1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dänemark: Elektroauto-Absatz bricht…

Preisunterschied einfach zu groß...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Preisunterschied einfach zu groß...

    Autor: thunderbird487 13.06.17 - 13:00

    Ich hab mir auch überlegt, ob ich als Zweitauto ein Elektroauto nehme.
    Es sollte kein Kleinwagen sein darum ist die Wahl auf einen VW Golf gefallen.

    Nur die Probleme waren(Österreich/ Wien/NÖ):

    in NÖ:
    Wohne in einem Reihenhaus und der Parkplatz ist ca 20m entfernt vom Haus.
    Also immer mit 230V geladen. Strom ist zuhause leider nicht gratis. nächste Gratis Tankmöglichkeit ca 15 Minuten entfernt.

    in Wien: Gibt zwar einen Firmenparkplatz aber dort ist kein Strom verfügbar.
    Musste das Auto 10 Minuten entfernt abstellen(Ladestation) und 4 Stationen mit der U-Bahn zur Arbeit fahren.

    Das war mal kurz zusammengefasst wie es im Alltag so aussieht.

    Alternative war ein einfacher Golf mit Benzinantrieb.

    Der Benziner hat 15000¤ als Vorführwagen gekostet.
    Der E-Golf hätte 39000¤ gekostet.

    Jetzt hab ich 24000¤ zur Verfügung bis sich das Elektroauto rein in der Anschaffung gerechnet hätte.

    Jedoch der Strom zuhause ist auch nicht gratis und in Österreich gibt es nicht soviele Ladestationen.

    Solange da noch so ein riesiger Preisunterschied ist werden sich Elektrofahrzeuge einfach nicht durchsetzen können.

  2. Re: Preisunterschied einfach zu groß...

    Autor: Dwalinn 13.06.17 - 13:08

    Zumal es ja noch nichtmal ein Golf als vergleich hätte sein müssen, bei Benzinern gibt es eine sehr große Auswahl an Fahrzeugen.

    Zudem ist es auch "nur" ein Zweitwagen angenommen damit müssten noch ein paar längere Fahrten gemacht werden kommen noch jedes Jahr Miete für Leihwagen dazu. (so würde ich es zumindest machen)

  3. Re: Preisunterschied einfach zu groß...

    Autor: thunderbird487 13.06.17 - 13:12

    Ja hätte man noch billiger haben können, aber da war halt der Unterschied wirklich groß mit den 24000¤
    Da kann ich zirka für 400 000km tanken.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Ansbach
  2. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  3. HABA Sales GmbH & Co. KG, Bad Rodach bei Coburg
  4. Generali Deutschland AG, Aachen, Hamburg, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 499,90€
  2. 326,74€
  3. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gemanagte Netzwerke: Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt
Gemanagte Netzwerke
Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt

Cloud Managed LAN, Managed WAN Optimization, SD-WAN oder SD-LAN versprechen mehr Durchsatz, mehr Ausfallsicherheit oder weniger Datenstau.
Von Boris Mayer


    Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
    Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
    Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

    Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

    iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
    iPhone 12 Mini im Test
    Leistungsstark, hochwertig, winzig

    Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
    2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
    3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

    1. Aus dem Verlag: Golem-PCs mit Geforce RTX 3060 Ti
      Aus dem Verlag
      Golem-PCs mit Geforce RTX 3060 Ti

      Ein Viertel mehr Performance: Der Golem Allround wurde mit der Geforce RTX 3060 Ti ausgestattet und ist mit einem Ryzen 5000 aufrüstbar.

    2. Monitron und Panorama: Amazon will mit KI in die Fabriken
      Monitron und Panorama
      Amazon will mit KI in die Fabriken

      Dank KI in Sensoren oder Kameras will AWS auch in der Industrie Fuß fassen. Mit KI will Amazon aber auch seine Cloud-Dienste smarter machen.

    3. Banking: N26 führt Tagesgeldkonto ein
      Banking
      N26 führt Tagesgeldkonto ein

      Mit Easyflex Savings können N26-Kunden Geld beiseitelegen, das mit 0,17 Prozent pro Jahr verzinst wird.


    1. 15:00

    2. 12:24

    3. 12:06

    4. 12:05

    5. 11:47

    6. 11:19

    7. 10:36

    8. 10:20