dann nimmt man eine Wohnung ganz in der Nähe der Arbeitsstätte und geht zur Fuß zur Arbeit.

    Will sagen: Wer Wert auf ruhiges und entspantes Fahren, schnelle Beschleunigung, Zuverlässigkeit des Autos mit wenig Wartungsbedarf legt und sich leisten kann, für den lohnt sich ein Elektroauto.

  15. Re: Für Wenn lohnt sich derzeit ein Elektro Auto

    Autor: Berner Rösti 13.06.17 - 19:37

    John2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Berner Rösti schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Genau. Die Darwinschen Regeln erledigen das...
    >
    > Brauchst nicht auf meine Fragen Antworten. Wozu auch? Einfach weiter
    > irgendwelche Floskeln schreiben.

    Ja, wozu auch? Wenn dir allen Ernstes jede Vorstellungskraft dazu fehlt, dass ein geräuschloses Fahrzeug eine Gefahr für Sehbehinderte darstellt, dann helfen auch keine Erklärungen.

  16. Re: Für Wenn lohnt sich derzeit ein Elektro Auto

    Autor: blaub4r 13.06.17 - 19:38

    Tanken kannst du auch wann und wo du willst. Dauert keine 5 Minuten und du kannst die nächsten 800 Kilometer fahren. Das kann kein Elektro Auto der Welt bieten

  17. Re: Für Wenn lohnt sich derzeit ein Elektro Auto

    Autor: Berner Rösti 13.06.17 - 19:39

    Stefan99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sie werden nicht gekauft, weil sie noch zu teuer sind. Was man eben jetzt
    > auch in Dänemark sieht: Sind sie billiger als Verbrenner, verkaufen sie
    > sich gut - sind sie teurer, verkaufen sie sich schlecht. Mit Reichweite
    > oder Ladezeiten hat das recht wenig zu tun.

    Seltsam... Überall sonst in der Wirtschaft entscheiden sich die Konsumenten freiwillig für das teurere Produkt, wenn sie sich davon einen Vorteil versprechen.

  18. Re: Für Wenn lohnt sich derzeit ein Elektro Auto

    Autor: Anonymer Nutzer 13.06.17 - 19:40

    blaub4r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tanken kannst du auch wann und wo du willst. Dauert keine 5 Minuten und du
    > kannst die nächsten 800 Kilometer fahren. Das kann kein Elektro Auto der
    > Welt bieten

    Jeden Tag mit vollem Tank von zuhause los fahren und im Pendlerbetrieb nie wieder an eine Tankstelle fahren müssen kann dir kein Verbrennerfahrzeug bieten.

  19. Re: Für Wenn lohnt sich derzeit ein Elektro Auto

    Autor: Anonymer Nutzer 13.06.17 - 19:46

    Berner Rösti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stefan99 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sie werden nicht gekauft, weil sie noch zu teuer sind. Was man eben
    > jetzt
    > > auch in Dänemark sieht: Sind sie billiger als Verbrenner, verkaufen sie
    > > sich gut - sind sie teurer, verkaufen sie sich schlecht. Mit Reichweite
    > > oder Ladezeiten hat das recht wenig zu tun.
    >
    > Seltsam... Überall sonst in der Wirtschaft entscheiden sich die Konsumenten
    > freiwillig für das teurere Produkt, wenn sie sich davon einen Vorteil
    > versprechen.

    Nein. Fast überall in unserer Wirtschaft entscheidet der Preis (oder zumindest die Gesamtkosten - Stichwort "TCO"). Ein Vorteil äußert sich meistens in Form von geringeren Kosten. Bei Autos zählt natürlich auch Komfort, Gewohnheit und Image - aber da sind Elektroautos und Verbrenner nicht so weit auseinander. Deshalb zählt hier wieder (beim Vergleich ähnlicher Fahrzeuge - also z.B. e-Golf vs. TDI-Golf) in erster Linie der Preis.

  20. Re: Für Wenn lohnt sich derzeit ein Elektro Auto

    Autor: Berner Rösti 13.06.17 - 19:54

    Stefan99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > blaub4r schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Tanken kannst du auch wann und wo du willst. Dauert keine 5 Minuten und
    > du
    > > kannst die nächsten 800 Kilometer fahren. Das kann kein Elektro Auto der
    > > Welt bieten
    >
    > Jeden Tag mit vollem Tank von zuhause los fahren und im Pendlerbetrieb nie
    > wieder an eine Tankstelle fahren müssen kann dir kein Verbrennerfahrzeug
    > bieten.

    Ja, das stimmt. Allerdings ist im Tank des Verbrennerfahrzeugs an den meisten Tagen trotzdem mehr drin als in dem "vollen Tank" des E-Autos. Und ich muss das Verbrennerfahrzeug dazu nicht jede Nacht auf dem fest vorgegebenen Parkplatz abstellen.

    Für diese Freiheit nehme ich gerne in Kauf, alle zwei Wochen mal unterwegs für 5 Minuten an die Tanke zu fahren. Bei der Gelegenheit kann ich dann auch mal das Scheibenwasser nachfüllen und den Reifendruck kontrollieren.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Affalterbach
  2. European Bank for Financial Services GmbH (ebase®), Aschheim
  3. Bezirkskliniken Mittelfranken, Ansbach, Erlangen
  4. CAREL Deutschland GmbH, Gelnhausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce RTX 3060 Ti im Test: Die wäre toll, wenn verfügbar-Grafikkarte
Geforce RTX 3060 Ti im Test
Die "wäre toll, wenn verfügbar"-Grafikkarte

Mit der Geforce RTX 3060 Ti bringt Nvidia die Ampere-Technik in das 400-Euro-Segment. Dort ist die Radeon RX 5700 XT chancenlos.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Supercomputer-Beschleuniger Nvidia verdoppelt Videospeicher des A100
  2. Nvidia Geforce RTX 3080 Ti kommt im Januar 2021 für 1.000 US-Dollar
  3. Ampere-Grafikkarten Specs der RTX 3080 Ti und RTX 3060 Ti

Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

Macbook Air mit Apple Silicon im Test: Das beste Macbook braucht kein Intel
Macbook Air mit Apple Silicon im Test
Das beste Macbook braucht kein Intel

Was passiert, wenn Apple ein altbewährtes Chassis mit einem extrem potenten ARM-Chip verbindet? Es entsteht eines der besten Notebooks.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Apple Macbook Air (2020) im Test Weg mit der defekten Tastatur!
  2. Retina-Display Fleckige Bildschirme auch bei einigen Macbook Air
  3. iFixit Teardown Neue Tastatur macht das Macbook Air dicker